1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kribbeln

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Betty1970, 9. März 2011.

  1. Betty1970

    Betty1970 Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Ich weiß nicht ob ich hier richtig bin, weiß jedoch nicht wo ich meinen Beitrag hinschreiben soll.
    Gestern Abend als ich schlafen ging, lag ich im Bett und war so zwischen Wach- und Schlafzustand, war aber noch mehr wach. Ich spürt am ganzen Körper so ein kribbeln und ich hatte das Gefühl irgendwohin gezogen zu werden. Ich hatte fast ein bisschen Angst und wollte unbewußt nicht einschlafen weil ich mich fürchtete, bin aber dann doch eingeschlafen und hab dann nix mehr gespürt, auch nichts geträumt, auf jeden Fall weiß ich nichts mehr darüber.
    Was war denn dieses Kribbeln und "weggezogen" werden?
     
  2. Azura

    Azura Guest

    Hallo,

    passiert schon mal, es braucht dir keine Angst zu machen. Verschwindet im Allg. wieder, sobald du dich bewegst.
    Schau mal hier vorbei:
    http://www.esoterikforum.at/forum/forumdisplay.php?f=53

    Grüße
    Diana
     
  3. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.544
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    wenn ich da da noch einen etwas anderen Gedanken anfügen darf:

    Das Kribbeln und das beschriebene Gefühl steht in Zusammenhang mit einem bestimmten Entspannungszustand. Die Kapillaren erweitern sich dabei, was zu einer erhöhten Blut- und Sauerstoffzufuhr führt. Das verstärkt dann auch die Leitfähigkeit der Nervenbahnen und deren Sensibilität. Das wird dann auch als Kribbeln wahrgenommen oder führt zu einer schockartigen Entladung der Nervenbahnen. Dieses Phänomen wird häufig bei verschiedenen esoterischen Lehren als spirituelle Erfahrung genutzt (z.B. Reiki, Astralreisen usw.)

    Bei dem beschrieben Gefühl mit dem gezogen werden, wird der Fokus der Aufmerksamkeit auf eine bestimmte Region des Körpers gelenkt, wobei das Öffnen der Kapillaren und der Energiefluß bei der Entspannung bewußt wahrgenommen wird. Sitzt man zum Beispiel auf einem Stuhl und richtet den Fokus auf die Beine, fühlt sich das an, als würden die Beine im Boden versinken. Dieses Phänomen wird in der Tiefenentspannung genutzt, um sehr schnell und gezielt einen bestimmten Bewußtseinszustand zu erreichen.

    Beide Phänomene läßt sich mit etwas Übung ganz gezielt über verschiedene Entspannungstechniken herbeiführen. Bei Betty war das halt alles eine rein zufällige Erfahrung.

    Merlin
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen