1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kundalini Syndrom

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Emanuel Tunai, 4. Dezember 2004.

  1. Emanuel Tunai

    Emanuel Tunai Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    2.082
    Ort:
    Europa
    Werbung:
    Was kann man machen um Kundalini Syndrom effektiv zu beheben
     
  2. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.803
    Beheben kann man's vermutlich nicht.
    Was sicher hilft, ist sich regelmässig zu "erden". Dafür gibt es Meditationen (z.B. stell dir vor, wie aus deinem Steissbein Wurzeln wachsen, die dich fest mit der Erde verbinden.) Sport ganz allgemein halte ich ebenfalls für sehr empfehlenswert. Dann alle möglichen "nichtgeistigen" Tätigkeiten: Also putzen, gärtnern, handwerklich etwas herstellen usw. Die Nahrung kann ebenfalls einen Einfluss haben, da kenne ich mich nicht so gut aus. Jedenfalls dient Fasten beispielsweise vermutlich eher der Verstärkung der Kundalini-Effekte als dass es sie mindern würde.
    Weiter: Einige Zeit mit Meditation aussetzen, oder wenn, dann wie gesagt höchstens erdende Meditationen.

    Des weiteren gibt es Bücher, die sich mit dem Thema beschäftigen, etwa Stanislav Grof "The stormy search for the self".
    Und es gibt auch ein "Spiritual Emergency Network (SEN)", dem eine Reihe von Psychologen und ähnlich qualifizierten Leuten angehören, welche allesamt selbst eine mehrjährige Erfahrung mit mind. einer kontemplativen Praxis besitzen müssen, um sich zur Aufnahme zu qualifizieren. Falls die Symptome stärker sind, als dass sie das Individuum noch zu meistern vermag, dann ist sicher solche Hilfe äusserst empfehlenswert.

    Ganz am Schluss: Vertrauen in den Prozess. Was abläuft ist alles "natürlich", nichts, was gegen unseren Körper funktionieren würde. Die Kundalini ist eine Quelle der Lebenskraft und daher grundsätzlich eine positive Kraft.
     
  3. RaZIel999

    RaZIel999 Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2004
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Nordrhein Westfalen
    Ich mag ja ein Grünschnabel sein, aber ich würde wirklich gerne wissen was das Kundalini Syndrom ist??
    Ich habe gelesen, dass zum Beispiel bei atogenem Trainig Kreislaufbeschwerden auftreten können, wenn man die suggerierten Zustände nicht richtig zurückruft. Hat das etwas damit zu tun oder mit einer Art Realitätsverlust?
    Oder was ganz anderes?

    Danke schonmal im vorraus

    Raziel
     
  4. Reiyel1460

    Reiyel1460 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    48
    Ort:
    CH
    bist du in kundalini-reiki eingeweiht ?

    ich habe gelesen, dass diejenigen, die eingeweiht sind normalerweise keine Schwierigkeiten mit der Kundalini bekommen. Vielleicht funktioniert es auch umgekehrt. Ich meine, dass man Probleme irgendwie lösen kann. Aber da musst du dich bei einem erfahrenen Lehrer informieren.

    Wünsche Dir alles Gute
    Elvira
     
  5. MilkyWay

    MilkyWay Guest

    Hallo Prana,

    die Behandlung des Kundalini Syndroms ist Teil der Ausbildung im Pranic Healing nach Choa Kok Sui. Du brauchst nur im goooogle Pranic Healing eingeben und dann kommst du schon weiter.

    LG,
    MilkyWay.
     
  6. Emanuel Tunai

    Emanuel Tunai Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    2.082
    Ort:
    Europa
    Werbung:
    Ich weiss:)
    Jedoch bin ich nicht einer der sich nur mit einer Technik zufrieden gibt es muss mehr sein.
    Wenn wir immer nur in unserem Garten bleiben dann sehen wir nie was von der Welt. Wir sollten wie Buddha werden mehr sehen wollen als wass wir im Palast haben
     
  7. SpiritChaser

    SpiritChaser Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    1.607
    Ort:
    Berlin
    hi prana, :kiss4:

    du bringst mich schwer zum grinsen!

    schau: es gibt sowas wie ne milchstrassenpolizei. all die, die der lichtgeschwindigkeit zu nahe kommen (vor allem ohne gescheit ihren führerschein gemacht zu haben), werden mal für kürzer oder länger in so eine art "straforbit" geschleudert :)

    dort haben sie dann gelegenheit, sich über den sinn einer kontaktaufnahme mit einem fahrlehrer gedanken zu machen :)

    instant-kundalini, vielleicht noch autodidaktisch??? na denn: fasten seatbelts...

    namoh (und alles gute!)
    spirit
     
  8. SpiritChaser

    SpiritChaser Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    1.607
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Paramahamsa Satyananda:
    if u dig 50 holes in the desert, each just 1 meter deep - will u find anyting?? i tell u, stay in one place, dig one hole, dig this one hole 50 meters deep - and definitely u will find water!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen