1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

kranke steinböcke

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von herzverstand, 22. August 2010.

  1. herzverstand

    herzverstand Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    4.802
    Ort:
    Werbung:
    ich kenne ein paar steinböcke die krank sind und so gar nicht von ihrer krankheit lassen wollen weil sie sie wohl eigentlich mögen. :eek:
    ich gebe zu ich war früher auch so dass ich wohl mein leiden als beweis gesehen habe dass ich eigentlich erfolg und anerkennung verdiene. manche menschen haben mir auch diese anerkennung gegeben aber viele nicht oder das gegenteil. und so ist das auch mit diesen steinböcken die ich kenne: sie sind gerne krank weil es doch "so schön" ist wenn man von ein paar leuten anerkennung bekommt. vielleicht fühlen sie sich als helden die allen widrigen umständen trotzen. manche gehen leider sogar in den tod für das ach so schöne leiden. von selbstliebe und selbsterzeugten leiden, von gedankenkraft haben diese leute noch nichts gehört, bzw. weisen sie die vorstellung, die gedanken könnten schuld sein vehement von sich. schließlich ist man ja "eine kapazität" und ist was besseres und klügeres als irgendein tropf der keine anerkennung bekommt. :rolleyes:;)
     
  2. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.675
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    Das kann ich so gar nicht bestätigen.

    Denke mal eher, dass das wohl eine Charaktersache ist, ob man sich gehen lässt oder nicht.

    Meine Tochter Steinbock, war eigentlich noch nie krank, geschweige denn
    das sie darauf reiten würde.

    Ein guter Freund, Pastor, ebenso, kann mich gar nicht erinnern,
    das er sich auch nur einmal hat bemitleiden lassen, wenn ihm was fehlte,
    eher das Gegenteil, ist der Fall.

    Man sollte nicht immer von sich auf andere schließen.:)
     
  3. hi2u

    hi2u Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    2.372
    Ort:
    hart an der Grenze
    Hi 2 u, Herzverstand!

    Aus dem Sonnenzeichen abzuleiten ist nicht sehr sinnvoll und gerade die Steinbocksonne wird als „im Alter immer gesünder” charakterisiert. Vielleicht sind „deine” Ziegenfische mit anderen Faktoren besetzt, die dieses Verhalten begünstigen? Hast du Daten für die Forschung?
     
  4. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Hallo Herzverstand.

    Woher weißt du, das sie von ihrer Krankheit nicht lassen wollen?

    Viele Grüße

    Jonas
     
  5. herzverstand

    herzverstand Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    4.802
    Ort:
    die haben eine oberflächliche perspektive, glauben anerkannten autoritäten (ärzten) und mich nehmen sie erst gar nicht ernst. die sagen sich automatisch: wer anerkannt ist sagt auch die wahrheit. unerlöste steinböcke zeigen genau diese eigenschaften.
     
  6. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Werbung:
    Hallo Herzverstand.

    Was wollen sie dir denn nicht glauben?

    Viele Grüße

    Jonas
     
  7. herzverstand

    herzverstand Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    4.802
    Ort:
    na so jemand sagt schon von vornherein dass die esoterik und die esoterischen heilmethoden quatsch sind, nur weil irgendjemand demgegenüber sie anscheinend in blinden gehorsam gefallen sind das sagt.
    wenn ich eine lebensgefährliche krankheit habe, da muss ich doch alle hebel in bewegung setzen dass ich wieder gesund werde. da haben alte loyalitäts- und misstrauenskonstellationen keine bedeutung mehr. da kann man nur daraus schließen dass diesen menschen ihr leben nicht viel wert ist, dabei ist es doch das wertvollste was wir haben! der glaube an das gute was man selbst fühlt sollte immer da sein und sollte nicht durch verquere religiöse vorstellungen verdeckt werden die hier sicher eine rolle spielen.
     
  8. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Ist seine Entscheidung. Und alles braucht Zeit. Woher wissen wir, was das Richtige ist?

    Viele Grüße

    Jonas
     
  9. diva

    diva Guest

    hi herzverstand.an deiner stelle würd ich mal schauen was in deinem horoskop dazu herführt das du dich mit deinem heilglauben von anderen so zurückgesetzt fühlst.wie kommst du drauf das deine wahrheit eine allgemeingültigkeit besitzen sollte die du dadurch unterstützt in dem du dir ein paar leutchen zufälligerweise mit sternzeichen steinbock auswählst und sie hier zum nicht lernenundverstehenwollenden sündenbock machst,sie mit deinen selbstdiagnosen selbst-bildlich gesprochen- in den tod schickst weil sie zu blöd sind auf dich zu hören.
    um deine statistik ein wenig durcheinanderzuwirbeln,bin skorpion und glaub deiner theorie null.
    lgd
     
  10. herzverstand

    herzverstand Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    4.802
    Ort:
    Werbung:
    ach lass mich doch in ruh. nur weil ich negativ über negatives rede, bin ich noch lange nicht negativ. :rolleyes: an so schuß-nach-hinten-scheiße habe ich kein interesse! :wut1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen