1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kreationskugel zur Wunscherfüllung

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Muggle, 15. März 2006.

  1. Muggle

    Muggle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    3.421
    Ort:
    Norddeutschland
    Werbung:
    Hallo,

    ich habe heute mal eine schöne Zauberei zur Wunscherfüllung herausgegraben.

    Quelle: "Reality Creation" von Frederik E. Dodsen


    1.) Richte deine Hände paralel zueinander auf, so das die Innenflächen sich in einem Abstand von ca. 25 cm. gegenüberstehen.

    2.) Visualisiere eine Kugel zwischen deinen Händen.

    3.) Visualisiere wie die diese Kugel mit Energie aus deinen Händen aufgeladen wird und spüre die Wärme zwischen deinen Händen. Wenn vorhanden, spüre die gegenseitige Anziehungskraft beider Hände.

    4.) Während du den Ball mit Energie auflädst, lasse den "Ballon" sich von innen aufpumpen und größer werden. Blase die Kugel jedoch nicht größer auf, als du z.B. einen Ballon aufpumpen würdest. Versuche für dich die ideale Größe zu finden.

    5.) Nach wenigen Minuten solltest eine leuchtende Kugel zwischen deinen Händen visualisiert haben. Halte die Konzentration.

    6.) Mit aller Vorstellungskraft setze nun das, was du dir wünscht, in die Kugel hinein. - Konkrete Bilder deines Ziels, Gefühle oder symbolische Bilder und Formen die für die Erfüllung deiner Absicht stehen hineinprojizieren. Erfreue dich an deiner Kreation. Wichtig ist das du fühlst und siehst, als wäre dein Wunsch bereits erfüllt.

    7.) Gib der Kugel mit deinen Händen einen leichten Schubs und lasse die Kugel in die Höhe und davon fliegen. Lasse sie los. Lasse sie frei fliegen. Schaue ihr nach und sehe wie sie verschwindet. Denke, spreche oder fühle Dankbarkeit für dieses magische Werkzeug und empfinde ehrliche Dankbarkeit für die Erfüllung deines Wunsches.

    8.) Löse die Aufmerksamkeit von der Übung und widme dich etwas Anderem.

    Viel Spaß !

    Wäre schön wenn ihr eure Erfahrung damit schildert.

    LG
    :zauberer1
     
  2. Wblb

    Wblb Mitglied

    Registriert seit:
    11. Dezember 2005
    Beiträge:
    60
    noch ein placebo :>
     
  3. Muggle

    Muggle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    3.421
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo, höre ich da Kritik raus ?

    Wenn man weiß wie und warum ein Placebo funktioniert kommt man ganz automatisch zu der Erkenntnis das ein "Zaubertrick" wie der von mir beschriebene seine Wirkung nicht verfehlt.

    Placebos sind super. Bei Erkältung trinke ich 3 Becher Zitronentee ( das billige Granulat vom Aldi ) und weg ist die Erkältung. Ich weiß eigentlich gar nicht was ne Grippe ist. Und das obwohl oder vielleicht gerade weil ich weiß, dass der Zitronentee, mal von dem bisschen Vitamin C abgesehen, ein Placebo ist.

    Denken erzeugt Realität, Realität erzeugt Erfahrung, Erfahrung erzeugt Denken. Wenn wir das Denken verändern können wann immer wir Bedarf haben, dann haben wir es zur wahren Meisterschaft gebracht. Wir sind jederzeit in der Lage dazu.

    Zum Beispiel mit der Kugel sei noch gesagt, dass ein Experiment, Zaubertrick oder wie immer man es nennen will ein nützliches und unterhaltsames Werkzeug darstellt. Dieses Werkzeug leistet für den der es zu nutzen versteht fantastische Dienste.

    LG
     
  4. sybercool

    sybercool Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    44
    1.was ist ein placebo?

    2. ich habs vesucht (hab mir nicht viel erhofft aber bin immer offen für neues) und ich weis nicht ob es funktioniert, habs nicht zu ende gebracht...ich dachte mir das jetzt zwischen meinen händen ein kleiner weisser ball sichtbar wird....und.....ach du schande..es sah für einen augenblick so aus...nun ja....ich sah die aura des balles..den ball selbst nicht....das macht mir angst...
     
  5. Muggle

    Muggle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    3.421
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo,

    zu 1: Placebo ist ein Begriff aus der Medizin, lässt sich aber auch auf andere Bereiche übertragen. Beispiel du bekommst zusammengepresstes Weizenmehl als Kopfschmerztablette verabreicht, bist aber fest von der Wirkung überzeugt. Was passiert dann ? Die Kopfschmerzen sind weg. Ist doch super. Da sage nochmal einer was gegen Weizenmehl. In der Erwartung an deine Besserung hast du mittels deiner Gedanken die Besserung selbst erschaffen. So funktionieren alle magischen Tricks. Also das gepresste Mehl ist in diesem Fall das Placebo.

    zu 2: ist doch fantastisch fürs erste. Wofor hast du Angst. Das hat nichts mit Spuk oder so zu tun. Du hast etwas visualisiert und erschaffen. Mit etwas mehr Zuversicht werden deine Ergebnisse besser. Je mehr zuversicht umso größer der Erfolg.
     
  6. Allegrah

    Allegrah Guest

    Werbung:
    Möge es allen nur Gutes bringen. :kiss3:

    Wen scherts, ob es durch Placebo wirkt oder anders? :)
    Die Hauptsache ist, dass es wirkt und nur Gutes bringt. :liebe1:
    Obwohl man mit Bedacht wünschen sollte. Was heute In ist, kann morgen schon wieder Out sein. :clown:

    Ich denke nicht, dass einer Medizin gegen Juckreiz daraus kochen möchte? ;)
     
  7. mieze

    mieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    16
    naja, ich würde doch muggle zustimmen, richtige magie ist meistens ein placebo. aber wie sollte sie sonst funktionieren? hat eine gewisse logik, je stärker der glaube, desto stärker die "macht".

    naja. danke für den tipp.
     
  8. sybercool

    sybercool Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    44
    danke für deine antwort.
    kann für mich ganz schön von nutzen sein, so´n placebo (hab migräne)
     
  9. Wblb

    Wblb Mitglied

    Registriert seit:
    11. Dezember 2005
    Beiträge:
    60
    hab ja auch nicht behauptet dass es schlecht wäre :>
     
  10. MariaMarmelade

    MariaMarmelade Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    915
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Das ist eine Wegwünsch-Kugel.
    :zauberer1
     

Diese Seite empfehlen