1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

kurze Reikilinie bringt guten Reikifluss

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von Scheckchen, 14. Oktober 2006.

  1. Scheckchen

    Scheckchen Guest

    Werbung:
    Hallo,

    was haltet ihr von der Aussage, dass eine kurze Reikiline einen besseren Reikifluss bringt?

    Liebe Grüße,
    Scheckchen
     
  2. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    sorry,vesteh nicht was du damit meinst.
     
  3. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Hi zauberhaftes Hexerl,

    ich nehm an, sie meint die Lehrer, die zwischen uns und Usui sind - je direkter desto reiner und besser.

    Hi Scheckchen,

    ich halt nix davon, weil auch hier die Qualität der einzelnen Lehrer - und dem, was sie weiter geben - wichtiger ist als die geringe Quantität.

    Eine ehemalige Freundin von mir hatte einen Lehrer, von dem ich nicht behaupten würde, dass er die Qualität ihres Reikis gesteigert hatte. Für sie hats voll gepaßt, das war schon ok. Ich hätte mit dem zB überhaupt nicht gekonnt.
     
  4. Saluki

    Saluki Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2004
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Scheckchen,

    du schreibst schon richtig: AUSSAGE!!!
    Aussagen kann ich viel, ich sollte das auch beweisen können. Aber ich denke, dass sich das schlecht oder sogar gar nicht beweisen läßt.
    Wer die Ausbildung durch einen Lehrer bekommt, der die Ausbildung auch ernst nimmt, braucht sich keinerlei Gedanken zu machen, ob dieser seine Linie bis zum letzten lückenlos nachweisen kann. Ferner: Bei der Einweihung kann man nichts beeinflussen. Der jeweilige Lehrer ist immer nur Kanal für die Einweihung....das bedeutet: die Einweihung selbst erfolgt von höherer Stelle....und die fragt nicht nach der Linie.....
    Ferner wird der Reikifluss auch bestimmt, durch die Absicht des Anwenders. Wer also halbherzig mit Reiki umgeht wird einen anderen Reikifluss haben, als jemand, der Reiki regelmäßig und mit Respekt anwendet.

    Liebe Grüße
    Christine
     
  5. Lobkowitz

    Lobkowitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Wien
    da muß ich mich anschließen..
    vielelicht wird bei einer kurzen reikiline die lehre weniger verwässert, als wir das oft bemerken, aber auch das ist nicht unbedingt ein kriterium..
    wesentlich ist der verantwortungsbewußte umgang mit reiki und dem system dr. usuis..
    alles liebe
    thomas
     
  6. Jedami

    Jedami Guest

    Werbung:
    Ich halte das für ausgemachten Unsinn. Hat etwas von esoterischem Rassismus. Vielleicht muss man dann demnächst reinrassiger Reikianer sein und nichts anderes zusätzlich praktizieren, damit keine schlechten Einflüsse zu anderen gelangen. So eine Art Reiki-Arier.

    Ganz im Ernst! Entweder es handelt sich um universelle Kraft oder nicht. Ein Reiki-Praktizierender braucht bestimmt keinen besonderen Stammbaum oder eine repräsentative Ahnentafel!
     
  7. Saluki

    Saluki Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2004
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Niedersachsen
    Bingo!!!!!
     
  8. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Werbung:
    Und du glaubst, das gibts noch nicht?

    Bei meiner Lehrerin vom 1. Grad wäre dies Grundvoraussetzung gewesen, damit ich den 2. Grad bei ihr hätte machen dürfen - meine Steine, mit denen ich schon vorher gearbeitet hatte, zu vergessen und nur mehr mit Reiki zu arbeiten.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen