1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

kunde verliebt sich in berater..was tun?

Dieses Thema im Forum "Esoterik als Beruf" wurde erstellt von jona24, 8. Dezember 2009.

  1. jona24

    jona24 Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2009
    Beiträge:
    592
    Werbung:
    hallo miteinander,


    jeder der berät...hat es viell. schonmal erlebt... dass vom gegenüber sympathie ausgestrahlt wird....:rolleyes:
    nur was tun...wenn der kunde-gegenüber einem sein leiden wegen seiner HD klagt..
    man ihm im gespräch gut zu redet ...ihm erklärt wie`s nunmal ist...
    und er sich dann in einem verliebt....:rolleyes::confused:....
    und einem dann wieder anspricht um zu schauen ob es was wird...

    wie kann man dem jenigen dann noch helfen:confused:

    jona
     
  2. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    in der analyse...ist das ein normaler vorgang...mit dem man wohl auch umgehen können muss ...bin kein psychologe...
    und wie es scheint gibt es das auch in einer beratung...
     
  3. staller

    staller Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Niedersachsen / Bayern
    bitte,

    wie lange berätst du schon ?? ich meine das sollte jedem hier klar sein der andere berät das er eine gewisse distanz zu halten hat.
    ich meine wenn jemand wegen kummer und problem zu dir kommt dann liegt der fokus doch auf jemand anderem und nit auf dir.

    was bringt dich überhaubt dazu zu glauben er könnt von dir was wollen?
     
  4. jona24

    jona24 Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2009
    Beiträge:
    592
    äähmm

    hör mal... er-sie-es

    natürlich geht es und darf es dabei net um mich gehen.....
    ich hab des net zum thema gemacht!
    was kann ich bitte dafür..
    wenn er 2 persönlichkeiten hat??
    soll ich ihn dann lieber raten er möchte seiner suizid-krankheit nachgehen...oder wie?
    hab ihm gnaz sicher keine hoffnungen gemacht...tzztzz
     
  5. AmiraAnima

    AmiraAnima Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    4.974
    Ort:
    Berlin, Treptow
    :rolleyes: oh man das is unglaublich ^^
    in wie fern hast du denn beraten?
     
  6. staller

    staller Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Niedersachsen / Bayern
    Werbung:
    also erstmal wenn er suizid gedanken hat sollte er profisionelle hilfe annehmen, was ich auch hoffe du es geraten hast...

    dann muß ich auch sagen das dir das sender empfänger prinzio bekannt sein sollte. es ist ziemlich unwahrscheinlich das sich jemand in seine beraterin verliebt wenn er in ner emotionalen ausnahemsituation ist, wenn sie ihm nicht signalisiert sein selbstbewußtsein stärken zu können.

    es ist irrsinn wenn ich mir hier ansehe wie leichtfertig so mancher mit seiner verantwortung umgeht.
     
  7. staller

    staller Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Niedersachsen / Bayern
    das frag ich mich auch:confused:
     
  8. jona24

    jona24 Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2009
    Beiträge:
    592
    liebestechnisch.... er beschrieb mir seine bzhg. bzw. nicht mehr bestehende...
    seine HD verließ ihn, da sie raum für sich brauchte....

    ich hab ihm des alles erklärt.... mehr net...
    wie kann sich ein mensch-mann sich in einem verlieben... wo er doch solch gefühle für seine HD hat...:confused:

    hätte ihn doch lieber an nem psychiater verweisen solln.........:schmoll:
     
  9. AmiraAnima

    AmiraAnima Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    4.974
    Ort:
    Berlin, Treptow
    und da schmollst du noch rum??? :confused:
    sorry aber JA verdammt wenn er wirklich suizid-krank ist hättest du ihn nich beraten dürfen sorry ... er braucht einen Arzt und sonst nichts ...

    das find ich unglaublich
     
  10. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.875
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    Du solltest ihm raten eine ordentliche Psychotherapie zu machen, bei einem Fachmann/einer Fachfrau, die gelernt haben Distanz zu wahren und mit derartigen Situationen umzugehen.
    Keine Ahnung inwieweit so ein Schmalspurberaterpsychologenverschnitt mit multiplen, suizidgefährdeten Persönlichkeiten umzugehen fähig ist, aber ich denke mal gar nicht.

    Dass du eine Frage zum Umgang mit deiner Klientel, hier in einem öffentlichen Eso-Lulli-Forum stellst, spricht für sehr wenig, bis gar keine Professionalität.

    R.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen