1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Krise über Krise ... und jetzt noch eine andere? Wer guckt mal?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Glashaus, 15. August 2014.

  1. Glashaus

    Glashaus Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    196
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    obwohl ich mich ständig für meine Lebenssituation verändere, um mit allem klar zu kommen, schlittere ich von einer Krise in die Nächste :schmoll:

    Mir ist natürlich klar, daß man sich irgendwann "von aussen" sucht, was man Zuhause nicht (mehr) bekommt. Ich bin von meinem Mann so böse beschimpft und verletzt worden, daß ich mich ihm einfach nicht mehr öffnen kann. Schwer verständlich für ihn (!) Nur noch unsere KLeine hält mich von einer Trennung ab.

    Jetzt vermute ich auch noch, daß es bei ihm eine andere Frau gibt, in die er sich verliebt hat.
    Könnte jemand mal gucken?? Er steht ja im Prinzip auf dem Herz und der Frau??? Ich kann so schlecht bei mir selbst gucken; interpretiere nachher noch etwas anderes da rein...
    es geht mir darum, ob mich mein Gefühl / meine Ahnung in dieser Richtung nicht betrügt..

    vielen lieben Dank

    Glashaus





     
  2. Angelsearcher

    Angelsearcher Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2006
    Beiträge:
    420
    Ort:
    da wo der Wind weh
    Hallo liebes Glashaus,
    dein Partner trampelt sozusagen auf Deinen Gefühlen rum...er achtet die Liebe nicht (Herz unter Herr). Wie es scheint versteht er die ganzen Komplikation nicht, die es gibt bzw. will davon nichts hören und sich nicht damit auseinandersetzen.
    Bei Dir sieht man ganz deutlich, dass es Trennungstendenzen gibt. Aber damit willst Du, wie du es beschrieben hast, Dich noch nicht mit auseinandersetzen...das ist schwierig für dich (Turm unter deiner PK). Du denkst an einen Neuanfang für Dich...aber das erzähltest Du bereits.....ich schick das schon mal los...manchmal verschwindet mein Geschriebenes auf mysteriöse Art und Weise:D
     
  3. Angelsearcher

    Angelsearcher Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2006
    Beiträge:
    420
    Ort:
    da wo der Wind weh
    ...was weiter im Blatt liegt für mich......ein Neuaufschwung in der Beziehung mit deinem Partner ist kaum möglich....es stagniert in Zukunft weiter und bringt Dir leider weiterhin Kummer. Es wird weitere Verletzungen Deiner Gefühle geben:umarmen:....die ganze Entwicklung wird Dich weiter in Richtung Veränderung bringen.....
     
  4. Angelsearcher

    Angelsearcher Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2006
    Beiträge:
    420
    Ort:
    da wo der Wind weh
    Du wirst noch erst an deiner Situation festhalten...wirst aber leider keine Stabilität und Sicherheit in deiner jetzigen Situation erreichen können.
    Weiter geht es mit viel Energie und Kraft, die du schöpfen kannst für eine Trennung oder aber zumindest für einen Rückzug aus dieser gesamten schlechten Situation. Ich tendiere aber eher dazu, dass das Blatt im Ergebnis auf eine Trennung hinweist.
     
  5. Lerne dich noch besser kennen, viele suchen im außen was nur in einem selbst zu finden ist,so bekommst du wieder mehr Energie, du bist dann so wachsam das das Problem gelöst wird, entweder verreist du wirklich oder zumindest innerlich, du erholst dich dabei.
    Du lebst deine Gefühle aus, doch sei vorsichtig, zwei Veränderungen stehen bevor du darfst dich entscheiden, frag dich was du willst, etwa einen alleinstehenden Mann?
    Du bekommst etwas weniger tolles geschenkt,das merkst du dir und darüber redet man.
    Du weißt noch nicht wie du dieses Ziel erreichst, nach dem du gefragt hast.
    Du bist für eine Beziehung, du weißt auch schon wie, du schaffst es ein bisschen weiter zu kommen, das kann sich aber ändern, du hast Glück, danach bist du aber unglücklich, und dadurch wirst du sehr vorsichtig.
    Du hast Energie glücklich zu sein, das kann sich aber ändern, wenn du eine Botschaft bekommst.
     
  6. Angelsearcher

    Angelsearcher Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2006
    Beiträge:
    420
    Ort:
    da wo der Wind weh
    Werbung:
    ...so ....nun zu der Vermutung, das dein Mann sich bissi verguckt haben könnte.....Wenn Du das Herz spiegelst, dann landest Du bei den Lilien zusammen mit dem Buch und dem Fuchs...nunja....so ganz ausgeschlossen scheint es wohl nicht zu sein....meiner Meinung nach.
    Zumal die Legung auch noch mit dem Buch und dem Haus...also etwas Verborgenes im häuslichen Bereich anfängt...wenn Du die Schlange spiegelst landest du wiederrum beim Buch......ich bin immer sehr sehr vorsichtig mit solchen Aussagen, aber ich würde es aufgrund dieser Deutung nicht ausschließen, dass es da jemanden gibt.
     
  7. Angelsearcher

    Angelsearcher Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2006
    Beiträge:
    420
    Ort:
    da wo der Wind weh
    Korrespondieren wir nun das Buch...auf dem Hausplatz des Buches liegt das Kreuz...in Verbindung mit dem Ring...etwas Verborgenes, was die Beziehung belastet...und durchaus zum Verlust der Beziehung führen kann (Mäuse/Ring)...bzw. einfach Kummer für die Beziehung bringt.


    soviel erstmal von mir......Ganz liebe Grüße

    Sorry...es ist halt nicht so positiv....aber so liegt es halt....:-(((.......bzw. so deute ich es......
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. August 2014
  8. Glashaus

    Glashaus Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    196
    Hallo liebe Angelsearcher,

    herzlichen Dank dafür, daß Du Dir mein Blatt angeguckt hast :kiss4:
    Wir hatten vor der Geburt eine schöne Beziehung. Irgendetwas ist nach / bei der Geburt mit mir / unserer Beziehung passiert. Ich weiß nicht was :confused: Im Prinzip möchte ich schon noch zusammen bleiben, habe die Hoffnung, daß es mal so wird, wie es war..... Das ist wohl auch der Grund, wieso ich mich noch nicht endgültig entschieden habe (neben unserer Kleinen, die ja dann ohne Vater aufwachsen müsste, was ich ihr nicht antun möchte).

    Wir hatten heute morgen ein Gespräch, konnten es allerdings nicht richtig zu Ende führen, da unsere Kleine dabei war und die Unterhaltung stetig unterbrach. Ich war allerdings auch ziemlich blockiert; durch die Verletzungen der letzten Wochen, weiß ich meinen Weg einfach noch nicht und es fiel mir schwer, mich teils auf seine Vorstellungen einzulassen. Mensch, das versteht bestimmt kein Mensch, was ich hier schreibe :-(

    Die andere Frau kennen wir vom Kindergarten. Ihr Kind ist knapp ein Jahr älter als unsere Kleine. Ich habe ihn wieder heute morgen darauf angesprochen, wie man jemanden so umarmen kann (als Begrüßung), den man ja eigentlich nicht kennt und das doch da einfach MEHR sein muß. Außerdem habe ich beobachtet, daß er irgendwie immer Körperkontakt zu ihr sucht. Er winkt das ab und meint, es wäre Quatsch. Will sich der Frage aber auch nicht wirklich stellen .....

    LG
    Glashaus
     
  9. Glashaus

    Glashaus Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    196
    Hallo Sternenlicht,
    vielen Dank auch Dir, daß Du Dir mein Blatt angesehen hast :kiss4:



    Ja, die Aussage kenne ich aber ich finde es nunmal unheimlich schwierig, das umzusetzen.

    mmh, das verstehe ich nicht so ganz. Was bringt es ihm / mir, wenn wir einfach mit den Konflikten nicht mehr fertig werden? Er hat eh schon gemeint, dann solle ich doch gehen!

    :confused: Botschaft? Uii das hört sich ja nicht gut an.

    LG Glashaus
     
  10. Rosenrot07

    Rosenrot07 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2009
    Beiträge:
    2.094
    Werbung:
    Hallo Glashaus,

    Thema des Blattest ist u.a. die Veränderung in deinem Lebensumfeld, das einige Zeit in Anspruch nehmen wird (und auch schon nimmt). Durch das Buch zu Beginn angezeigt, sind die Fakten noch nicht samt und sonders geschaffen, sondern durchaus noch im Wandeln und im Werden.
    Dich persönlich bedrückt natürlich das Thema Liebe zu deinem Mann, aber nicht allein das. Offenbar liegt hier noch eine ältere Geschichte aus deinem Leben zugrunde, ein altes Gefühl, das dir bereits in Kindertagen vermittelt wurde- die Sehnsucht, gesehen und geliebt zu werden wie du bist. Offenbar gab es hier bereits den Mangel seitens deiner Mutter. Ein Muster, das du noch immer in dir trägst und unbewusst auslebst, weil es für dich noch nicht aktiv greifbar bzw aufzuarbeiten ist.

    Die Entscheidung liegt direkt vor dir, doc du fürchtest das Unbekannte, verweilst bei dem Teufel, den du kennst, denn bei ihm weißt du, was dich erwartet.
    Auch sieht man den Konflikt wegen des Kindes. Allerdings sehe ich hier seitens des Kindes ein geringeres Problem, da der Vater da ist, er ist Teil ihres Lebens, aber es spürt deutlich die Missstimmung.
    Im Prizip verfügst du über die Stärke, dich allem zu stellen, doch noch zögerst du, weil die Realität einfach zu schmerzhaft ist und in deinen Augen Unsicherheiten und Gefahren birgt.
    Auf lange Sicht wirst du dich deiner Situation stellen und erkennen, dass din Leben zu kostbar ist, um es nach dem Willen und der Vorstellung von Menschen zu leben, die in deinem Leben sehr starken Einfluss auf dich hatten. Es kommt der Tag, da du erkennst, dass du nicht dein Leben lebst, sondern ein Leben nach einem Bild, das dir übergestülpt wurde.
    Und dann bist du auch bereit die Bindung zu leben, die dir gerecht wird.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen