1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

kreative Spiritualität

Dieses Thema im Forum "Kreativität & Spiritualität" wurde erstellt von Sevilla, 11. September 2010.

  1. Sevilla

    Sevilla Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2010
    Beiträge:
    136
    Ort:
    in Austria
    Werbung:
    Hallo, liebe Künstler und Kunstfreunde,

    manchmal liest man, dass alle Wissenden und solche, die sich in den Künsten verstehen, am Ende einer Ära wie zB. bei Noah (mit der Sintflut) untergehen und nur einfache Menschen übrig bleiben, um das Spiel wieder von vorne zu beginnen.

    Jetzt bin ich selbst Hobbykünstler und solche Sachen stürzen mich immer in kleine Konflikte. Und zwar: ist die Kunst an sich nicht so positiv - oder aber sind es Wissende und Künstler, die dann in solchen Fällen vielleicht höhere Dimensionen erreichen können?

    Was meint ihr? :gitarre::drums::romeo::tanzen::schaf:

    GLG Sevilla :)
     
  2. mdelajo

    mdelajo Guest

    Wow,

    das ist ja bei genauerem Hinsehen ein Fred mit Potential, begeistert bin! :)

    Auch wenn ich dazu noch nix sagen kann, det kümmt später dann.

    :D
     
  3. marlon

    marlon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    2.573
    also das ganze klingt etwas verwirrt , den ich hab noch nie sowas gelesen, das Ganze spuhlt nicht zurück sondern entwickelt sich ständig weiter...und einfach ist deshalb nicht dumm, meist steht gerade dort intelligenz dahinter was gerade die Kunst zeigt.
    und wieso soll Kunst nicht positiv sein, wo gerade Schönheit und Entfaltung zeichen für Entwicklung sind...
    doch deine erstrebten höheren Dimensionen finden ganzheitlich statt, unabhängig vom Künstler oder sonst etwas.
     
  4. mdelajo

    mdelajo Guest

    Fange doch mal an zu erzählen, wo man das liest, gib Zitate rein und Quellen an, dann sehen wir weiter.

    :)
     
  5. Conrad

    Conrad Guest

    Künstlerverbot auf der Arche?

    Was du alles weißt! :D



    Weil sie nicht auf die Arche durften, fliegen sie einfach hoch, was?

    Puha. :D Ok. Sehr orginell zumindest, ja. *ggg*
     
  6. mdelajo

    mdelajo Guest

    Werbung:
    Ich sage nur "Adel verpflichtet!"

    :koenig:

    Ist alles, was mir momentan einfällt.

    :D
     
  7. Conrad

    Conrad Guest

    *guck* Zu meinem Post?

    :D

    oder nicht? *ggg*
     
  8. mdelajo

    mdelajo Guest


    Nö,

    zu meinem Nick. *gg

    :D
     
  9. Ich hoffe doch sehr, dass wir alle einmal höhere Dimensionen erreichen :), aber ich denke, dass Künstler schon mehr Verbindung zum Göttlichen haben (klingt jetzt irgendwie blöd, aber ich kann heute nicht besser formulieren....)
     
  10. Sevilla

    Sevilla Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2010
    Beiträge:
    136
    Ort:
    in Austria
    Werbung:
    tja, dass sich das Ganze weiterentwickelt, ist linear nachvollziehbar.
    (wo ich das Alles gelesen hab, weiß ich auch nicht mehr, ich glaube ich lese zuviel ...) ich bin für mich noch zu keinem Schluss gekommen gewesen, aber damit kann ich jetzt leben, dass das Thema Kunst auch unter die Ganzheit fällt und von daher also nicht sonderlich wichtig ist, sondern nur eine Ausdrucksform, vereinfacht verherrlicht in der Zen-Kunst. :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen