1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

KRÜCKE des Lebens...

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von riana, 5. Dezember 2010.

  1. riana

    riana Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Garmisch-Partenkirchen
    Werbung:
    Hallo, wie schon angemerkt, habe ich gerade ein angeschwollenes Sprunggelenk.
    Und als ich gestern da so mit meinen Krücken durch die Gegend humpelte, dachte ich mir:
    Vielleicht ist mein jetziges Leben auch nur eine Krücke, die ich lebe. Etwas unechtes (natürlich zwar real, von mir geschaffen, aber dennoch...), noch nicht das... wie es sein soll. Eine Krücke, die ich mir gebaut habe... aus Angst oder aus Faulheit oder aus Unwissenheit oder was gar immer.

    Und ist ja klar, dass mit einer Krücke nicht alles so läuft, so glatt, so schnell, so gschmeidig... Sondern eben einfach eine Übergangslösung, etwas, dass einem hilft, den Zustand zu überdauern, ohne dass man gleich noch "kranker" wird bzw. das andere in Mitleidenschaft gezogen wird...

    Wie findet Ihr das Bild...??

    Hm, jetzt muss ich nur noch meine "Krücke" identifizieren, wo ich mir eine Hilfskonstellation aufgebaut habe... eine zeitweise Überlebenshilfe. Quasi
     
  2. painless

    painless Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2009
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Würzburg
    Ich finde, das ist ein sehr schönes bild^^
     
  3. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.195
    Hallo Angelika,

    die Krücke bzw. der angeschwollene Knöchel zwingen dich dazu langsamer vorwärts zu gehen. Somit könnte das auch ein Hinweis dafür sein, dass du irgendwo zu schnell bist, zu schnell zu große Fortschritte anstrebst oder erwartest, wo kleinere Schritte vielleicht vernünftiger wären. Das fällt mir dazu ein.

    LG
    Stern
     
  4. Azura

    Azura Guest

    @angelika:
    Der Knöchel hat etwas damit zu tun, inwieweit man dazu bereit ist, Vergnügen zu empfinden. Probleme mit dem Knöchel deuten auch Unbeugsamkeit und Schuld hin.

    Gruß
    Diana
     
  5. muluc

    muluc Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    539
    Ort:
    Am Lande, Österreich
    Hallo Angelika,

    ich glaube, das ist nur eine vorübergehende Krücke.

    Es gibt viele Krücken:
    zB Brillen/Kontaktlinsen, insbesondere wenn man ohne die nicht auskommt, sind diese auf jeden Fall dauernde Krücken;
    oder wenn jemand ständig irgendwelche Medikamente nehmen muss, all das sind auch Krücken.

    Aber zumeist ist es besser, mit einer Krücke gehen zu können, als gar nicht.

    Ich würde sagen: unterscheide - entscheide - und lebe dein Leben.

    Liebe Grüße,

    Muluc
     
  6. riana

    riana Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Garmisch-Partenkirchen
    Werbung:
    Hallo, vielen Dank für Eure Eingaben.

    Ja, langsamer wäre auch besser, manchmal für mich, wo alles immer gleich effizient klappen sollte.

    Der Steinbock und seine Schuld... naja, ich fühle mich schon schuldig... und Vergnügen ist schon ein Fremdwort irgendwo geworden. Manchmal habe ich eines.. Aber.... ich will es auch.... vielleicht ist es auch das Problem des "ich will jetzt aber gleich und zwar so, wie ich es willl". Obwohl vielleicht dazu noch nicht die Zeit da ist....
     
  7. keoma

    keoma Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2006
    Beiträge:
    1.160
    Liebe Angelika,

    ob das Leben eine Krücke ist? Das, womit man es füllt, sind Krücken. Die Schuld ist eine Krücke und die damit einhergehenden Verpflichtungen. Auch Zeit ist eine Krücke, denn eigentlich ist es immer Zeit, um die Krücken los zu lassen.
    Dass es nichts gibt, woran wir uns gebunden fühlen müssen, ist für uns schwer zu ertragen. Noch unverständlicher kommt es einem vor, dass wir die Krücken nur zu unserem Vergnügen spazieren tragen.
     
  8. Jazumleben

    Jazumleben Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    849
    Ob man das Leben als Krücke sehen kann...eher fraglich (und doch auch möglich), aber dein Körper scheint nur eine Krücke zu sein, wie auch dein Verstand und auch die Gefühle

    Aber hinter allen steckt etwas, dass keine Krücke ist.
    Es ist da, um durch und mit den Krücken zu erfahren, zu lernen,
    um "geformt" zu werden...
     
  9. premiumyak

    premiumyak Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    2.180
    Ort:
    München
    Da gibt es etwas, was mittels `Zeitreise` zum Zeitpunkt vor dem Unfall ermöglichen soll die Lösung ( hier zum Beispiel ein gesunder Fuß ) aus der Matrix der Möglichkeiten in die physische Existenz herüber zu holen.
    ok das klingt wie Utopie und ist für mich selbst bislang nur reine Theorie, aber die Sehnsucht es wahr werden zu lassen `bindet` mich quasi an das esoterische Feld. Die Idee, in Lösungen zu denken ist für mich atemberaubend.
    Ja, man kann den Körper als Krücke sehen, das ist sogar ein treffendes Bild, wenn man bedenkt, daß wir nur in der physischen Welt existieren, um die Erfahrung mit der Beschränktheit und ihren Möglichkeiten zu machen um dann wieder vollkommen in das kosmische Energiefeld überzutreten.
    Auf jeden Fall : von Herzen Gute Besserung !
     
  10. hallo

    hallo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    2.321
    Ort:
    Ö
    Werbung:
    Würde sich dein "Bild" ändern, wenn du die Krücke als Stütze bezeichnen würdest?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen