1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

krebs und steinbock

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von herzverstand, 11. August 2010.

  1. herzverstand

    herzverstand Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    4.802
    Ort:
    Werbung:
    diese zwei zeichen, ja :rolleyes:

    ich hab den nordmondknoten im krebshaus, den aszendent im krebs und die sonne im steinbock (wobei, laut claus riemand sollte man im laufe des lebens die eigenschaften des oppositionellen zeichens integrieren).

    steinböcke müssen (wollen?) viel kämpfen und das habe ich viel getan - bis zum 23. lebensjahr vor allem als die mond-saturn konstellation die bei jedem zu diesem zeitpunkt auftritt kam. da wurde ich plötzlich von der steinbock- in die krebswelt katapultiert und wollte es nicht so recht wahrhaben. einerseits sehnte ich mich schon immer nach der krebswelt, andererseits habe ich noch immer eine wut im bauch dass ich nicht mehr nach steinbockart kämpfen darf. diese wut die ich nicht ausleben kann, zeigt leider die waage an (die badezimmerwaage ;)).

    ich weiß nicht, irgendwie kommt mir vor als wären krebsbetonte menschen öfter dick als steinbockbetonte. jedenfalls war es bei mir so als ich ab meinen 10. lebensjahr in geistige kämpfe involviert war, dass ich schlank war (meist sehr schlank!), während als das nicht der fall war ich eher korpulent war.

    irgendwie kommt mir vor dass ich es nicht beeinflussen kann wenn kämpfe auf mich zukommen sondern ich nur gestalten kann wie ich mit meiner wut umgehe. ich weiß nicht ob ich jemals noch aufgefordert bin zu kämpfen. die astrologen wissen doch sicher bescheid ob eine steinbock konstellation auf mich zukommt (übrigens ist mein alterspunkt gerade im steinbock).

    lg :)
     
  2. Syndra

    Syndra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    2.263
    Hallo Herzverstand,

    Dein nördlicher Mondknoten ist im 4. Haus? Warum darfst Du nicht nach Steinbockart kämpfen und was meinst Du damit, wie kämpfen denn Steinböcke? :) Was ist Deine Krebswelt, sie erfüllt Dich mit Sehnsucht, aber sie macht Dich auch wütend? Geistige Kämpfe (was ist das?) halten Dich schlank, wenn Du sie unterdrückst (mit Essen?) nimmst Du zu.
    Das Gestalten des Umgangs mit der Wut nenne ich Selbstbeherrschung und das empfinde ich als sehr steinböckisch, Du nicht?

    Welche Konstellationen auf Dich zukommen, weiß ich nicht. Wie lauten denn Deine Geburtsdaten? Vielleicht kann Dir dann jemand auf Deine Frage antworten.

    Viele Fragen und liebe Grüße,

    Syndra :winken5:
     
  3. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    kann sein, dass krebs acs was niedliches haben, wie pausbaeckchen vielleicht?
    aber rundlich sind sie deswegen noch lange nicht. bei krebs sonnen ist das viell
    anders, zumindest sind die einzigen drei menschen, die ich kenne, die etwas zu
    viel auf den hueften haben [-> mein ganzes umfeld setzt sich aus duennen bis
    sehr duennen menschen zusammen - schreck!], haben alle eine krebs- sonne;
    eine davon mit loewe ac, und bald gesundheitsschaedlichem uebergewicht.
    aber daraus laesst sich mmn noch lang keine regel ableiten.

    ich zb habe nix im steinbock, einen planeten in h.10 [jupiter], etliches im krebs
    und einen planeten im krebshaus [pluto]; mit krebs ac, und habe immer schon
    untergewicht. liegt vielleicht auch an saturn am ac...
     
  4. Smaragdengel

    Smaragdengel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    2.940
    Würde auch sagen dass Krebse nicht unbedingt Probleme mit dem Gewicht haben. Bin selbst Krebs und 4. haus-betont, und sehr schlank. Kenne 2 Krebse, die können essen wie sie wollen und nehmen nicht zu.
     
  5. herzverstand

    herzverstand Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    4.802
    Ort:
    es ist schon möglich dass es einen zusammenhang zwischen dem zeichen krebs und übergewicht gibt, wahrscheinlich mit einem dritten unbekannten faktor.

    also steinböcke müssen immer kämpfen und aufpassen dass man ihre schwächen nicht ausnützt. und beim krebs? ich habe eine katze die sich sogar freut wenn ich schwächen/gefühle zeige. ich habe gehört das ist bei allen "kindern" in diesem zeichen so. :rolleyes:
     
  6. Smaragdengel

    Smaragdengel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    2.940
    Werbung:
    Das stimmt, ich finde das macht die Menschen menschlicher... Allerdings wiederum in einem gesunden Maße, nicht so jammerlappenmäßig :)
     
  7. valli

    valli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    950
    Ort:
    austria
    Werbung:
    mein erster mann ist AC krebs

    war in jungen jahren, sehr schlank und drahtig. jetzt bekommt er ein mondgesicht und wird schwammig .... sehr weiblich .....obwohl er nicht dick ist

    lg valli
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen