1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kriege es nicht aus meinem Kopf

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Nikajonnel, 6. Juli 2008.

  1. Nikajonnel

    Nikajonnel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    Hey. Also ich weiß nicht ob es hier so ganz richtig ist, poste einfach mal und zur Not muss das Thema halt verschoben werden :blume:

    Also man zieht ja quasi immer das an was man sich vorstellt. Und bei mir ist es schon so das ich mir oft Gedanken um Krankheiten mache. Aber je mehr ich darüber nachdenke desto mehr fördere ich die doch? Aber ich kriege es auch nicht aus meinem Kopf raus.
    Ich muss sagen ich habe tierische Angst vor Spritzen und allem drum und dran. Irgendwie habe ich ständig angst mal irgendwann eine Blinddarmentzündung zu bekommen und operiert zu werden. Ich kriege das irgendwie nicht aus meinem Kopf.
    Und was ich noch nicht verstehe: Warum mache ich mir gerade darum Sorgen? Ich meine ich könnte mir auch was brechen und operiert werden, aber darum mache ich mir keine Gedanken.
    Warum steigere ich mich gerade da so rein und kriege es irgendwie nicht aus meinem Kopf?
    Ich habe auch mal gelesen, dass wenn man sich nicht selbst liebt man dazu neigt Krebs bekommen zu können. Und es wäre besser ich hätte das nicht gelesen denn da steigere ich mich auch rein. Ich habe nämlich eher den Selbsthass...

    Oh man ist mir irgendwie total peinlich das hier so zu schreiben :dontknow:
     
  2. daljana

    daljana Guest

    warum peinlich??wir sind alle menschen,alle haben wir mal mehr mal weniger ängste!!also nix was dir peinlich sein muß,schön das du rausfinden möchtest warum es so ist
     
  3. Zoriath

    Zoriath Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    99
    Werbung:
    meiditieren jeden Tag wie es weitergehen soll, warum soll ich Angst vor Krankheiten haben, mich betrifft das nicht. Denke positiv vor dem Schlaf darüber nach.

    du fängst an während dem schlafen, Erlebtes aufzuarbeiten, oftmals auch mit Alpträumen wenn du aufgestaute Angst hast, und versuche dir den Traum zu merken, falls es dazu kommen sollte.

    Angst schwächt das Imunsystem um ungefähr 50%.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen