1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kurze Astrologische Beratung am Telefon

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von sonnenkind58, 12. November 2008.

  1. sonnenkind58

    sonnenkind58 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2007
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Leipzig
    Werbung:
    Hallo,

    es hat sich leider so entwickelt, dass Astrologen ihre Beratungen am Telefon anbieten, und sie in ein paar Minuten abwickeln. Doch was ich so gehört habe, gibt es dabei in den seltesten Fällen ein positives Ergebnis.
    Ich denke einfach mal, eine Charakteranalyse und noch ein wenig mehr, z.B. wie jemand in der Vergangenheit gelebt hat, gehören einfach dazu, um konkrete Aussagen zu machen. Will jemand wissen, ob ein bestimmter Zeitpunkt gut ist für irgendwelche Unternehmungen, dann geht das vermutlich noch. Aber wenn jemand wissen will, was in nächster Zeit allgemein so kommt, ist das schon sehr schwierig. Stelle ich mir jedenfalls so vor.
    Doch die Astrologen bieten das so an, der Kunde beschwert sich eventuell hinterher, ist nicht so gekommen wie gesagt. Wer hat hier schuld, wenn man überhaupt so reden kann. Ich denke mal, dass der Astrologe sich überlegen sollte, ob er das so anbietet.
    Was meint ihr dazu ? :confused:

    LG Sonnenkind58
     
  2. hi2u

    hi2u Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    2.372
    Ort:
    hart an der Grenze
    Hai, Sonnenkind.

    Deine Frage hat unterschwellig den Vorwurf eingebaut, der Profi würde den Konsumenten über den Tisch ziehen und "der Astrologe" habe darauf hinzuweisen, dass eine seriöse Arbeit mehr Zeit und damit mehr Geld erfordert. Umgekehrt unterstellt das aber allen Konsumenten, dass die zu dumm sind, einen Zusammenhang zwischen Aufwand und Nutzen herstellen zu können…

    Also unter'm Strich tragen beide Seiten gleichermaßen zur Misere bei. Wer schon mal einen Handwerker gebucht hatte, sollte ein Gefühl dafür enwickeln, wie viel sowas kosten kann. Es stünde dem Konsumenten auch frei, im voraus zu fragen, was wieviel kostet…
     
  3. Edward Somerset

    Edward Somerset Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    110
    Hallo hi2

    Telefonberatungen und auch die TV 9live und wie sie alle heissen, haben das Astro als Wert-Kompetenz derart missbraucht, das Anfrage in Foren zwecks Questico-Viversum-Vistano
    zur Verleugnung und gar Lüge sich offenbart.(Ja-AstroTv ist Namensrechlich falsch)
    So recht ,jetzt unter Saturn/Uranus(Lüge klebt,daher siehts bald JEDERMANN)
    In den beschriebenen Telefonberatungsanbietern von Astrologie
    sind (ausser höchstens zwei Astrologen) TaROTSCHLÄGER, HELseher, Trottoirschamanen,Heiler ohne Sinn,und die de4ben Manager mit ihren Advokaten.
    Immer mehr der guten Astrologen, die wirklich telefonisch beraten haben, sind schon seit Zeiten abgehaut.
    1.Zuviel des Inhalts, das wollte das Telefonklientel nicht hören.
    ". Das Astrologe ist besäuert,denn Liebesglück vom anderen Stern und Lottogewinne sind nicht im Radix abzulesen.
    3. Das Publikum (die Zuschauer) wollen sekundengenaue Aussagen über die lebenswichtigsten Erfahrungen im Leben haben, ohne zu handeln oder zu Verändern, was wiederum in die eigen Kraft der Antwort bringt-würde!
    $. Astrologen sind eher gemieden, in dieser Art der Vorschau, da Astrologen Rückschau kennen.
    5. Astrologie ist keine Kunst im Kommerz, aber das Aushängeschild für diese Kartenweibsen, die dann per Minute Kapital schlagen.
    z.B. Questico
    Die Seite der beratenden Astrologen ist auf 1,5 Seiten reduziert,
    Hel, Karte, Schamane Pendel und Urindeuter haben bis 50 Seiten jetzt gewonnen.
    Sieht das noch jemand ausser mir
    Edward vom Somerset
    Meckerbube des 12 im November*g*
    Gruss:ironie::blume:
     
  4. sonnenkind58

    sonnenkind58 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2007
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Leipzig
    Hallo Edward Somerset,

    ja, genau so sehe ich das auch....
    Obwohl ich gestehen muss, dass ich auch zu den Leuten gehöre, die sich telefonisch beraten lassen. Doch ich habe eine Astrologin, die mich schon über 2 Jahre kennt, und mit der ich regelmäßig zweimal im Monat Kontakt habe. Sie arbeitet mit der psychologischen Astrologie, und hat eine Praxis, in der sie Astrologie, und einiges anderes was damit im Zusammenhang steht, anbietet.
    Vor einiger Zeit hat mich das noch gewundert, warum die meisten eher bei einem Kartenleger nachfragen, und die Astrologie so unterbesetzt ist. Doch du beschreibst es ja sehr gut.
    Ich hatte einer Freundin geraten bei dieser Astrologin anzurufen, das Gespräch dauerte nur ein paar Minuten, und natürlich ist es nicht so gekommen, wie sie gesagt, weil eine Beratung in der Zeit nicht möglich ist, wie ich oben schon geschrieben habe, und du ja auch erklärt hast.
    Die Fragen des Kunden an einen Astrologen und Kartenleger sind gleich, und das geht nun mal so nicht. Aus dem Kartenblatt kann man ablesen, und das dann so wiedergeben, auch wenn es nur eine Tendenz ist. Die Astrologie ist da komplexer.
    Warum "meine" Astrologin das so anbietet..... das habe ich mich auch schon gefragt. Doch vermutlich ist es erst mal ein Anreiz, wenn man sich selbstständig machen will, eine Hoffnung an der Line gut zu verdienen. Nur ob die sich erfüllt.....

    LG Sonnenkind58
     
  5. sonnenkind58

    sonnenkind58 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2007
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Leipzig
    Hallo hi2u,

    danke für deine Antwort.
    Natürlich tragen beide Seiten zur Misere bei. Der Astrologe der das anbietet, sollte sich im Klaren darüber sein, was er da macht. Der Anrufer nimmt die Chance an, und legt damit die Verantwortung in die Hände des Astrologen..... und hat dann einen Schuldigen gefunden.
    Was ich bisher so gehört habe, haben die meisten Kunden den spirituellen Hintergrund nicht, wenn sie bei einem Astrologen oder Kartenleger anrufen, sie wollen nur etwas bestimmtes wissen....und nicht, dass sie auch an sich arbeiten müssen.

    LG Sonnenkind58
     
  6. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.732
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:
    shalom sonnenkind,

    benatwortung von konkrten fragen mit "augenblicksastrologie" mag am telefon gut klappen, gründliche charakteranalyse eher nicht...(allerdings der astrologe muss in der frageastrologie bewandert sein)


    lg von shimon1938

    shimon
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen