1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Krieg die Kriiiiiiseee mit meiner Haut!! :mad:

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Caressa, 4. Mai 2009.

  1. Caressa

    Caressa Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    439
    Ort:
    ·٠•♥·٠•♥·&#
    Werbung:
    :mad::mad:


    Ich hab so unreine Haut. Aber nur, wenn ich meine Pille absetze... und das kann es wohl nicht sein.
    Hat irgendjemand vl eine Idee?? Ich hab es schon mit so viel versuche. Auch Ernährung scheint nicht wirklich zu helfen. Und bei der Ernährung, dann darf ich dann ja auch gar nix mehr essen. Nicht mal ein bisschen Schokolade... die ich ja soooo gerne hab! Hatte Schüssler Salze probiert, Dr. Hauschka. Aloe Vera, Essigwasser getrunken... alles für die Fisch!!!!

    Vielleicht hab ich zu wenig lange durchgehalten. Aber wenn man nach 3 Wochen nicht mal ein bisschen einen Erfolg sieht mag man halt nicht mehr :o(

    Kennt vl irgendjemand einen Berater oder eine Beraterin... die das Gesamtbild sieht?? die mir sagen kann was da los ist und was mein körper braucht?? Vl hat es ja mit dem Darm zu tun?? Verdauung??

    Ich brauche jemanden der mir sagen kann, was meiner Haut fehlt!!!

    Ich will nicht mehr rumexperimentieren.... Vl hat irgendjemand eine idee?? Ich weiß gar nix mehr....

    danke für eure Ratschläge (die hoffentlich zahlreich sind :) )

    lg ;) ;)
     
  2. traumreisende

    traumreisende Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    342
    Ort:
    Wien
    Liebe Caressa!

    Du hast mein Mitgefühl! Ich habe auch ständig mit meiner Haut zu kämpfen, und weil ich noch dazu ständig herumdrücke, hab ich leider auch schon einpaar kleine Narben davongetragen, die zwar nicht auffällig sind, aber mich sehr stören:(

    Der Darm ist glaube ich etwas Wichtiges, was man sich bei Hautproblemen anschauen sollte. Ich würd an deiner Stelle mal zu einem Heilpraktiker gehen, der kann vielleicht auch ganzheitlich untersuchen, was nicht in Ordnung ist. Bin auch gerade bei einer Heilpraktikerin, und die hat das mit der Verdauung ebenfalls gesagt.
    Ein anderer oder zusätzlicher Grund könnte Übersäuerung des Körpers sein. Wenn der Körper sich nicht mehr zu helfen weiß, dann scheidet er allen Müll durch die Haut aus. Wenn also z.B. deine Verdauungskraft nicht optimal funktioniert, dann kann der Körper auch nicht mehr richtig arbeiten.

    Sei nicht frustriert, dass die ganzen Mittelchen nichts geholfen haben. Das ist nur Symptombehandlung und bringt im Endeffekt nicht viel. Es muss die Ursache behandelt werden (und die Methode muss individuell auf dich und deine Bedürfnisse abgestimmt sein), dann kann es auch besser werden und die Haut wieder gesund werden!

    Was du dir noch anschauen könntest (und was ich für sehr wichtig halte neben dem körperlichen Problem), ist die psychische Seite des Problems mit der unreinen Haut. Ich bin keine Expertin darin, aber habe schon öfters gelesen, dass Hautprobleme Kontaktprobleme und möglicherweise Berührungsängsten mit der Außenwelt, den Menschen (oder bestimmten Menschen) um uns herum, ausdrücken können.

    Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen helfen und möglicherweise einige Anregungen geben und wünsche dir, dass du bald wieder gesunde und schöne Haut hast!

    Alles Liebe, traumreisende

    Ps. Auf Schokolade verzichten musst du sicher nicht.:) Wenn du dich ausgewogen und hauptsächlich gesund ernährst, dann darfst du auch naschen. Schokolade direkt verursacht keine Pickel (außer man ist allergisch darauf).
     
  3. Caressa

    Caressa Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    439
    Ort:
    ·٠•♥·٠•♥·&#

    Vielen Dank für deine tollen Beitrag!! ich glaube es ist wirklich das Beste, erstmal einen Heilpraktiker auszusuchen. Der kann mir da sicher einige Tipps geben. Muss mal schauen, ob ich einen guten finde.

