1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kreuzspinne im Traum

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von applebottom, 26. April 2007.

  1. applebottom

    applebottom Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2007
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    hi!

    wollt mal wissen was ihr zu meinem traum meint:

    ich war in meiner wohnung (natürlich hats nicht so ausgesehen) und eine Kreuzspinne wollte ich die ganze zeit anspringen und ich hab sie immer wieder abgestreift.
    dann wollte ich sie in einem glas fangen und habe zuerst aus versehen einen maikäfer gefangen. als ich bemerkt habe dass es nicht die spinne is, hab ich den maikäfer wieder aus dem glas getan und die spinne gesucht.
    zum schluss hab ich sie in dem glas gefangen und danach bin ich aufgewacht.

    was meint ihr dazu? hab mir in uralten traumbüchern meiner urgroßmutter angesehen was kreuzspinne bedeutet. aber vielleicht könnt ihr mir eine interpretation des ganzen traumes geben.

    vielen dank :stickout2
    grüße
     
  2. applebottom

    applebottom Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2007
    Beiträge:
    5
    naja sehr traurig das hierzu niemand etwas weiß...wo ihr doch sonst so ambitioniert seid. :schnl:
     
  3. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo Applebottom!

    Na, aber... das sind wir doch... zwar nicht immer, aber immer öfter. :clown:

    Ich kann dir ja mal schreiben, was mein schlaues Büchlein über die Spinne schreibt. :)

    Die Spinne hilft dir, jene Kräfte in deinem Leben ausfindig zu machen, welche deine Lebensenergie lähmen und dich mit Abhängigkeit und Täuschung fesseln. Die Spinne geht mit dir in die dunklen Ecken und Winkel, damit du dort Ordnung schaffen kannst. Sie bringt dir die Kraft, die Verantwortung für dein Leben zu übernehmen, deine Visionen und Träume zu weben und in die Tat umzusetzen. Sie lehrt dich, die bequeme Opferhaltung aufzugeben, nicht mehr andere für den Verlauf deines Lebens verantwortlich zu machen. Du selbst bist Mitschöpfer deiner Welt, in jeder Minute deines Lebens. Übernimmm die Verantwortung - jetzt! Hör auf zu warten und beginne, konzentriert an deiner Selbstverwirklichung zu arbeiten.

    Die Spinne weiht dich ein in die höhere Ordnung der Welt, indem sie dich mit Alter, Gefahr, Tod und Vergänglichkeit konfrontiert und dich auffordert auzuwachen. In ihr hast du eine weise Seelenführerin. Sie schützt sich vor dunklen Kräften, indem sie ihr Netz ausspannt und das abhält, was nicht in dein Revier soll. Sie gibt dir die Möglichkeit, dich auf vielen Ebenen in der Anderswelt zu bewegen und deinen Schicksalsfaden und seine Verstrickungen, aber auch die feinen Zusammenhänge von allem zu erkennen. Die Spinnenfrau ist eine kluge Lehrerin, welche beobachten, abwarten, erschaffen, aufbauen und zerstören kann. Diese Fähigkeiten verleihen dir, zum richtigen Zeitpunkt angewandt, eine große Kraft, die du in deinem Leben einsetzen kannst.

    Von der lichten Seite betrachtet: Die Spinne verbindet uns mit der großen Mutter, den weiblichen Mysterien und ist ein Tier, das vielen Menschen Angst und Schrecken einflößt. Sie lehrt uns die universellen Gesetze und erinnert uns an die beunruhigend große Macht, die jeder von uns als Mitschöpfer seiner Wirklichkeit in sich trägt. In der Nacht webt sie konzentriert ihr Netz, und am Morgen liegt ihr ihre Welt zu Füßen. So lehrt sie uns, unsere Träume, unsere Ideen und Vorstellungen im Geiste, in der Dunkelheit, aus uns selbst heraus, zu weben, damit sie Wirklichkeit werden. Sie lehrt uns, eigenständig unsere Wirklichkeit zu gestalten, statt abhängige Erfüllungsgehilfen anderer zu sein. Was erwartet uns am Ende unseres Lebens, wenn wir weiter vor uns hin dümpeln? Die Enge, die Krankheit, das Leid und der Tod. Sie ruft uns auf, das Netz der Illusionen zu zerreißen und die Wirklichkeit dahinter zu schauen. Sie fordert auf, Geschichten zu weben und zu erzählen, damit die kreative Vorstellungsgabe, die Schöpferkraft im Menschen niemals versiegt.

    Von ihrer dunklen Seite betrachtet, steht die Spinne für Missbrauch magischer Kräfte, Missverständnis, Schuldgefühle, Schlechtigkeit, Boshaftigkeit, Hinterhältigkeit, Angst und Schrecken; für unbewusste, subtile Vernetzungen und Verstickungen, welche unsere Lebensenergie lähmen und uns gefangenhalten; für einlullende Kräfte, welche wir aus Bequemlichkeit nicht abschütteln; für uns besetzende alte und fremde Energien, wie z.B. Seelen, welche noch in der Zwischenwelt hängen.

    Aus dem Buch: Krafttiere begleiten dein Leben.

    Die Spinne im Traum: Herkömmlich zeigt die Spinne im Traum übermächtige, nicht überwundene, lähmende Ängste im Unterbewusstsein. Außerdem kann sie auf Altes aus der eigenen Vergangenheit, früheren Leben oder dem Reich der Ahnen hinweisen, das einen Menschen abhält, in die eigene Kraft zu gehen, aber auch für Glück und die Kraft, sein Geschick selbst in die Hand zu nehmen.

    Na?!!! Das nenne ich doch mal ambitioniert. Oder nicht?!!! :clown:

    Vielleicht hilft dir das ja weiter. :) Wenn nicht, können wir ja nochmal versuchen, genauer auf deinen Traum einzugehen. Oder hier hat noch irgendjemand eine Idee.

    Liebe Grüße
    Nordluchs
     
  4. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Werbung:
    Hallo applebottom,

     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen