1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Küchenproblem bei Hausbau

Dieses Thema im Forum "Feng Shui" wurde erstellt von Maxxine, 28. Februar 2005.

  1. Maxxine

    Maxxine Guest

    Werbung:
    Hallo, bin recht unzufrieden, wir haben (gemeinsam) mit einem Freund der Architekt ist einen Plan für unser zukünftiges Haus entworfen, ich war recht lästig weil ich alles was möglich nach "Feng Shui" ausgerichtet haben wollte. Jetzt ist der Plan fertig und wie gewünscht von mir ist die Küche jetzt nicht in der Partnerschaftecke, sondern ein Essplatz. Dafür ist jetzt die Küche elend klein womit ich auch nicht zufrieden bin - ist es wirklich so schlecht in der Partnerschaftsecke Küchenkastln zu haben??? Ich wollte immer eine große Küche...

    LG Maxxine
     
  2. Isaja

    Isaja Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2004
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Nähe Wien
    Hallo Maxxine!

    Mach dich doch mit FS Aufteilung nicht verrückt ;) Was hast du davon, wenn die Aufteilung 100% ig paßt, du aber in der kleinen Küche Platzangst bekommst???Du kannst dir in diesm Fall mit dem sogenannten "physischen" bzw. "schwingungsmäßigen" Gegenüber der Partnerschaftsecke behelfen. Das physische wäre in diesem Fall "Wissen", das schwingungsmäßige die "Hilfreichen Freunde". Du hast also hier die Möglichkeit durch Stärkung einer oder beider Zonen, die fehlende Partnerschaftsecke wieder auszugleichen.
    FS hat ja immerhin auch etwas mit Harmonie und Wohlbefinden zu tun.
    Hast du eigentlich das Haus mit Bagua oder dem Lo Pan berechnet? Es kann nämlich sein, daß die beiden "Berechnungsmethoden" unterschiedliche Ergebnisse
    bringen!
    Liebe Grüße
    Isaja
     
  3. Maxxine

    Maxxine Guest

    Hallo Isaja,

    danke dir - das Problem ist leider auch daß mir der ganze Plan, bzw. das Haus nicht gefällt und daß es seitdem mit meinem Mann nur Krach gibt weil sein Freund den Plan entworfen hat und er so loyal ist und nicht zugeben will dass es ihm auch nicht sooo zusagt..
    Du siehst komplizierte Situation so und so, das Haus ist übrigens nach dem Bagua geplant, was vielleicht auch nicht das allerbeste zu sein scheint wenn wir uns schon über den Plan so zerfleischen, oder?
    Von Lo Pan habe ich bisher nicht viel gewußt, vielleicht wäre das eine "bessere" Methode??

    LG Maxxine
     
  4. Isaja

    Isaja Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2004
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Nähe Wien
    Hallo Maxxine :)

    Es ist zwar erfreulich, daß sich dein Mann seinem Freund gegenüber loyal verhalten will, meiner Meinung nach ist es hier nur leider nicht angebracht :(
    Ich denke mal, ihr wollt in diesem Haus miteinander wohnen und glücklich sein, oder? Wenn schon der gesamte Plan von vorherein bei euch beiden keinen Anklang findet, dann würde ich mir nie und nimmer das Haus so bauen lassen! :angry2:
    Ersucht doch euren Freund, ein, zwei Alternativvorschläge zu machen, damit ihr euch auch andere Gestaltungsmöglichkeiten vorstellen könnt. Hast du dir schon mal überlegt, wie dein "Traumhaus" aussehen könnte? Was erwartest du beim Hineingehen zuerst? Geh mal in Gedanken dein Traumhaus ab........ ;)
    Noch eine andere Möglichkeit: macht einen Spaziergang durch die blaue Lagune (wohnst du überhaupt in oder Nähe Wien?) und laß dich ein bißchen von den Häusern dort inspirieren. Stell dir mal einen Tagesablauf in eurem Leben vor.....wie oft hältst du dich in welchem Zimmer auf? Wieviel Platz benötigst du in den jeweiligen Räumen?....etc....
    Ja, die Lo Pan (Kompaß) Methode ist etwas genauer, da sie sich nach den tatsächlichen Himmelsrichtungen orientiert, das 3T Bagua dagegen richtet sich nach dem Eingang, bzw. Stiegenaufgang.
    Überleg dir das bitte nochmal, bevor ihr so einen gewaltigen Schritt macht! :)
    Liebe Grüße
    Isaja
     
  5. Engelslicht

    Engelslicht Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    505
    Ort:
    Graz
    ich kann mich Isaja nur anschließen.
    Das 3 Türen Bagua ist nicht sehr genau- ich empfehle es nicht.
    Ohne die Himmelsrichtungen und die damit in Verbindung stehenden Elementen kann kein Feng Shui funktionieren.
    Ein Haus zu bauen, das mit Zank und Unzufriedenheit beginnt - ich meine, das solltest du überdenken.
    Alles Liebe
    Gertrud
     
  6. Maxxine

    Maxxine Guest

    Werbung:
    Hallo,

    danke für eure Antworten, so wie es aussieht ist eine Einigung aussichtlos, d.h. der Hausplan ist somit gestorben (und die Ehe wahrscheinlich auch).
    Meinem Mann ist der Plan (und sein Freund) anscheinend wichtiger als meine Wünsche in dieser Sache..

    LG Maxxine
     
  7. Isaja

    Isaja Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2004
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Nähe Wien
    Hallo Maxxine!

    Tja.....traurig......wenn es aber schon daran scheitert, einen für beide Partner akzeptablen Wohnungsplan zu erstellen, dann frag ich mich, wie ihr die "Bauphase" durchgestanden hättet. Denn das geht echt an die Substanz, selbst wenn man bauen läßt......
    Tröstende Grüße
    Isaja :kiss4:
     
  8. Robert88

    Robert88 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    12
    Hallo,

    bezüglich Feng Shui hätte ich folgendes zu sagen - und das auch aus eigener Erfahrung.

    Das 3 Türen Bagua fuktioniert nicht - haben es selbst probiert und es ist dabei alles nur schlimmer geworden.
    Nach dem wir nun einen guten Feng Shui Berater gefunden haben - und wirklich gute sind sehr sehr selden - hab ich auch erst verstanden was Feng Shui wirklich ist und was es alles kann. Ich würde jeden vorschlagen der ein Haus baut ein Haus sucht eine Wohnung sucht umbauarbeiten Grundstück sucht usw. eine Berater herran zu ziehen - diese sind, aus meiner sicht, nicht allzu teuer und ersparen nachhinein umbauten - Kosten - Ärger - Gesundheitliche Probleme - Wohlstand usw.


    Eine kurze Info auch an die Skeptiker - so wie ich es war - Feng Shui wirkt einfach ob mandaran glaubt oder nicht.

    Lg
    Robert
     
  9. CHI Feng SHUI

    CHI Feng SHUI Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2005
    Beiträge:
    149
    Ort:
    Wien
    Da kann ich nur beipflichten !
    Eine gründliche OST-WEST-Anlalyse und das Feststellen der guten und weniger guten Bereiche für alle im Haus lebenden Personen ist zu empfehlen!
    Weiters sollte man sich auch die fliegenden Sterne und die günstigste Ausrichtung der Eingangstüre anschauen !

    lg
    Andreas
     
  10. Maxxine

    Maxxine Guest

    Werbung:
    Hallo,

    danke euch - vor allem Robert.
    Aber: ich habe heute deinen Berater kontaktiert und es ist einfach zu teuer für uns, ich würde das Geld ja investieren (wenn ich es hätte) aber meinen furchtbar skeptischen Mann kann ich von so einer Investition nie überzeugen...
    Muss mir halt noch etwas anderes überlegen.

    LG Maxxine
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Distel
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    963
  2. belinda
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    574
  3. Sonnenadler
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    970

Diese Seite empfehlen