1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Krafttier ungewollt für jemand anders sehen/finden möglich?

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von Lele5, 20. Juni 2011.

  1. Lele5

    Lele5 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    7.700
    Werbung:
    Hallo liebe Schamanen u. solche die auf dem Weg dazu sind:

    Meint ihr, die ihr euch intensiver als ich mit dem Weg des Schamanen befasst, dass es möglich ist, auch ohne Schamane zu sein, das Krafttier eines anderen zu entdecken, resp. dass man mit jem. zusammen eventuell das gemeinsame Krafttier entdecken kann, ohne darauf aus gewesen zu sein?

    Mir kommt es momentan so vor als ob ich mit meinem Mann in letzter Zeit immer wieder über was falle was mit Delfinen zu tun hat. Mal ich, mal er, meist zusammen. Vielleicht ist es ja nur ein Wunschdenken von mir...

    Wäre lieb wenn jem. was dazu wüsste. Will auch geduldig warten.

    LG
    Lele

    Ich beschäftige mich nicht so sehr mit Schamanismus wie ich es gerne möchte, mir fehlt momentan einfach die Zeit dazu. (Habe seit März das Buch von M. Harner "Der Weg des Schamanen: Das praktische Grundlagenbuch zum Schamanismus" aber leider erst ein paar Kapitel gelesen, da mein Mann mich immer wieder bei der Lektüre stört, aber NUR bei diesem Buch, seufz.)
     
  2. Erdkröte

    Erdkröte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.461
    Ort:
    NRW
    Hallo Lele5,

    sofern es sich bei dem sogenannten Krafttier um einen Persönlichkeitsanteil handelt könnte das jeder tendenziell bei jemand anderen finden, da jeder bis zu einem bestimmten Punkt fähig ist in Trance zu gehen.

    Dass du nun "zufällig" über das Krafttier deines Mannes stolperst betrifft eigentliche noch eine andere Frage, nämlich ob Du nicht über dein eigenes Krafttier gestolpert bist, denn zuerst müsstet Du ja zwischen fremd und eigen unterscheiden können.
    Erweiterter Weise ließe sich über einen Persönlichkeitanteil nachdenken, welcher zu Euch beiden gehört Euch verbindet ?

    Einen Verbündeten zu finden und auch noch für jemand anderen ist eine andere Geschichte und ich behaupte dass das vom Schamanisierenden sehr viel Erfahrung bedarf, was der Fähigkeit Schamanen nahe kommt.

    LG Siegmund
     
  3. Lele5

    Lele5 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    7.700
    Nun ja, Delfine sind nicht so mein Ding, bzw. fremd, wasserscheu bin ich auch, Kettchen mit Delfinanhänger find ich kindisch.

    Mein Mann hat in den letzten 2 Wochen 2x was von Delfinen erzählt wo er was gelesen u. auch im TV gesehen hat, ich hab nur halbherzig zugehört, sowieso schon mal gehört (Delfinintelligenz, Therapie, etc.). Dann hat er vor ein paar Tagen den Comedian Atze zitiert "Delfine sind schwule Haie". Vorgestern hörte ich mal wieder Davie Bowies "Heroes" wo gesungen wird "I wish I could swimm, like a Dolphin..." u. gestern hörten wir gemeinsam die Version von Kasabian u. mein Mann hat nachdenklich (Selbstgespräch) "Delfin" gemurmelt.

    Ich bin da hellhörig geworden, habe die Sache jedoch vom musikalischem her aufgegriffen, dass Kasabian das Stück schneller spielt (wir heute schnelllebiger sind als noch vor 15, 20 Jahren, das gleiche gilt für die klassische Musik wo das Tempo Allegro heutzutage schneller ist als zu Zeiten von J.S. Bach etc.) u. er hat nur halbherzig zugehört, so wie ich bei ihm...

    Da der Delfin verspielt, neugierig u. nett ist, mein Mann mich seit längerem mit Clownereien, mehr als sonst "zumüllt", aber wie immer sehr gesellig u. nett ist, frag ich mich halt ob das Universum oder sein Krafttier will dass ich ihn besser verstehen (u. leben lassen) soll.

    :confused:
     
  4. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.677
    Ort:
    Berlin
    nicht jedes tier, das einem - wie auch immer - begegnet ist ein krafttier. manchmal - eigentlich sehr oft - sind es hinweise, die man dadurch bekommt, fingerzeige in bestimmte richtungen.
    und - ich bin da recht eigen - seh ich auch nicht den sinn darin, warum alle welt sich unbedingt krafttiere zulegen will.
    kommt mir vor wie wenn alle, die kein auto haben und auch nicht autofahren können, sich regelmäßig neue reifen, scheibenwischerblätter und anderes zubehör fürs auto zulegen, weil das ja die anderen auch machen... nur, sie brauchens halt nicht.
    verbündete, und darunter fallen nun mal krafttiere, sind sinnig, wenn man schamanisiert oder zumindest hin und wieder schamanische techniken verwendet. so wie es sinnig ist, sich neue reifen fürs auto zuzulegen, wenn man eins hat, und auch damit fahren kann und das tut.

    :)
     
  5. Lele5

    Lele5 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    7.700
    Wird wohl so sein wie du sagst dass der Delfin ein Hinweis ist u. nix mit Schamanismus zu tun hat.
    by the way: meine erste Audio-CD kaufte ich 1986 - meinen ersten CD-Player 1991/92.

    Hab mich mit meinem Mann mal darüber unterhalten dass ich gerne eine schamanische Reise machen möchte u. Hilfe dazu bräuchte, ob er für mich trommeln könnte - er hat sich darüber lustig gemacht, u. dann, bei Freunden Abends am Lagerfeuer zum 1. Mai den anderen erzählt er würde gern eine solche Reise machen, inklusive Pfeifchen rauchen. Da er sich 5 Min. vorher wegen pendeln über mich lustig gemacht hat hab ich den Faden nicht aufgegriffen da an diesem Abend schon genügend auf meine Kosten gelacht wurde.

    Kann eine schamanische Reise für mich gefährlich werden wenn jem. der die Sache nicht für voll nimmt die Trommel schlägt / rasselt?

    Der einzig wirklich esoterische Mensch den ich fast 20 Jahre kenne hat seit ein paar Jahren Parkinson u. ist oft müde, sonst würd ich ihn fragen, er würde es mit 101-prozentiger Sicherheit tun...

    Ich bin wie es scheint dazu verdammt Reifen u.Scheibenwischer zu lagern. :schmoll:
     
  6. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.677
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    noja - ich rate halt schon zum erlernen bei wem kompetenten ... ansonsten ist es zu einfach, sich in mindfuck oder fantasiereisen wiederzufinden.

    :)
     
  7. Lele5

    Lele5 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    7.700
    Ich werd mich diesen Sommer mal umschauen/umhören ob im Umkreis von ca. 80km etwas kompetentes angeboten wird. Saar-Lor-Lux od. Rheinland-Pfalz.
     
  8. Seraphiel Abendstern

    Seraphiel Abendstern Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2010
    Beiträge:
    760
    Ort:
    Bremerhaven
    Hat nicht Jeder ein Krafttier? genau wie ein Schutzengel und Geisterführer?
     
  9. Feenweib

    Feenweib Guest

    Im Prinzip schon, aber das sind meist keine Krafttiere, sondern Folgeseelen, Fylgien. Krafttiere sind spezielle Verbündete von SchamanInnen. Und da hat Lucia mE Recht: die sind nicht für jede(n) und nicht jed(r) sollte danach suchen. Das hat sich halt zu einem Marketing ausgeweitet, obwohl man natürlich andersrum argumentieren kann, dass Leute die zu solchen Krafttier-Seminaren gehen, "auserwählt" seien. Glaube ich aber garnicht, nachdem was ich gesehen habe.

    @Lele
    kann sein, dass ihr beide eine Fisch-Fylgia habt, die ihr noch nicht klar seht, bzw. jetzt als Delphin.
    Ich habe mal mt 2 Frauen eine sog. "Krafttiersuche" gemacht und beide fanden aber ihre Fylgia, die genau identisch mit meiner ist, obwohl ich das niemandem sage. Wir gehören, wie die Indianer sagen würden, zu einem "Clan". Das war auch der einzige Grund, weshalb wir uns getroffen haben.....
     
  10. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.677
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    na, vll. findest ja was im umkreis.
    ich bin für meine lehrer damals ein- bis zweimal im monat 350 km gefahren. manche kamen zu denen, die sind über 1000 km gefahren.
    mir gings um die kompetenz und ums können, weniger um die entfernung, weil es schon auch in der nähe "angebote" gegeben hätte.

    :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen