1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

krebs

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von minchen, 18. Mai 2007.

  1. minchen

    minchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2006
    Beiträge:
    18
    Werbung:
    hallo ich möchte gerne wissen kentt ihr leute die eine schwere krebserkrankung haben und denen es wieder gut geht obwohl die ärzte wenig hoffnung für diese personen hatte meine mutter hat nierenkrebs mit metastasen und glaubt nicht das sie es schaffen kann kann sie jemand eines anderen belehren oder müssen wir realistisch sein? ich glaube fest daran das sie es schafft!!!!!!!!!!!!!!!!!!! lieben gruss elke
     
  2. Ottokar

    Ottokar Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    401
    Ort:
    Berlin
    Hallo Elke,
    ja, *du* glaubst daran, aber vor allem muß deine Mutter daran glauben. Der Glauben an die Heilung ist sehr wichtig aber nicht ganz einfach. Man muß ihn irgendwo festmachen wie eine Leiter, an der man hochklettern will. Dieses Festmachen nennt man dynamischen Glauben oder Imagination. Das kann man lernen und dann muß man es üben. Eine Methode zum Lernen/Üben ist die Visualisierung nach Simonton oder nach dem "Bochumer Modell".

    http://www.krebsinformationsdienst.de/
    http://www.hilfe-bei-krebs.de/selbsthilfe/seminare0.html
    http://www.krebshilfe.de/

    Außerdem kann man mit der Ernährung, Entsäuerung und Entgiftung sehr viel gegen den Krebs tun.

    Alles Gute
    Otto
     
  3. gutemine

    gutemine Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2005
    Beiträge:
    1.732
    Ort:
    österreich
    liebes minchen, zuerst wünsche ich deiner mutter gute besserung und schicke ihr viel kraft, engergie und ausdauer! ich kenne glücklicher weise niemanden aus meiner verwandtschaft oder freundschaft, welcher an krebs erkrankt ist. somit kann ich dir nur diese hilfe anbieten:

    buch von lousie hay: gesundheit für körper und seele (wie man durch mentales training seine gesundheit erhalten und krankheiten heilen kann)

    problem: krebs
    wahrscheinlicher grund: tiefe verletzung. lange bestehender groll. tiefes geheimnis oder trauer, die am selbst nagen. trägt hass in sich. empfindet sinnlosigkeit.
    neues gedankenmuster: liebevoll vergebe und löse ich alles vergangene. ich beschließe, meine welt mit freude zu füllen. ich liebe und akzeptiere mich.

    weiters habe ich folgende steine unter "nierenerkrankungen" gefunden:
    blauer moosopal, diopsid, flintstein, gelber fluorit, schwarzer turmalin, serpentin

    alles liebe gutemine
     
  4. Medizinmann99

    Medizinmann99 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    133
    Hallo,

    ich schließe mich Ottokar an. Man kann sehr viel machen - wenn man weiß wie.

    Sie soll mal die folgenden Bücher lesen:
    Dr. Hulda Regehr Clark „Heilung ist möglich“ und alle Folgebücher
    Dr. Alfons Weber "Pathogene Protozoen"
    Dr. med A. Weber "Haben wir potentielle Krebserreger schon im Blut?"
    Tamara Lebedewa "Krebserreger entdeckt"
    alle Semmelweiß-Verlag
    "Krebs und obligater Pilzparasitismus"
    Dr. Brehmer "Sophonosphora polymorpha v. Br."
    Prof. Seeger "Immungeschehen und Krebs"
    Prof. Dr. Dr. Szilvay "Grundlagenforschung über Krebs und Leukämie"
    Prof. Dunbar "Zur Frage der Stellung der Bakterien, Hefen und Schimmelpilze im System"
    W. O. Lenberg "Jahrhundertskandal Krebs"
    Es-Verlag Ag, Düsseldorf
    Ernst Wollenweber "Krebs Bankrott"
    generell alle Publikationen von
    Dr. Royal Raymond Rife (englisch)
    Dr. Robert C. Beck (englisch)
    Dr. George Lakhovsky (englisch)
    Lothar Hirneise „Chemotherapie heilt Krebs und die Erde ist eine Scheibe“
    Phillip Day: „Krebs – Stahl, Strahl, Chemo & Co: Vom langen Ende eines Schauermärchens“
    „Parasiten – die verborgene Ursache vieler Erkrankungen“
    Prof. Dr. Klaus Maar: „Rebell gegen den Krebs“
    G.Y. Obel: „Vom Märchen der unheilbaren Krankheiten“
    Kurt G. Blüchel: „Heilen verboten, töten erlaubt“

    und sich mal die folgenden Links näher ansehen:
    http://www.elektromedizinische-krebsprophylaxe.de/
    http://www.buchmesse.ch/SelbsthilfeInfo/indexold.html
    http://www.buchmesse.ch/SelbsthilfeInfo/index.html
    --> jetzt hier zu finden:
    http://www.nopharma.com/SelbsthilfeInfo/index.html
    http://www.nopharma.com/SelbsthilfeInfo/indexold.html
    http://www.angewandte-elektromedizin.de/
    http://www.krebs-heilung.net/
    http://www.freiemedizin.de
    http://www.drclark.de
    http://www.windstosser.ch
    http://www.krebstherapien.de
    http://www.e-portal.ch/
    http://www.gesund-im-net.de/
    http://www.mediverse.de
    http://www.homaja.com
    http://www.krebs-bankrott.de
    http://www.warum-krank-warum-krebs.de/index.html
    http://www.bourbaki.de
    http://www.zellkreis.de (Erkenntnisse von Tamara Lebedewa)
    http://www.wissenschaft-unzensiert.de
    http://ourworld.compuserve.com/homepages/POSchneider/ bzw.
    http://www.poschneider.de
    Fettstoffwechsel:
    http://www.medizin-atlas.de/ernae01.htm
    http://www.homeopathy.at/artikel/leinoel.htm

    Das ist natürlich nur eine Auswahl, man sollte das aber wissen, insbesondere wenn man von Krebs betroffen ist. Grundregeln sind Entgiften, Entsäuern, pathologische Mikroorganismen selektiv mittels Frequenzmedizin / Parasitenprogramm abtöten, Ernährung umstellen, Wohngifte/Kleidergifte/Schwermetalle ausschalten, EMF/HF Felder aufspüren und ausschalten, Bett auf Erdstrahlen prüfen, Streß meiden, positiv denken, sich mal Gedanken machen über das Woher komme ich und wohin gehe ich, um göttliche Führung beten.

    Skizziert, sozusagen.

    Liebe Grüße

    Medizinmann99
     
  5. Ottokar

    Ottokar Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    401
    Ort:
    Berlin
    Werbung:

    Hallo Elke,
    hier habe ich noch etwas: http://www.ipsis.de/literatur/litkrebserkr.htm

    Alles Gute
    Otto
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen