1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kurze Besessenheit oder nur epileptischer Anfall

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von worldpeaceJesus, 12. Oktober 2010.

  1. worldpeaceJesus

    worldpeaceJesus Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2010
    Beiträge:
    72
    Werbung:
    H@all,

    Ich glaube der Titel sagt schon ziemlich viel aus.
    Möchte noch alle herzlich begrüßen, bin nämlich neu hier.

    So. Letzter Sonntag ist mir wirklich etwas gruseliges passiert. Ich bin etwa so am halb 10 uhr morgens aufgewacht. Einen komischen Traum hatte ich auch, aber leider kann ich mich nicht mehr an den Traum errinnern. Ich bin aufgewact und plötzlich überfiel mich ein Gefühl als ob etwas vom meinem Körper Besitz ergriff. Ich konnte mich nicht mehr bewegen. Alles war wie gelähmt. Der Zustand dauerte ca. 10 Sekunden soweit ich mich errinnern kann. Das Gefühl in meinem Körper das ich hatte war unbeschreiblich. Es war nich t angenehm eher unangenehm. Ich lag in meinem Bett wie gefesselt ich konnte nicht einmal meinen Mund bewegen und etwas sagen. Es war schrecklich. Als Der Zustand vorbei war kamen mir die Tränen. Am Abend hatte ich dann richtige Angst in meinem Zimmer. Ich dachte etwas beobachtet mich schon die ganze Zeit.
    Ich bin immer noch am rätseln was da los war.
    Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Antworten liefern, danke!

    fg
     
  2. Verbunden

    Verbunden Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2010
    Beiträge:
    44
    Keine Angst das ist was ganz normales, dein Körper war noch im "Schlafmodus" als du aufgewacht bist.

    Wenn man schläft ist der ganze Körper mehr oder weniger gelähmt (Schlafstarre), damit Körperbewegungen im Traum nicht in der Realität ausgeführt werden,
    es kann aber auch vorkommen das diese Schlafstarre beim aufwachen nicht sofort beendet wird, und dann ist man nach dem aufwachen noch ein paar Sekunden oder Minuten gelähmt.

    Also du mußt keine Angst haben, ist nichts schlimmes...
     
    Yogurette gefällt das.
  3. Apfelbaum12

    Apfelbaum12 Guest

    Ich bin einmal aufgewacht, und hab gemerkt, wie ich mit jemanden erzählt hab, wusste auch mit wem. Ich konnte mich sozusagen für einen kurzen Moment dabei beobachten, mir zuhören. Danach trat auch das ein, worum ich bat, weil's mich belastete.

    Aber wenn ich aufwache und ich habe das Gefühl, jemand hätte von meinem Körper Besitz ergriffen, wenn ich mich nicht mehr bewegen könnte, fänd ich dann schon auch irgendwie beängstigend, komisch.

    Ich meine mal gelesen zu haben, unsere Seele geht nachts auch auf Reisen bzw. während wir schlafen. Vielleicht bist du genau diese 10 Sek. zu früh aufgewacht bzw. dein Körper? Wenn du verstehst, wie/was ich meine.

    Aber ob du dann auch so ein mulmiges, unangenehmes Gefühl gehabt hättest, wie du es beschreibst, hm...
     
  4. Apfelbaum12

    Apfelbaum12 Guest

    Die Tränen sprechen ja irgendwie auch für sich. Und auch das Gefühl, von jemanden beobachtet zu werden. Hm.

    Dieses Gefühl kenne ich auch. Erinnere mich daran, dass hier hin und wieder gehabt zu haben, als ich in meiner Küche saß und schrieb, Briefe. Ich hatte das Gefühl, da würde jemand in der Tür stehen und nach mir gucken. So aus dem Seitenwinkel hab ich das mitbekommen.

    Aber das hat mir nicht so sehr Angst gemacht, ich fand es nur etwas komisch, weil's so zu spüren war.

    Vielleicht hilft es dir, wenn du betest?
     
  5. fantastfisch

    fantastfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    5.081
    Ort:
    Bikini Bottom
    Warum schliesst du da automatisch auf eine Besetzung? Hast du auch grundsätzlich Angst davor? Es kann ja mehrere Gründe haben, die erwähnte Schlafstarre, eine kleine Seelenreise...wieso kommst du auf eine Besetzung?
     
  6. trollhase

    trollhase Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2014
    Beiträge:
    5.447
    Werbung:
    Hallo,
    Was ist jetzt der stand der Dinge?
    Ist es schlimmer geworden oder was ist noch passiert?
     
  7. Gida

    Gida Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2012
    Beiträge:
    1.239
    Ort:
    ALSDORF
    Ich finde von Schlafstarre zu sprechen nicht ganz logisch. Mir ist in meinem ganzen Leben noch nicht zu Bewußtsein gekommen dass es diese Schlafstarre gibt.
    Das die Seele noch nicht ganz von der Reise zurück ist? genau so so unlogisch. Wir sind die Seele, und ohne sie kann ich nicht erwachen!

    Eine Besetzung habe ich persönlich auch noch nicht erlebt, aber schon mit mehreren Menschen gesprochen die sie erlebt haben.
    Alle sprachen von einem Zustand der Starre und dem Gefühl, es drückt mir jemand die Luft ab
    Es muss sehr beängstigend sein, und nur die Bitte an Gott zu helfen, hat dann diese Starre aufgelöst.
    in Liebe Gida
     
  8. trollhase

    trollhase Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2014
    Beiträge:
    5.447
    Das ist ein nützlicher
    Das ist ein nützlicher Hinweis, hoffentlich funktioniert das wirklich so!
     
  9. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.783


    Ist aber so. Das Gehirn muss während des Träumens die Bewegungssteurerung des Körpers abstellen, sonst würde unser realer Körper im Traum genau das tun, was wir im Traum tun. Nennt sich Schlafparalyse.

    Normalerweise schaltet das Gehirn die Funktion der Körpermuskulatur mit dem Aufwachen wieder an, aber sehr selten eben mit einer kleinen, unangenehmen Verzögerung. Da ist überhaupt nix esoterisches dran, das ist ein ganz banales medizinisches Phänomen.
     
    Palo und Villimey gefällt das.
  10. trollhase

    trollhase Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2014
    Beiträge:
    5.447
    Werbung:
    Nein, diese wissenschaftliche Erklärung trifft nicht zu
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen