1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kündigung nach Notfalleinsatz - dürfen Rettungssanitäter nicht helfen

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von FIWA, 25. November 2013.

  1. FIWA

    FIWA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    12.990
    Werbung:
    hörte ich grad im Radio:

    http://www.nordbayern.de/region/bad...lleinsatz-heute-ist-pressekonferenz-1.3296194

    Grotesk, dürfen Rettungssanitäter nicht helfen. Ein Weißkittel der sich übergangen fühlte.

    Keine Reklamation der Patienten und Angehörigen ....... und dazu, die Rettungssanitäter haben das richtige überlebenshelfende gemacht.

    So langsam wird es krank, das ist schon einmalig.
     
  2. Sayalla

    Sayalla Guest

    Man müßte den Namen des Arztes, der dafür gesorgt hat, an jede Pinnwand D`s pappen.
     
  3. ElaMiNaTo

    ElaMiNaTo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    4.582
    Ort:
    NRW
    Ich bin ein wenig verwirrt.
    Hätten die Sanitäter nicht geholfen, könnten sie sich dann nicht (vielleicht) der unterlassenen Hilfeleistung gemäß §323c StGB strafbar gemacht haben?
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. November 2013
  4. FIWA

    FIWA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    12.990
    Das ist es ja und Rettungssanitäter haben im Notfall lebensrettende Kompetenzen, wie übrigens jeder Bürger, sogar eine Verpflichtung dazu.

    Der Weißkittel müsste wirklich überall angetickert werden, bzw. vielleicht erwischt ihn es ja mal und ein Rettungssanitäter erklärt ihm dann, ich darf das aber nicht, weil ich in ihre Kompetenzen vielleicht eingreifen würde. :thumbup:
     
  5. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.875
    Ort:
    An der Nordsee
    Selbst in Bayern dürfte es die Möglichkeit der Kündigungsschutzklage geben.

    R.
     
  6. FIWA

    FIWA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    12.990
    Werbung:
    Auch wieder daneben, die sitzen schon draußen und den drohen Klagen.
    Darum hat sich Verdi eingeschaltet.

    Es ist einmalig in unseren letztjährigen deutschen Geschichte der Rettungssanitäter.

    Rettungssanitäter haben Sonderbefugnisse im Notfall und sind alleinentscheidend solange kein Notarzt vor Ort ist. Denn auch ein herbeigerufener Notarzt kann auch Opfer eine Unfalls werden.

    Daher ist die Sache nur noch grotesk. Bei dem anzeigenden Arzt empfehle ich mal die Überprüfung der psychologischen Befähigung, müsste so schon entzogen werden.
     

Diese Seite empfehlen