1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Krieger des Lichtes

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von FIST, 11. November 2005.

  1. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    Hugh ihr lieben

    ich möchte euch mit der "Lichtkrieger" Philosophie ein wenig bekannt machen.

    die Wichtigste und beinahe einzigste und bedeutenste u nd Zentralste aller Krieger des Lichts "Regeln" ist

    GIB NIE DEINE TRÄUME AUF - NIE

    darum ist ein Krieger des Lichtes auch bereit, für seine Träume zu kämpfen - solange er im Kampf um seine Träume ist mag er leiden, mag es manchmal schlecht aussehen - niederlagen wird er Viele einstecken - ABER NIE WIRD ER AUFGEBEN.
    Es kann sein, dass man manchmal nicht weiterkommt - aber dann wird ein Krieger sich nicht in sein Schicksal fügen - er wird sich sagen : "schicksal, dass ist wenn jemand nicht mit dem Schicksal kämpfen will.", er wird vieleicht eine zeit lang nachdenken, es scheint, als ob er eine Zeit lang seine Träume aufgegeben hat - aber der Krieger des Lichtes leckte nur seine Wunden, versuchte zu verstehen, was er falsch gemacht hat und geht Gestärkt ans Werk.
    Manchmal ist der Krieger auch einsam, denn seine Freunde gehen alle andere Wege - aber dann ist der Krieger des Lichtes nicht traurig, denn er weiss, dass sein Traum nicht der Traum seiner Freunde ist und dass er seine Freunde ihren Traum leben lassen muss - darum wird er die einsamkeit nutzen um mit Gott zu sprechen und zu meditieren.
    Manchmal schlägt der Krieger des Lichtes eine Schlacht, die er schon geschlagen hat und denkt sich : Ich kämpfe gegen Windmühlen - dann aber bedenkt er sich des Don Quichotte und sagt sich : er hat nicht aufgegeben - und er wird die Windmülen besiegen.
    Manchmal lauern die Gefahren für einen Krieger des Lichtes genau da, wo er seine Stärke wähnte. Es gibt Freunde, die einem vom Weg abhalten wollen, Geliebte, die einem ihren Traum aufzwingen wollen. Ein Krieger des Lichtes lässt sich davon nicht einfangen, aber er ist seinen Freunden und seinen geliebten auch nicht böse - denn er kennt ihre Guten absichten und übersieht die schlechte ausführung.
    Ein Krieger des Lichtes kritisiert nie die Wege anderer - nie wird er einen Traum eines Menshcen verurteilen - aber manchmal steht er einem im Kampf gegenüber - dann wird er nicht zögern, seinen Weg zu gehen.
    Manchmal ist ein Krieger des Lichtes auch verwundet, blutet aus Tausend stellen und der Hohn und der Spott lasten auf ihm - dann wird sich ein Krieger des Lichtes ruhig verhalten und warten, bis er seine Kräfte wieder hat. Hat er sie, so wird er weitergehen und denkt sich : "Spottet ihr nur - ich habe wichtigeres zu tun."
    Manchmal fühlt sich ein Krieger des Lichtes von Gott und der Welt verlassen, manchmal weis er nicht weiter. Dann wird er sich hinhocken und mit Gott sprechen und wird um Beistand beten - und der Beistand zeigt ihm den Weg.
    Ein Krieger des Licht hat es nicht eilig. Erstens weil er denkt : "Was will ich, wenn ich meinen Traum schon morgen erreiche?" und zweitens weis, er, dass nur aus der geduld die Kraft kommt, alle Gegner zu überwinden.
    Manchmal ist ein krieger des Lichtes wütend - dann wird er sein Schwert nehmen und damit einen Stein malträtieren - hat er ihn malträtiert und ist beruhigt, nimmt ein neues Schwer, geht schlafen und zieht am morgen erfrischt in den Kampf.
    Manchmal merkt ein Krieger des lichtes, dass er von seinem Weg abgekommen ist und den Weg eines anderen zuweit gegangen ist. Dann wird er nicht zurückgehen, sondern wird von hier aus den Weg zu seinem Traum wieder aufnehmen...

    usw...

    die wichtigsten Lehrbücher für lichtkrieger sind

    - Handbuch eines Kriegers des Lichts
    - Hagakure
    - I-Ging

    und je nach seiner Religion die Heiligen Bücher

    mfg by FIST
     
  2. Warum heisst dieser Lichtkrieger denn Lichtkrieger?

    Eigentlich geht es ihm doch nicht um einen Kampf - oder?

    Und wieso hat er nur diese drei "Lehrbücher" zur Hand?
    Er lernt doch aus Allem?

    Lieben Gruss
    ;-)
     
  3. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........

    Und steckt nicht in jedem von uns dann eine Art von Licht-Krieger.
    Weil wir die sind die für ihre Träume kämpfen oder versuchen unsere Träume, in die Realität umzusetzen.

    LG Tigermaus
     
  4. JeaDiama

    JeaDiama Guest

    Und der größte aller Krieger sprach:

    "Ich gehe als Lamm, um als Löwe wieder zu kommen!"
     
    FIST gefällt das.
  5. Achilleus

    Achilleus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    1.536
    Ort:
    Beautiful Switzerland
    Jeder hat das Potential, aber nur wenige nutzen es, das macht den Unterschied aus.

    Darum kann sich auch nicht jeder Krieger des Lichts nennen. :D

    Lg

    Achilleus
     
  6. ElaMiNaTo

    ElaMiNaTo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    4.582
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Find ich gut kämpft für eure Träume und dann nennt man es noch Krieger des Lichts. Hitler war so ein Krieger des Lichts. Er hatte einen Traum, eine Vision. Weg mit den Juden! Er hat gekämpft bis er sich selbst umgebracht hat. Also Leute kämpft für eure Träume, es lohnt sich.
     
  7. @ Achilleus

    so sagte der Nichtssager und ging nichts sagend von dannen.............

    :)
     
  8. @ Elaminato

    Hitler hat laut seinem Tagebuch nie das verursachen wollen, was passierte...somit haste Recht und Unrecht gleichzeitig........

    Lieben Gruss
    ;-)
     
  9. ElaMiNaTo

    ElaMiNaTo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    4.582
    Ort:
    NRW
    Wir wollen uns ja jetzt nicht über Hitler streiten. Fakt ist, dass er die Juden ausrotten wollte und für das Deutsche Reich mehr Lebensraum schaffen wollte. Schöner Traum....
     
  10. ElaMiNaTo

    ElaMiNaTo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    4.582
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Ein Krieger des lichts hat mir nun einen roten Punkt gegeben! ;)
    Nur weiter so! Hitler gab den Juden auch rote punkte und hat sie dann ausgerottet. Willst du mich auch ausrotten ? :) :lachen:
     
    Tariel gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen