1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kronenchakra

Dieses Thema im Forum "Prana-Healing" wurde erstellt von pluto, 1. Februar 2010.

  1. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Werbung:
    Hallo,

    für was steht das Kronenchakra?

    Mir ist aufgefallen, dass bei Menschen, die innerlich aufgedreht sind, aus dem Kronenchakra eine Kälte aufsteigt. Behandele ich das, hört das Kalte (wie ein kalter Luftzug) auf und derjenige wird innerlich wieder ruhig.

    Oder kann mir jemand hier das erklären, warum das so ist?

    lg Pluto
     
  2. Paramatman999

    Paramatman999 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2010
    Beiträge:
    92
    Ort:
    nähe Bodensee
    hmm, ist das richtig, dass wenn das Kronenchakra vollständig aktiviert ist, man mit allem eins wird, das göttliche Bewusstsein wieder in uns geboren worden ist?
     
  3. RonS

    RonS Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2009
    Beiträge:
    816
    Ort:
    Brandenburg
    na das kann ich mit sicherheit verneinen.. es ist ein funktionierendes ganzes system nötig...uvm. insbesondere ein funktionierendes und sauberes Milzchakra ist für das höchste Bewusstsein erforderlich

    glg
     
  4. RonS

    RonS Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2009
    Beiträge:
    816
    Ort:
    Brandenburg
    hmmm wenn man da behandelt sollte man schon wissen was man tut.. und die aspekte des Kronenchakras stehen in jedem Buch....ich persönlich hab noch nie probleme im Kronenchakra gefunden..und hab auch erfahren das es sehr empfindlich ist..

    du musst mal erklären wie du darauf kommst das das Kronenchakra damit zu tun hat.. eher vermute ich mangelnde erdung..
    lg
     
  5. Schreiberling

    Schreiberling Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2009
    Beiträge:
    141
    hallo ihr lieben,

    eigentlich soll man das kronenchakra nicht antasten. es ist das chakra, dass auf einflüsse am empfindlcihsten reagiert. wenn man da einwirken will im heilenden sinne, sollte man nur mit goldener energie arbeiten und sie auch nur "streuen". so sehe ich es jedenfalls.

    liebe grüße

    schreiberling
     
  6. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Werbung:
    ... ist die logistische Zentrale.
     
  7. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    viele leute leiden heutzutage an hirnkrämpfen... sie sind verhaftet im verstand. dann is de zentrale von aussen abgeschotten und dann wirds KALT

    die unruhe kommt durch das verkrampfen... die energie will sich lösen, kann aber nicht

    was redstn für an sch***

    a milz braucht ka hund :rolleyes:

    hab auch keine
     
  8. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hi,

    das Kronenchakra hat die Farbe weiß bzw. violett.
    Es steht mit der Hypophyse in Verbindung.
    Es ist die Verbindung nach Oben.

    Von jedem Chakra geht Kälte aus, wenn es eine Unterfunktion hat.

    :)
     
  9. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    :danke: Jetzt habe ich´s verstanden.

    Wie äußert sich dann eine Überfunktion bzw. wie spüre ich diese? Ich frage, weil ich die Kälte auch schon an anderen Chakren festgestellt habe, aber eine Überfunktion kann ich mir gerade nicht vorstellen.

    LG Pluto
     
  10. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo,

    eine Überfunktion habe ich auch noch nicht bemerkt, sprich gespürt. Da bei mir bei der Grundbehandlung immer ein Ausgleich der korrespondierenden Chakren dabei ist, ist weder eine Unter- noch Überfunktion relevant. Es reguliert sich damit automatisch.

    Wo genau liegt dein Problem?
     

Diese Seite empfehlen