1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Spiritualität, Astrologie, Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Krebs

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von Luke, 19. September 2005.

  1. Luke

    Luke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2005
    Beiträge:
    21
    Werbung:


    Hallo,
    kann mir hier jemand einen guten Heilstein gegen Krebs nennen? Eine Bekannte ist nämlich leider daran erkrankt...
    Und ich hab noch eine Frage: Kann man mehrere Steine gleichzeitig bei sich tragen? Oder heben die sich dann irgendwie in der Wirkung auf?
     
  2. merlin0411

    merlin0411 Mitglied

    Registriert seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    31
    welchen krebs hat er denn???
    in meinem buch hat jede krebsart einen anderen stein....
    bei krebs allgemein steht:australischer amulettstein,citrin,feuerachat,friedensachat,sternsaphier,wassermelonenturmalin und sugilith.
    wobei beim sugilith steht er ist einer der kräftigsten heilsteine welcher ganz besonders lebensbedrohliche erkrankungen im fortgeschrittenen stadium bekämpft.sehr starke heilwirkungen hat der sugilith auch auf krebserkrankungen und tumorbildung im körper.er heilt krebs nicht nur bis ins fortgeschrittene stadium sondern bewahrt auch den organismus vor krebsartigen geschwulstener liegt aber im höheren preisbereich....
    (das grosse lexikon der heilsteine,düfte und kräuter)

    vielleicht hilft dir das etwas weiter,ich selber befasse mich erst eit kurzem mit den heilsteinen

    lg claudia
     
  3. Luke

    Luke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2005
    Beiträge:
    21
    Ich glaube diese Art nennt sich Weichteilkrebs... Aber danke, deine Antwort hat mich schon sehr geholfen :)
     
  4. Nebel

    Nebel Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2004
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Stratford-On-Slaney, Co. Wicklow
    Hallo,

    so gern wir alle ein Mittel gegen Krebs hätten, ich bin der überzeugung das sich Krebs in den seltesnsten Fällen mit Steinen heilen läst.

    Was man aber mit Sicherheit tun kann ist die befallene Region zu stärken. Leber stärkende Steine wenn die Leber befallen ist, Steine für die Lunge wenn es sich um Lungenkrebs handelt usw. Die Seele braucht wohl immer Unterstützung und in den allermeisten Fällen sind Steine zur Vergangenheitsbewältigung sehr hilfreich.

    Mehrere Steine gleichzeitig kann man tragen, man muß natürlich schauen was man da zusammenstellt. Einen Stein gegen Bluthochdruck und einen weiteren gegen zu niedrigen Blutdruck, das kann natürlich nichts bringen.

    Alles Liebe Nebel
     
  5. Lapislazuli

    Lapislazuli Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2005
    Beiträge:
    38
    Ort:
    nordheide
    Hallo Luke,

    ich schliess mich da "Nebel" voll umfänglich an:
    Einen Heilstein als Allheilmittel gegen Krebs.... hach.. wie schön wäre das denn!
    Keine Chemo, keine Operationen, keine Bestrahlungen - nur einen Heilstein auflegen und gut!

    Soooo schön einfach geht das leider nicht, ein Heilstein kann aber durchaus die konservative Behandlung sinnvoll begleiten: auch Schulmediziner sind inzwischen zu dieser Überzeugung gekommen.
    Aus eigener Erfahrung (bei meinem Vater) weiss ich, dass vor einigen Jahren wenigstens in der MH Lübeck der Sugilith begleitend bei der Krebstherapie eingesetzt wurde; auch eine Krebsklinik in Bayern - ich glaube, es war die Hacketal-Klinik, bin mir aber nicht sicher! - arbeitet unterstützend mit Heilsteinen.
    Ich betone nochmal: begleitend!
    Als einzige Therapie wird das nicht ausreichen!

    Du schriebst: ... Weichteilkrebs.
    Meinst du ein Mesenterialkarzinom?
    Das Fiese bei dieser Krebsart ist ja, das diese meist erst entdeckt wird, wenn schon Metastasen vorliegen :-(
    Ein Mesenterialkarzinom metastasiert gerne in die Leber, deshalb empfiehlt es sich, entsprechende Steine herauszusuchen.
    Ich empfehle Azurit-Malachit und Sugilith im Wechsel, dazu dann jeweils Mookait.
    Alles Gute für deine Bekannte!!

    Lapislazuli
     
  6. Luke

    Luke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2005
    Beiträge:
    21
    Werbung:


    Danke für die Antworten. Ja, ich weiß, es ist nur begleitend. Wäre ja auch zu schön wenn man Krebs alleine durch einen Stein heilen könnte... Ich habe jetzt einen Sugilithanhänger gekauft. Den werd ich ihr zum Geburtstag schenken, sie hat nämlich in 2 Tagen :)
     
  7. Mondscheinelfe

    Mondscheinelfe Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2003
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Wien
    Hm, bei einer mir nahestehenden Person, die mittlerweile komplett metastasiert ist, hat Rosenquarz ganz gut getan, ich mein man darf sich da keine Wunder erwarten, aber sie war merklich frischer...war eigentlich nur eine persönliche Beobachtung, aber vielleicht hilfts ja bei deinem Fall auch?

    lg
    Mondschein
     
  8. Destomona50

    Destomona50 Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2005
    Beiträge:
    333
    Ort:
    Californien-Palm Springs
    Hi luke,

    meine mum hat vor 2 monaten erfahren - diagnose darmkrebskrebs
    als ersten stein hab ich auch gleich einen sugilith geschickt.Was ich aber auch sagen muss -steine und reiki haben die wirkung den inneren doktor zu mobilisieren.Ohne chemo kommt meine mum auch nicht mehr weg.Aber z.b. ein rosenquarzkugel im zimmer wo sie sich aufhaelt -hat sehr gute energien.
    Und es koennen auch mehrere steine getragen werden z.b. gruener turmalin,Azurit-malachit,
    Was gut ist den sugelith beim mittagsschlaf auf das 3.Auge(zwischen augenbrauen) zu kleben und ansonsten alle auf einer kette in herzhoehe tragen.Und was wichtig ist die reinigung und die neu aufladung.
    Man will ja die schlechte energie aus dem kranken koerper raus haben und das kostet dem stein ja auch energie.
    So wird er nach einer woche entladen sugilith mit haemetittrommelsteinen und aufgeladen in einer bergkristallgruppe
    Turmalin unter lauwarmen wasser und aufladen in der sonne
    Azur-malachit haematittrommelsteine und aufladen 1x im monat oder eher
    diese prozedur -wenn man merkt das er nicht mehr warm wird in der hand
    und dann in eine bergkristallgruppe
    Ich wuensch deiner bekannten gute genesung und moege der innere doktor siegen!!!
    sonnige gruesse
     
  9. Luke

    Luke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2005
    Beiträge:
    21
    Werbung:


    Danke für die Tipps, deiner Mum auch alles Gute.
     

Diese Seite empfehlen