1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Spiritualität, Astrologie, Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Krafttiere

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von Sandria, 13. Juli 2005.

  1. Sandria

    Sandria Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2005
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:


    Hallo !

    Ich suche ein so richtig umfangreiches Buch über Krafttiere...

    Habe schon eins, v. Ted Andrews "Die Botschaft der Krafttiere",
    da sind mir aber irgendwie zu wenig Tierarten verzeichnet.

    Hat jemand einen Tip?
    :danke:
     
  2. peroque

    peroque Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    441
    Ort:
    Planet Erde
    hi
    tja, gibt halt nicht sehr viele solcher krafttiere.

    alles gute
     
  3. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    13.441
    Ort:
    Berlin
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    ich denke, damit müßte man ne zeitlang beschäftigt sein.
     
  4. Kangiska

    Kangiska Guest

  5. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    13.441
    Ort:
    Berlin
    kangiska - laß es einfach.
    wir beide wissen, das du die große listenkönigin in allen foren bist, die sämtliche krafttierbeschreibungen postet, die irgendwelche esoheinis mal irgendwo veröffentlicht haben.
    die fragerin meinte, es wären ihr in ihrem buch "zuwenig tierarten" vorhanden ... und in tierlexiken sind ziemlich viele tierarten drinne.
    und da schamanisch arbeitende wissen, das jede tierart verbündeter sein kann, sind lexiken als einstieg recht gut, auch wenns genausowenig wirklichen zugang zu krafttieren bringen, wie deine listen.

    mfg
    lucia
     
  6. Kangiska

    Kangiska Guest

    Werbung:


    Hallo Lucia,

    Hast du ein Problem?
    Ich habe eine Frage gestellt, und wollte eine normale Antwort, aber scheinbar ist das nicht mehr möglich.

    Ein Grossteil der Informationen betreffend Krafttiere konnte ich immerhin schon checken, weil ich viel damit arbeite. Und es gibt auch noch dankbarere Menschen, denen Anhaltspunkte helfen.

    Wie wäre es also, wenn du deine eigenen Worte mal selbst benutzen würdest, und dir selbst sagen würdest, es zu lassen.

    Wenn dein Text das einzige ist, was du als Argument vorbringen kannst, kann es ja nicht wirklich ernstzunehmen sein!



    Gruss


    Kangiska
     
  7. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    13.441
    Ort:
    Berlin
    listen und tiererklärungen geben keine anhaltspunkte sondern sind esoterische schubladen ... und die weiterverbreitungen davon machens nicht wahrer.
    informationen über krafttiere respektive verbündete gibts genug gute zu finden - z.b. www.kondor.de .....
    ein krafttier bringt kaum irgendwelche eigenschaften mit, die es dann demjenigen, zu dem es gegangen ist, überstülpt. ein krafttier ist ein verbündeter, ein helfer bei der schamanischen arbeit.
    das esoterische festlegen auf eigenschaften schränkt die möglichkeiten jedes suchenden ein, da grade anfänger sogenannten "erklärern" alles glauben und für bare münze nehmen.
    die einzige instanz, die etwas über das krafttier aussagen kann, ist das krafttier selber. und seine haltung, seine hilfe ist IMMER individuell zum kontaktierenden.
    da das aktiv schamanisch arbeitende eigentlich wissen, stellt sich für mich auch die frage, warum solche leute dann so gerne mit schubladen anfänger behindern, und das als "hilfe" deklarieren. als wenn sie nicht möchten, das andere ebenfalls eigene erfahrungen machen, und sie damit vielleicht nicht mehr ihre "leeren"(absichtlich so geschrieben) weiter aufpfropfen können?
     
  8. Raeubertochter

    Raeubertochter Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    Bad Meinberg
    ich muss Lucia zustimmen, auch wenn ich ein wenig vorsichtiger formulieren würde... aber die beiden scheinen schon öfter aneinander geraten zu sein :daisy:

    Erkläre doch vielleicht, wozu du solche Bücher haben willst - geht es um dein eigenes Krafttier oder um die Krafttiere anderer? Wie willst du das Wissen über die Krafttiere anwenden?

    Im Zweifelsfall: Immer das Krafttier selber fragen. Und, um sich ein bisschen mit der Tierart vertraut zu machen, sind Tierlexika eine exzellente Methode.

    Liebe Grüße

    Raeubertochter
     
  9. Sandria

    Sandria Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2005
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Niedersachsen
    Also... anscheinend hatte ich zu dumm gefragt...

    Habe mich schon mit Krafttieren beschäftig. Tue dies für mich selber, weil ich für mich selber eben seltensten Falles merke, was mit mir los ist.

    Bei anderen Menschen habe ich da keine Probleme
    :zauberer1

    Mein allgegenwärtiges Krafttier ist der Kleiber (ja schon eine Aussage für sich betr. 2. Absatz) und die Eule.

    Seit dem ich mich noch ausgiebiger mit Krafttieren beschäftige, ist bei mir im Garten die Hölle los. Vögel, die ich noch nie vorher in meinem Leben gesehen hatte (muss mir gleich noch ein Vogelbuch kaufen!), knattern plötzlich dicht an mir vorbei, beim Blumen gießen benutzen mich die Schmetterlinge als Landeplatz und nachts im Wald zischt mich ständig irgendwas an (was, muss ich noch rausfinden... habe evtl. auch die Eule unter Verdacht).

    Und Tierlexikon ist ja schön und gut, aber warum sollte ich mir die Mühe machen und alles selber rausfinden, wenn sich schon mal jemand die Arbeit gemacht hat?
    :morgen:

    Und Lucia, sei beruhigt, ich ziehe mir keinen (in Büchern) beschriebenen Schuh an, der nicht auch passt. So gut kenne ich mich denn doch auch schon.
    :hase:
     
  10. Raeubertochter

    Raeubertochter Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    Bad Meinberg
    Werbung:


    Ich verstehe immer noch nicht - was suchst du denn in den Büchern? Was kann dir ein Buch über Krafttiere sagen, was dir ein Tierlexikon nicht sagen kann? Welche Fragen können dir deine Begleiter nicht selbst beantworten? :confused4

    Liebe Grüße

    Raeubertochter
     

Diese Seite empfehlen