1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Krampf beim Meditieren?

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Galmon, 30. Januar 2006.

  1. Galmon

    Galmon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Schönen guten Abend allerseits!

    Ich hätte da mal eine Frage. Seit einer Weile meditiere ich regelmäßig. Kürzlich habe ich mal zu einer Astralreise CD meditiert. Astralreise habe ich keine erlebt, aber als ich mir vorstellte, den Körper zu verlassen, habe ich mich ziemlich verkrampft. Cool, dachte ich, das ist ja schon mal was. Mittlerweile ist es aber so, dass ich, wenn ich meditiere, ohne den Körper verlassen zu wollen, immer wieder sehr stark verkrampfe. Der Mund trocknet aus, die Augen haben nen Krampf, die Lippen werden zurückgezogen und so ziemlich der ganze Kopfbereich zieht sich zusammen. Ich weiß es ja nicht, aber schätzungsweise muß das aussehen wie in einem Horrorfilm. Jedenfalls glaube ich nicht, dass ich in dem Moment sehr hübsch wirke. Jetzt weiß ich nicht so recht, ist das der Astralkörper, der sich meldet, ist es lediglich die Erwartungshaltung, dass sowas passiert, oder ist es irgendwas Unfröhliches? Hab noch nie gehört, dass Astralreisen (oder Bewußtseinserweiterung) mit unangenehmen Begleiterscheinungen vor sich geht? Es tut nicht weh, aber ich mach mir ein wenig Sorgen, ob ich bedenkenlos so weitermachen kann oder nicht? Irgendwie fänd ich es schon schade, wenn sich da meine Lebensenergie vertschüßt oder so.
    Tja, wenn jemand von euch mir da einen Tipp geben könnte, was das meinen soll, wäre ich echt dankbar.

    Im übrigen noch einen schönen Abend, wenig Streß und liebe Grüße,

    Galmon
     
  2. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Hi Galmon,

    was da genau vor sich geht ist mir nicht klar... kann ja verschiedene Ursachen haben. Wie wäre es, wenn du mal eine andre Meditationsform auszuprobierst? Chakra-Meditation oder das OM singen ... Ja, oder irgendeine Form, die bewusste Atmung im Mitttelpunkt hat. Das dürfte dich wieder weiten...

    lg Kalihan
     
  3. Galmon

    Galmon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    2
    Hi!

    Danke für Deine Antwort und den Tipp. Ja, werd ich mal probieren. Jedenfalls seltsam.

    Lieben Dank und noch einen schönen Tag,

    Galmon
     
  4. Drasmagor

    Drasmagor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2006
    Beiträge:
    13
    Werbung:
    Hallo Galmon!

    Probiere eine andere Sitzhaltung!

    Die Verkrampfung kommt wahrscheinlich aus Deinen Beinen, wenn diese nicht entspannt sind. Sie setzt sich durch unbewußte Ausgleichbewegungen der Muskulatur bis in die Gesichtsregion fort.

    Finde die richtige Haltung, evtl. auch ein Kissen, das Dir zusagt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen