1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Krafttier wiedersehen

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von Ryoko, 18. Januar 2005.

  1. Ryoko

    Ryoko Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    151
    Ort:
    Brandenburg
    Werbung:
    Hallo alle miteinander,
    ich bin neu in diesem Forum und hoffe, dass ihr mich gut aufnehmt :).
    Ich hätte da mal eine Frage oder ein Problem, bei dem ich wirklich Hilfe gebrauchen könnte:
    Undzwar interessiere ich mich seit einiger Zeit für Esotherik, seit langer Zeit schon für Paranormales etc.
    Ich habe gelesen, wie man sein Krafttier finden kann. Und ich habe es geschafft - ich habe mir mein Zuhause vorgestellt, aus dem ich hinausgehe und durch ein Astloch eine andere Welt betrete. Auf einer kleinen Brücke sah ich, ohne auch nmur im Geringsten an ein Tier gedacht zu haben, plötzlich einen Bären. Aber er war unnormal. Der Bär hatte einen braunen Kopf und braune Beine, doch sein Oberkörper war schwarz und er trug eine Art... roten Umhang oder sowas Ähnliches. Ist es normal, dass Krafttiere manchmal anders aussehen als normale Tiere? Oder war er womöglich gar nicht mein Krafttier?
    Aber jetzt zum eigentlichen Problem:
    Ich schaffe es einfach nicht, ihn wiederzusehen. Mein Geist weiß jetzt, worauf er wartet (ich habe in dieser schamanischen Sache sowieso das Problem, dass ich mich nicht lange auf eine Umgebung konzentrieren kann). Das heißt, dass ich mein krafttier nichtmehr wiederfinde und auch kein anderes Tier sehe, weil mein geist sich einbildet, etwas wäre da, was aber nicht stimmt.
    Ich weiß wirklich nicht, was ich machen soll. Wo fängt Einbildung an und wo hört sie auf?
    Ich bin euch sehr dankbar für eine Antwort... und hoffe, ich kriege es irgendwann doch nochmal hin, mein Krafttier zu treffen :(
     
  2. Kangiska

    Kangiska Guest

    Hallo Ryoko,

    Krafttier ist nicht gleich Krafttier.
    So kann es sein, dass der Bär dich nur anfänglich begleitet hat und du jetzt ein anderes Krafttier hast. Da du dich allerdings auf den Bären fixierst, kannst du deinen neuen Begleiter nicht erkennen.

    Auch bei meiner ersten Reise war das Krafttier ein Bär, einmal nur und seitdem gesellt sich Elch an meine Seite. Der Bär war halt nur für den Anfang wichtig.

    Vielleicht kannst du die Reise ja noch einmal machen, dich aber erst von deinem Wunsch, den Bären wiederzusehen lösen.


    Liebe Grüsse


    Kangiska
     
  3. Ryoko

    Ryoko Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    151
    Ort:
    Brandenburg
    Du meinst, er war nicht mein Krafttier? Das kann schon möglich sein...
    Kannst du dich mit deinem Elch unterhalten? Wenn ja, wie schaffst du es, dass nicht dein Geist selber die Antworten gibt, die er für richtig hält?
    So ganz einfach ist das wirklich nicht, aber ich werde bald über eine CD mit Trommelklängen besitzen, die sollen wohl sehr gut helfen.
     
  4. Kangiska

    Kangiska Guest

    Hallo Ryoko,

    Doch, es war dein Krafttier, aber du sagst es selbst: WAR.

    Dies bedeutet, dass seine Lektion zur Zeit nicht wichtig für dich ist und du dich für neues öffnen kannst.

    Elch unterhält sich nicht in Worten mit mir, sondern zeigt mir Dinge oder hilft mir bei meinen Reisen.
    Auch erhalte ich von den Guides Andeutungen über Dinge, die ich noch nicht wissen kann. So passierte es mir, dass ich auf die geflügelte Schlange aufmerksam gemacht wurde, auf welche ich für die folgenden Tage aufpassen sollte und 3 Tage später fiel mir ein Buch über die Verbindung zwischen der kosmischen Schlange und der DNA in die Hände.

    Suche die Musik, die für dich passt. Dies bedeutet nicht unbedingt dass es solche ist, die für jeden funktioniert.
    Für mich funktioniert Grillengezirpe am besten ;)

    Liebe Grüsse


    Kangiska
     
  5. Ryoko

    Ryoko Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    151
    Ort:
    Brandenburg
    Hallo Kangiska,

    Ich bin froh, dass sich wenigstens ein Mensch hier mit dem Thema Krafttiere auseinandersetzt und bin schonmal sehr sehr froh, dass ich dich habe.

    Das heißt, der Bär war nur für einen Tag mein Krafttier? Sonntag Nacht hatte ich ihn getroffen!
    Aber wenn die Tiere so schnell wechseln, woher weiß ich dann, welches wirklich mein Krafttier ist bzw. bleiben wird? Dann muss ich ja immer Angst haben, dass mein Krafttier morgen verschwunden ist :(
    Hast du einen Tip, wie du die Gedanken freibekommst, damit du dir nichts einbildest?

    :danke: Ryoko
     
  6. Kangiska

    Kangiska Guest

    Werbung:
    Hallo Ryoko,

    Ich arbeite seit etwa 13 Jahren mit Krafttieren, so denke ich schon, dass ich dir ein wenig helfen kann ;)

    Nicht unbedingt.
    Es kann sehr wohl sein, dass der Bär schon seit einiger Zeit dein Krafttier war. Du hast ihn dann getroffen und vielleicht war er auch noch weiterhin dein Krafttier, der dich - wenn auch von dir unbewusst - in deinem Leben geleitet hat.

    Einige Krafttiere werden nie sehr lange bleiben, vielleicht nur für eine Reise.
    Irgendwann jedoch kann es sein, dass das auftaucht, was man als Lifer kennt. Ein Lifer ist ein Krafttier, welches dich dann ein Leben lang begleiten wird. Dies schliesst trotz allem nicht aus, dass immer noch andere auftauchen, welche nur für einen Lebensabschnitt da sein werden.

    Auf meiner HP gibt es Texte zum Downloaden, auch betreffend Reisen, in welchem auch die Gedankenleere erklärt wird. Vielleicht kann dir dieser Text weiterhelfen.

    Bright blessings

    Kangiska
     
  7. Ryoko

    Ryoko Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    151
    Ort:
    Brandenburg
    Hallo Kangiska,
    das gefällt mir, das werde ich machen.
    Du arbeitest schon 13 Jahre mit Krafttieren? Woow! Da bin ich wirklich ganz baff (das ist ja fast so lange, wie ich lebe XD).
    Magst du mir von deinen Erfahrungen vielleicht erzählen? Was für Tiere hast du auf deinen Reisen getroffen und wie sahen sie aus? Waren sie anschmiegsam oder eher scheu?
    Das alles interessiert mich extrem :zauberer1
     
  8. Kangiska

    Kangiska Guest

    Hallo Ryoko,

    Wenn du Bücher suchst, die dir das näherbringen können, wie ich die Krafttiere und Natur empfinde und erfahren habe, kann ich dir nur Michael J. Roads ("Mit der Natur reden", "Im Reich des Pan") anraten.

    Die Tiere sind absolut nicht scheu, sondern zeigen sich in der Kraft und Energie, die ihnen eigen ist. So wird dir ein Reh wohl kaum agressiv vorkommen oder ein Bär ist auch kein Schmusetier. Aber es geht eben keine Gefahr von ihnen aus.

    Der Bär war auch das erste Tier, das mir begegnet ist. Auf einer Reise hat es mir den Weg angedeutet, der mich dorthin brachte, wo ich etwas zu lernen hatte. Es ging darum, einen Ort aufzusuchen, der mir aus einem früheren Leben scheinbar bekannt war.

    Der Elch ist dagegen ein Lifer, der sich also auch sehr nahe bei mir aufhält. In meinen Reisen kann ich ihn anfassen, auch trägt er mich hin und wieder eine Strecke.

    Der Kojote ist zwar auch nahe, wenn er auftaucht, aber eigentlich nie nah genug, dass ich bisher hätte anfassen können. Auch er zeigt mir eher, wohin ich gehen soll als dass er mir seine Kraft direkt anbietet.

    Und als mir mal angeraten wurde, einen Löwen zu begegnen (ich hatte vor der Reise Karten gezogen), konnte ich mich neben ihn setzen. Dies änderte aber nicht im geringsten etwas an seiner Kraft, also er wurde deswegen nicht zum Miezekätzchen ;)

    Liebe Grüsse


    Kangiska
     
  9. Ryoko

    Ryoko Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    151
    Ort:
    Brandenburg
    Das ist echt toll oÔ.
    Leider habe ich das Gefühl, dass ich nie soweit kommen werde, weil meine Einbildung einfach zu übel mitspielt :(
    Kennst du das, wenn du denkst, etwas ist da, aber merkst, dass es irgendwie "durchsichtig" ist? Das zeigt mir, dass es nur Einbildung ist.
    Ein einziges Mal hatte ich es geschafft, aber ich habe keine Ahnung, wie ich das gemacht habe. Da sah ich diese kleine Brücke... und dachte kurz an etwas anderes.
    Bald kehrte ich auf die Brücke zurück und da stand er und sah mich an. Ich hatte trotz seines merkwürdigen Aussehens keine Angst vor ihm, stellte mich vor ihn. Ich konnte ihn am Kopf berühren, obwohl ich mir nichtmehr sicher bin, ob ich mir das inzwischen wieder eingebildet habe. Auf die Frage, ob er mein Krafttier sei, antwortete er mir leider nicht.
    Ich wollte weiter gehen und kam in etwas Ähnliches wie einen ägyptischen Tempel. Aber dann war da eine Art Blockade, ich bin nichtmehr weitergekommen und schließlich irgendwann eingeschlafen.
    Seitdem habe ich es täglich versucht aber nichtmehr geschafft.

    Mit deiner Homepage... Das YinYang ist doch ein Enterbild? Wenn ich raufklicke sehe ich einen mit Chakra meditierenden Menschen, aber weiter komme ich nicht. Er ist auch nicht verlinkt. Stimmt da was nicht?
     
  10. Kangiska

    Kangiska Guest

    Werbung:
    Hallo Ryoko,

    Gib dir selbst mal etwas mehr Zeit. Aus einer deiner Antworten entnehme ich, dass du noch sehr jung bist, und somit würde ich dir anraten, dich nicht zu sehr sorgen, dass zur Zeit scheinbar deine Fantasie noch dazwischenfunkt. Mache verschiedene Reisen und du wirst feststellen, dass das, was du als Fantasie ansiehst, zwar aus dir kommt, aber trotzdem wertvolle Antworten enthält.

    Wie gesagt, nimm dir Zeit. Auch kann es sein, dass du eher ein Gefühlsmensch als ein Sichtmensch bist. Finde heraus, was für dich funktioniert.

    Er war da, das ist eigentlich schon Zeichen genug, dass er in dem Augenblick Krafttier für dich war.
    Auch antwortet nicht jedes Tier mit Worten.

    Klicke auf die helle Seite des YinYang Symbols. Die dunkle Seite wird die französische Version werden.
    Wenn's gar nicht funktionieren sollte, ist die Seite zur Zeit auch noch unter
    www.geocities.com/kangi_ska zu erreichen.

    Liebe Grüsse


    Kangiska
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen