1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kriminelle Jugend!?!

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von SomeonesShadow, 11. Februar 2014.

  1. SomeonesShadow

    SomeonesShadow Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2014
    Beiträge:
    179
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallöle

    Ich weiss nicht ob ihr das auch schon mitbekommen habt ,aber unsere Jugend wird immer jünger Kriminell ,letztens sah ich im Fernsehen Nachrichten in Amerika hat n 8 Jähriger mit einer Knarre n anderes Kind erschossen oder bei uns 13 jährige Mädchen Gang überfällte ältere Leute.
    Also bitte in welcher Zeit Leben wir ,ich weiss nicht ,is das pure Böse schon auf Erden oder wenn es Satan gibt ,hat der Bock drauf uns den Terror pur spüren zu lassen oder sind die Jugendlichen alle Geistig daneben.
    Was sieht man bei denen meist: Drogen,Alkohol,Sex,Porno,Gangs so ,als ich 17 war gabs das alles noch nicht so Extrem ,ich meine ich bin nicht verklemmt ja ,aber was sieht man wenn man das Internet heute öffnet Gewalt,Porno und Partygören ,Mallorca das Sündenparadies ,Frage ,haben die Menschen nichts anderes mehr im Kopf ausser Sex ,was is aus dieser Gesellschaft geworden.
    Eben vorhin sahen wir eine Sendung auf Sat 1 ,3 Jugendliche scheinbar Nazis haben eine Jugendhelferin ärgstens bedroht ,der eine stand mit seinem Militärstiefel auf deren Kopf und die hatte schwerste Schädelverletzungen ,fühlt sich ja mächtig stark ne ,is ja echt super , was denken solche wer sie sind Mächtige Gangs oder wie ,ja zu 3t trauen sie sich aber alleine laufen se wahrscheinlich zu ihren Mamis ,echt ne.
    Also würde der mir das machen wollen ,erstens dazu käme der gar nicht und zweitens würde ich aus dem alles raus prügeln was nur geht ,damit der 5 cm klein ist mit Hut ,denn solche verstehen keine andere Sprache mehr.
    Unser Gesetz in Österreich ist viel zu lasch bei solchen Individuen wie Schlägern ,die aus Wahnsinniger Lust einfach mal so Unschuldige halb tot treten ,sowas gehört von der Gesellschaft weg geschlossen ,am besten gleich Lebenslang ,dann wären die Strassen auch wieder viel sicherer von diesem Abschaum.
    Ich kann mich erinnern als meine Eltern in unserem alten Wohnhäusern im Stiegenhaus überfallen wurden von so nem Irren Nachbarn ,also wäre ich da dabei gewesen ,der Typ wäre jetzt wahrscheinlich nich mehr lebendig ,weil ich hab den grundsatz wer meine Familie bedroht ist sowieso n Treffer.Ne anders verstehen die das sowieso nicht mehr und soll man sich als freier Mensch denn alles bieten lassen ne ,ich werd in Zukunft nich mehr weg sehen ,was ja viele sehr gerne machen!
    Danke Lg
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2014
  2. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.190
    Meine ehrliche Meinung?

    Unsere Kinder leben das aus, müssen das ausleben, was wir alle verbockt haben. Weil wir anders nicht hinschauen. Unsere Kinder leben unsere Schatten.

    Es gab da mal einen weisen Mann, der meinte:

    Jeder kehre vor seiner eigenen Türe,
    und die Welt wäre sauber.

    Johann Wolfgang von Goethe
     
  3. aquarianleo

    aquarianleo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2013
    Beiträge:
    293
    Pauschalisierungen machen immer Sinn.
     
  4. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.720
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Ich bin nicht so sicher, dass die Welt früher besser war oder ob wir heute mehr erfahrten durch Radio und Fernsehen?


    Shimon
     
  5. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.190
    das auch.
     
  6. Behind me

    Behind me Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    11.371
    Werbung:
    egal ob Jugendlich oder Erwachsen, es geht um Entwicklung bei jedem in einem Umfeld, welches individuell verarbeitet, verkraftet wird.
    es wird nicht jeder kriminell oder psychopathisch usw., aber aufgrund der unreifen Strukturen und Schwächen im Menschen, entstehen vergiftende,destruktive Zustände, die zu Eskalationen führen.
    Wir wissen das ja schon längst, siehe Geschichte.
    kann man dies stoppen, ändern?
     
  7. Lydia

    Lydia Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2010
    Beiträge:
    189
    Wenn ich solche Berichte hören muss,
    dann denke ich weniger an die Jugendlichen im Sinne von
    "ja hat der denn kein Gewissen?"
    sondern eher so :
    "Welche Werte hat das Kind in seinem Elternhaus vermittelt bekommen?"

    Da fängts mir an zu grausen!

    Wenn ich höre, wie Kinder mit 14 oder 16 "alte Schlampe" zu ihrer Mutter sagen, dann frage ich mich, was in der Erziehung (sofern eine stattgefunden hat) falsch gelaufen ist oder nicht passiert ist.
     
  8. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.190
    Hallo Lydia,

    das ging ja dann aber vielleicht/vermutlich schon bei den Eltern der Eltern los und deren Eltern und so weiter...
    Irgendwann muss oder sollte halt dann mal jemand in der Familie so "gescheit" sein und dem ein Ende setzen. Und da ist halt wieder jeder selbst gefragt und verantwortlich.

    LG
     
  9. Erdkröte

    Erdkröte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.461
    Ort:
    NRW
    Das Dilemma bei diesem Ausruf oder Frage ist, dass wir ja immer als ältere GEnaration in einem geschichtlich gesehen kurzen Zeitraum die junge Generation betrachten. Selbst bei den antiken Griechen hieß es in dem Sinne schon über die Jugend, dass sie "krimineller" würde.

    Was ich selber in meiner Arbeit mit Jugendlichen erlebe ist, dass diese direkter, hemmungsloser und derber im Reden sind und auf der anderen Seite zugleich angepasster als vor 25 Jahren.

    Was ich auch sehe ist eine Verrohung unserer Gesellschaft, auch durch den Druck viel schneller im sozialen Aus landen zu können.

    Diese kriminelle und verrohende VErhalten lässt sich allerdings auch bei der Jugend in den Jahren 1945 - 1960 sehen, als auch historisch in der Zeit der industriellen Revolution, wo große Teile der Bevölkerung verarmten.

    LG Siegmund
     
  10. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Werbung:
    Jaja... die heutige Jugend...

    Diese unsterblichen Worte wurden vor mehr als 2400 Jahren ausgesprochen... und seltsamerweise wiederholt sie JEDE Generation sinngemäß gegenüber der nachfolgenden Generation. Obwohl doch jede Generation einst lächelnd oder erbost den Kopf drüber geschüttelt hat - in jungen Jahren.

    Die Götter aller Generationen mögen mich davor bewahren, ihn jemals ernstgemeint anzuwenden...

    ...wünscht sich
    Kinnaree
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen