1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

"Krieg gegen den Terrorismus" - war da was?

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Bulldackel, 21. Juli 2010.

  1. Bulldackel

    Bulldackel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Als Bush diesen Krieg ausrief, wurde er weltweit ausgelacht. Es galt als so sicher wie das Amen in der Kirche, dass das totaler Humbug ist und völlig aussichtslos.

    Mittlerweile sind die Terroranschläge von New York neun Jahre her. Aus den vollmundigen Versprechen der Lausebärte, noch ganz viel doller draufdreschen zu vollen, ist beinahe nichts geworden. Für Al Quaida und die anderen Fotzenclubs waren diese Jahre im wesentlichen eine riesige Pleite. Im Irak ist es mittlerweile so langweilig, dass er so gut wie gar nicht mehr in den Nachrichten auftaucht.

    Scholl-Latour, der alte Mümmelgreis, wusste 2001 ganz genau, dass man Afghanistan nicht erobern kann, und dass schon bald die Taliban dort einen grandiosen Sieg einfahren würden? Die jedoch verrichten ihre Notdurft nach wie vor in irgendwelchen Höhlen und gammeln vor sich hin, falls sie nicht gerade wieder eine kriegsentscheidende Mädchenschule in Hinterachmadshausen demolieren.

    So rein gefühlsmäßig würd ich sagen, der George war vielleicht doch nicht so dumm, oder?
     
  2. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.296
    Wahrscheinlich nicht. Immerhin haben er und seine Kumpanen erst die Terrorangst sehr gut verkauft und geschürt, so dass alle meinten Krieg sei angesagt und am Ende denken doch tatsächlich manche noch, es passieren keine Anschläge weil die USA zuerst Recht hatten und dann auch noch erfolgreich waren... Ich würde sagen, Bush ist nicht blöd. Aber Du bist möglicherweise bisschen naiv. ;)
     
  3. Bulldackel

    Bulldackel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Berlin
    Ach, ich bin einfach umwerfend nett. Das verwechseln viele mit Naivität.
     
  4. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.296
    Werbung:
    Oder meintest Du Deinen Beitrag ironisch? Dann würde ich alles zurücknehmen...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen