1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kriegsvorbereitungen

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Route666, 17. September 2007.

  1. Route666

    Route666 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    830
    Werbung:
    Frankreich schließt Krieg im Atomstreit mit Iran nicht aus

    http://de.today.reuters.com/news/ne...OC_0_FRANKREICH-IRAN-KRIEG.xml&archived=False



    Bush setting America up for war with Iran

    http://www.telegraph.co.uk/news/mai...F4AVCBQUIV0?xml=/news/2007/09/16/wiran116.xml


    Alan Greenspan claims Iraq war was really for oil

    http://www.timesonline.co.uk/tol/news/world/article2461214.ece
     
  2. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Sie hätten eben Segolene Royal wählen sollen.
     
  3. das überascht ja nicht wirklich
    oder.
    der krieg im irak war immer ölorientiert, von anfang an.
    demokratie und befreiung von diktator nur ein vorwand für leichtgläubig.
    es ist immer wieder erstaunlich, vieviele es derer gibt, nicht nur in sachen politik.

    als amerika, zusammen mit der nato, nach 9/11 das arme afghanistan von den talibans und die frauen von den zu burkas befreien wollte, natürlich auch um die demokratie einzuführen, war die wirkliche absicht schon ersichtlich.
    und der ilegale einmarsch im irak eine logische konsequenz.

    hat doch sadamm, damals noch im auftrag der amerikanischen regierung, den iran schon mal versucht anzugreifen und ist kläglich in den sümpfen, hinter basra stecken geblieben.
    da sind hunderttasusende von iraker und iraner draufgegangen, über jahre.
    nun ist es doch bequemer von norden, über afghanistan und von süden, und von der see aus, den iran in die zange zu nehmen.
    langfristig geplant und nun kurz vor dem presidialende von bush und konsorte zur ausführung bereit.

    die gründe.
    öl.
    amerika steht mit dem rücken zur wand, der einfluss der fundamentalisten, die öl als waffe benutzen wollen, ist zu gross,
    die gefahr der verknappung und die damit verbundenen ökonomischen verluste, und der damit zusammenhängende ökonomische crash, weltweilt, zu gross.

    der ganze sogenannte freie westen ist tragisch an dieses öl gebunden. die ganze erde.
    dünger, insektizide, pestizide, transportwesen, gesundheitswesen, forschung, arbeitsplätze, lebenmittelprodukte aller art, etc. die listen ist lang.

    um 1 kalorie nahrung herzustellen, braucht es 10 kalorien fossiles öl.
    dies sind amerikanische werte.

    alle formen moderner technologie sind heute ein ölpodukt.
    um ein auto herzustellen, braucht es ca. das doppelte gewicht des autos an fossilem öl.
    auto 1000 kilos
    öl 2000 kilos
    10 hl wasser

    das ganze weltweite bankensystem ist auf sogannates "billige öl" angewiesen.

    haliburton, Kellog, Brown, & Root, haben 400 millionen dollar erhalten um "auffanlager" zu bauen, um die mögliche flüchlingswelle aus mexiko aufzufangen und zu internieren.
    die bauen dies schon.

    das pentagon hat schon sandkastekriegspiele inszeniert, um zu erforschen wie miliarnden von hunrigen menschen reagieren werden.

    der weltweiter blackout wird zwischen 2008 und 2012 erwartet.

    angstmacherei
    bush und co. glauben daran.
    und/oder ein vorwand, zur totalen globalisierung.

    wer mehr wissen mag, auf english, und sich auch gleichzeitig ein überlebensbuch kaufen möchte.
    "zufällig" gestern in cnn
    da
    http://www.lifeaftertheoilcrash.net/
     
  4. ratu

    ratu Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2007
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Harz, Germany
    Bei den Amis kann das schon Wahlkampf sein, denn ein amerikanischer Präsident wird im Kriegsfall nicht abgewählt, Bush darf zwar keine weitere Amtszeit antreten, aber ein geeigneter Nachfolger. Ich weiss nicht wer bei den Republikanern gerade als Präsidentschaftskanditat im Gespräch ist. Aber wären z.B. Cheney oder Rice die jenigen, würden einer von den beiden im Kriegsfall zur Wahlzeit auf alle Fälle gewinnen und alles ginge so weiter, wie die beiden Amtszeiten unter Bush.

    Bei den Franzosen ist das Rüstungsgeschäft in den letzten Jahren ziemlich ins Stocken gekommen, gibt es eine bessere Werbung als die Waffensysteme in einem Krieg vorzustellen, oder die Iraner sollen unter Druck gesetzt werden um Ihre A-Bomben -Geschäft mit den Franzosen zu machen.

    Ich denke bei den Amis geht es um Machterhalt und bei den Franzosen um Rüstungsgeschäfte.
     
  5. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.711
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Seit dem Ende des 2. Weltkrieges lebten und leben mit ein Kriegsgefahr... mahl etwas mehr, mal weniger. Ob es gerade jetzt grösser ist als sons, mag ich nicht beurteilen. Fakt schein aber zu sein, dass es vor allem nicht um Geschäft geht, sondern um Signalwirkung in allen richtungen: Frankreich will allen anderen Gross, - Kleinmächten zeigen, dass sie nicht gewillt sind, die iranische Atombombe hinzunehmen. Wenn dieser Taktik so nicht aufgeht, das erhöt erheblich den Kriegsgefahr.

    Shalom,

    Shimon1938
     
  6. Pyare

    Pyare Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    1.037
    Ort:
    In NRW
    Werbung:
    Hi, das steht ja direkt vor der Tür!
    Sag mal, so ein Überlebensbuch, gibt es das auch in Deutsch ...wegen mir auch zu kaufen? Hast Du da nen Hinweis?

    LG
    Pyare
     
  7. Allegrah

    Allegrah Guest

    Und genau hier steckt der Teufel im Detail.
    Sie profitieren nicht nur am Billig-Öl, sondern auch vom Krieg an sich, da Waffen halt Geld kosten. Und wer finanziert dann das ganze Spektakel? Natürlich die lieben und großzügigen Banken. Das freut sie dann ganz herzlich: 2 Fliegen mit einer Klappe: KRIEG! Und die Elite steigt in den Erfolgs-Olymp a lá Narziss: Billigöl & gute Kreditgeschäfte!

    Wen interessierts dann noch, dass ein paar arme Schlucker (ganz egal auf welcher Seite) am Kriegsschauplatz verbluten?

    LIEBT EUCH!!!!! :grouphug:
     
  8. inuminata

    inuminata Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2005
    Beiträge:
    247
    jup da hast du Recht!
    :liebe1:
     
  9. inuminata

    inuminata Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2005
    Beiträge:
    247
    ja ja da hast du ein machtwort gesprochen.
    es wird alles von den weltbanken dominiert.
    das mit dem diktator sturz war alles nur show. und bush hat seine türme selbst in die luft gejagt.
    bush und bin laden sind die besten freunde.
    ein freund von mir aus dubai hat erzählt dass bin laden sich einer gesichtsoperation in dubai unterzogen hat.
    wir werden wirklich dauernd nur verar.... von den medien.
    und im weltraum kreisen um unsere erde besser gesagt atomwaffen, die die USA nur abschießen braucht um in 5 minuten bsp. moskau zu zerstören.
    alles alte geschichten, aber leider traurig, beängstigend und wahr.
     
  10. Allegrah

    Allegrah Guest

    Werbung:
    So dolle nun auch wieder nicht, Inuminata.
    Bin Laden ist bestimmt kein Busenfreund von Bush, ich denke eher das Gegenteil.
    Er stammt aus reichem Hause. Der Mann hatte es nicht nötig für irgend was sich das schöne Leben ruinieren zu lassen. Ich schätze, er glaubt an das, was er da tut. Der Elite sind solche Menschen wie dem Teufel das Weihwasser.

    Ich habe bisher noch nie ein Ufo gesichtet (ausser in Star-Trek Filmen. :D), daher kann ich da auch nicht mitreden.

    Es geht vielmehr um gewisse Abläufe auf der Welt und womit sie zusammenhängen.
     

Diese Seite empfehlen