    Das mit der psychischen Seite kenne ich schon... und ja, teilweise stimmt es, dass ich die Leute meide. Aber nicht mehr so stark. Und manche möchte ich ehrlich gesagt auch meiden!! :)

    Vielen Dank
    lg caressa
     
  4. bonifaz

    bonifaz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2009
    Beiträge:
    4
    Hallo arme Haut :) ich kann das nachfühlen den ich hatte auch solch Probleme bei mir hat folgendes gewirkt : eine Darmreinigung, und dann eine Behandlung mit Kollidales Silberwasser, kann ich dir wirklich empfehlen. lies mal unter URL-helpyu.at nach gute Info Seite. K.S. wurde bis zum 2.tenWK in der Medizin sehr erfolg´reich eingesetzt, bis zur Erfindung des Antibiotika , seitdem wird es von der Pharmaindustrie schlecht geredet. Aber mach dich mal selber schlau
    alles gute bonifaz
     
  5. Caressa

    Caressa Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    439
    Ort:
    ·٠•♥·٠•♥·&#
    *lach* Joohhh ich arme Haut!! *g* Und wie sieht so eine Darmreinigung aus??
    Danke für den Hinweis. werde mich da gleich mal schlau machen!! :)

    lg :banane: :umarmen:
     
  6. Eselsohr

    Eselsohr Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2008
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Norddeutschland
    Werbung:
    Ich kenne drei verschiedene Sachen, von denen ich jeweils eine babyweiche Haut bekommen habe:

    a) Zinktabletten, aber irgendwie habe ich da keine Meinung zu, trotz Wirkung habe ich keine Packung im ganzen Leben je genommen.

    b) nur noch Wasser trinken statt irgendwelcher anderer Getränke. Nach einem Jahr habe ich es gelassen, eklig. Aber die Haut zeigt an, dass ihr das gefällt.

    c) Liponsäure. Ist ein Stoff, den die Leber selbst produziert, aber wohl nicht genug. Ich bekomme es zur Quecksilberausleitung. Die Hautveränderung war und ist immer noch nur eine Nebenwirkung. (Ja, so wünscht man sich die Nebenwirkungen von Medikamenten, alles bestens!!)
     
  7. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Bei mir war das Problem familiensystemisch. Habe über 20 Jahre nach einer Lösung gesucht. Jetzt gefunden. Kann dir meine Ärztin in Wien nennen - bei Interesse bitte PN.
     
  8. Alissa80

    Alissa80 Guest

    Hallo Caressa,

    die Haut ist der Spiegel der Seele und hinter Hautproblemen verbergen sich oft (nicht immer) seelische Probleme.

    Bildhaft gesehen, kann eine "unreine" Haut darauf hinweisen, dass man sich selbst als unrein empfindet. Man empfindet sich als nicht perfekt und sieht nur die Schwächen und Makel, die man so hat. Dann kommt es dazu, dass man das natürlich vor anderen verstecken möchte und so drückt sich dieser Makel auf der Haut aus, weil das Problem an sich nicht gelöst ist.

    Denk mal in dieser Richtung nach. Die Haut zeigt uns etwas, was wir gern im INNEREN verdrängen wollen.

    Gute Besserung und liebe Grüße:blume:

    Alissa
     
  9. Issun

    Issun Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2009
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Schweiz,AG
    hi Caressa,

    ich hatte nie hautprobleme auch in der pupertät nicht bis ich irgendwann mit ca. 23, plötzlich extreme hautprobleme bekam.das war wirklich übel ich hab mich so scheisse gefühlt damals. habe mind.1 jahr alle mittelchen von clerasil,nivea usw,ausprobiert hat bei mir nichts gebracht. ich wollte lange zeit nicht zum arzt deswegen,ich dachte das schaffe ich alleine. zum glück bin durch einen guten freund auf einen hautarzt gekommen.
    der arzt hat mir dan ein medi. verschrieben. Roaccutan.
    das zeug ist wirklich sehr wirksam. ich glaube 2 cremes hat er mir auch noch
    gegeben und er hat mir empfohlen, um den prozess zu beschleunigen sollte ich 1mal in der woche für die ersten 1-2 mt. regelmässig zur gesichstreinigung.weis grad nicht mehr wie sich die nennen :confused:
    ich sollte das zeug mind.1 jahr regelmässig nehmen. hab ich nicht gemacht:D
    nach etwa einem halben jahr war ich erlöst von dem problem.
    vollständig! ist nur eine möglichkeit. da du ein mädel bist und ich nicht:D
    kann ich nicht sagen wie sich das auf den weiblichen organismus auswirkt. was ich noch glaube zu wissen ist das es nicht in der schwangerschafft eingenommen werden sollte da es doch recht stark ist.


    lg

    Issun
     
  10. Caressa

    Caressa Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    439
    Ort:
    ·٠•♥·٠•♥·&#
    Werbung:
    Hi.
    Ja, von Roaccutan hab ich auch gehört, jedoch... FINGER WEG... vor allem als Frau. Ist total schädlich. Wenn du das in der Schwangerschaft nimmst... na dann Mahlzeit.. davon kann das Kind sterben so stark soll das sein.. und wir Frauen können davon unfruchtbar werden. Dann hab ich es sofort gelassen. Auf jeden Fall ist es sehr schädlich mit argen Nebenwirkungen. Mit hat mein Frauenarzt damals total davon abgeraten.

    Aber Danke. Bei euch männern ist es ja wohl nicht so schlimm...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen