1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kumpel meiner Freundin hat Selbstmord begangen..

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von saffychan, 28. März 2007.

  1. saffychan

    saffychan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2007
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    ja wie der Titel schon sagt..
    ist im Februar passiert..ich kannte ihn nicht persönlich, aber meine Freundin hat mir einiges von ihm erzählt.

    Das Problem ist..
    seit einiger Zeit hatte meine Freundin immer so ein komisches Gefühl.. ihr gings ziemlich schlecht, verständlich..aber irgendwann fing sie dann an Stimmen zu hören, wenn sie grad nix zu tun hatte und es still war. Und zwar die von ihrem Kumpel. Soweit ich weiss sagte er was von, sie soll zu ihm kommen..und so..er begann dann auch ihre Freundschaften schlecht zu machen. Also er wollte ihr einreden wir (eben ich und andere) wären nur aus Mitleid mit ihr befreundet..
    in der darauf folgenden Nacht ist er meiner Freundin schliesslich erschienen..wie das da so genau war weiss ich nicht...er will ohne sie nicht ins licht gehen..auf jeden fall wollte sie ihm klar machen dass sie echte Freunde hat, denen sie was bedeutet, die sie lieb haben, dass sie bei ihnen bleiben möchte.. als er dann mit einem Lächeln "verschwunden" ist dachte meine freundin er wär ins Licht gegangen.

    Naja, damit nicht genug.
    er erschien ihr weiterhin. Sie hatte ihn nur aus ihrem Zimmer vertrieben.
    Ausserdem meinte er zu ihr..wenn SIE sich nicht das Leben nimmt (das wollte er ja..er will dass sie stirbt/Selbstmord begeht whatever damit sie zusammen ins Licht gehen können)..dann würde ER dafür sorgen.. und das hat er scheinbar ernst gemeint.
    Erst heute auf dem Weg zur Schule wär es beinahe passiert. Meine Freundin fuhr mit dem Fahrrad..plötzlich tauchte er vor ihr auf..sie verlor die Kontrolle übers Fahrrad, die Augen fielen ihr zu..und sie konnte den LKW nicht sehen, in den sie beinahe reingerast wär. Sie konnte dem grade noch ausweichen.
    ich will gar nicht wissen was sonst geschehen wär..

    Ja, kurz also: meine Freundin wird ihn nicht los. Er will ohne sie nicht gehen. Aber meine Freundin hat nicht vor sich das Leben zu nehmen.. was kann sie da tun? Sie hat ja versucht mit ihm zu reden....aber er geht einfach nicht..
    Wir wissen echt nicht mehr weiter.
    ich bitte echt um Hilfe..TT" ich hab so Angst um meine Freundin.. sie macht das echt fertig..und ich will sie auf keinen Fall verlieren..


    Sind für jede Hilfe dankbar..

    mata ne,
    eure Saffy
     
  2. Gnadenhof

    Gnadenhof Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    Schwaig /Nürnberg - Mittelfranken - Bayern - Deuts
    Hallo Saffychan :liebe1:

    Na da haste aber auch etwas am Hals ...

    Für Deine Freundin weiß ich ehrlich gesagt nur - Sie soll sich schützen ...

    Es werde bestimmt noch Ratschläge kommen ... Wenn nicht dann sende mir ein Bild der Freundin...:)
     
  3. mizekatz

    mizekatz Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2007
    Beiträge:
    105
    hi suffy,
    deine freundin ist nocht nicht stark genug, ohne ihn zu sein, und das spürt er, er will sie zu sich holen, sagt ins licht, aber das wird es nicht sein, falls sie geht. +er will allein den weg nicht finden und spürt, dass er durch sich das leben nehmen nicht grade auf die butterseite gefallen ist, jetzt will er sie mitreinziehen. sie muss stark bleiben und ihn aus ihren erinnerungen streichn. sagt sich sol leicht. welche schuldgefühle hat sie noch ihm gegenüber, welche schwüre hat sie ihm geleistet etwa ewige liebe und treue?diese schwüre soll sie erkennen und auflösen und sagen, ich will leben!

    falls sie ihn "loswerden" möchte, kann ich ihr helfen.

    alles gut und viel mut, mizekatz
     
  4. Sternenfee

    Sternenfee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.167
    Ort:
    Niederbayern
    Es hört sich für mich an als würde er sehr einsam sein und nicht wissen was er machen soll. Vielleicht wünscht er sich das deine Freundin ihn ins Licht führt. Alles gute für euch.
    Licht und liebe
    Sternenfee
     
  5. maritza

    maritza Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2005
    Beiträge:
    770
    Ort:
    St.Eiermark
    Hallo!

    Für ihn beten wäre sicher mal ein kleiner Anfang.
    Das hat jeden geholfen ins Licht zu gehen.

    Vielleicht will er deshalb nicht allein ins Licht, weil er ja wegen dem Selbstmord vor etwas fürchtet (nur eine Vermutung keine Feststellung).

    Ich werde für ihn beten!

    Liebe Grüsse

    Maritza
     
  6. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo,

    er hängt in der Zwischenwelt, denke wegen des Selbstmordes. Es ist noch zu erdverbunden und offenbar noch zu niedrig schwingend.

    Sie kann nur seinen Schutzengel oder andere Helfer in der anderen Welt um Hilfe bitten. Sie selbst kann für ihn Kerzen anzünden, sodass ihm der Weg erleichtert wird. Visualisiert ihn in einem göttlichen heilendem Licht.

    Warum ist er freiwillig gegangen?
     
  7. saffychan

    saffychan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2007
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Wien
    Erstmal vielen Dank für die lieben Antworten und die Hilfe. :liebe1:

    @Indigomädchen:
    er hat Selbstmord begangen, weil seine Eltern nix mehr mit ihm zu tun haben wollten..seine Freunde haben ihn auch im Stich gelassen.. und meine Freundin hat seine Liebe nicht erwidert..also..er war/ist in sie verliebt, aber sie mochte ihn eben nur als Kumpel.

    mata ne,
    Saffy
     
  8. Sternenfee

    Sternenfee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.167
    Ort:
    Niederbayern
    Das ist natürlich ein Grund warum er sie nicht in Ruhe läßt.
    Ich bete für einen guten Ausgang. Hat er sich wieder gemeldet?
    Liebe Grüße
    Sternenfee
     
  9. Trekker

    Trekker Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    1.514
    Ort:
    Mönchengladbach/NRW/D
    Hallo Saffy,

    ich habe die Antworten gelesen und möchte an dieser Stelle die Sache KOMPLETT rumdrehen! :) Ja, richtig gelesen, weil ich denke, das du und die anderen von einem "falschen" Standpunkt ausgehen. Es geht meiner Meinung nach nicht in der Hauptsache um den Typ, sondern um deine Freundin!

    Es ist doch so, er kam mit seinem Leben nicht zurecht, hat es beendet und dann erst gemerkt, das er seine Probleme damit nicht gelöst hat sondern sie mitgenommen hat. Tja, so hart es klingt, hätte er mal früher seine Augen geöffnet und sich Gedanken gemacht, dafür ist es jetzt erstmal "zu spät". Damit will ich folgendes sagen: ER hat sein Problem verstärkt und muss nun damit klar kommen. NIEMAND kann ihm dabei helfen wenn er es nicht will/zulässt. SIE kann da gar nichts tun und es wäre völlig sinnlos ihm zu folgen. Und ich glaube nicht, das einer von euch wirklich bereit und auch in der Lage ist, IHM dies klar zu machen. Es bleibt euch also keine Wahl als es den Guides zu überlassen.

    Aber was du und deine Freunde für sie tun könnt ist Rückhalt und Unterstützung zu geben. Die Aktion mit dem Fahrrad zeigt ja eindeutig, das deine Freundin sich zu sehr damit beschäftigt bzw besser gesagt in der "falschen" Art damit beschäftigt. Das A und O in dieser Situation ist Selbstbewusstsein und einen möglichst starken Willen entwickeln. Mir ist klar, das ist für euch Kids noch nicht so einfach, aber es ist nötig. Kontrolle über diesen Kontakt muss her und sie muss diese Kontrolle übernehmen. Tut sie es nicht und lässt sich weiter bequatschen kann alles passieren. Sie muss klar erkennen was sie will. Sie muss lernen laut auszusprechen was sie will - jedermann gegenüber! Sie muss einen Sturkopf und einen gewissen Egoismus entwickeln wenn es um sie und ihre Person geht. Wenn sie nicht will das etwas passiert, dann wird es nicht passieren. ER kann da gar nichts machen und das muss SIE verstehen. Und wenn SIE sagt wo es lang geht, dann wird ER nachgeben. Sollte dazu gerade am Anfang auch mal ein Wutanfall nötig sein - Ok seis drum.

    Nichts anderes wird helfen!

    Glaub mir, ich weiss, wovon ich rede. Wenn Hilfsmittel wie Beten, Rituale oder sowas wie irgendein Amulett das Selbstbewusstsein deiner Freundin stärken, dann soll sie es benutzen. Es hilft, weil es die Konzentration stärkt, auch wenn es nicht wirklich nötig ist. Auch wenn man zu Anfang auf sowas angewiesen ist kommt irgendwann der Punkt, an dem es nicht mehr nötig sein wird. Wichtig ist nur, das man wirklich weis, was man will und vor allem, was man nicht will. Erst wenn SIE stabil genug ist kann man von hier aus auch auf IHN einwirken und ihm klar machen, was Sache ist und was gut für ihn wäre. Also alles der Reihe nach. :)

    Das wird schon wieder. Beide müssen nur die Situation erkennen und ihre Rolle darin.

    LG
    Trekker
     
  10. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo Saffy,

    na da muss es sich aber ordentlich abgespielt haben. Da haben seine Eltern (verzeih die eventuelle falsche Verurteilung, ich kenne die wahren Hintergründe nicht) filmreif versagt haben.

    Keine Selbstliebe, kein emotionaler Rückhalt, kein Aufgefangenwerden, kein Registrieren von Tatsachen. Puhhh.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen