1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Krafttier Spinne?

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von spiraltribe, 11. Mai 2004.

  1. spiraltribe

    spiraltribe Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2004
    Beiträge:
    334
    Werbung:
    Gibts das? Kann das sein?

    Ich kann zwar nicht in die "Unterwelt" da fühle ich mich nicht willkommen, aber als ich mein Krafttier rief, fühlte ich rechts hinter mir eine Riesenspinne (so Mannshoch) links hinter mir war noch ein anderes Tier, nicht genau wahrgenommen, aber eher was in richtung Reh, Hirsch, oder irgendein Bock oder sowas.

    Ich hab eigentlich totale Angst vor Spinnen, aber diese Riesenspinne machte mir keine Angst, ich fühlte mich jedoch ein bisserl - getadelt wäre zuviel gesagt, aber meine Angst und mein Mißtrauen vor Spinnen erschien mir selber nicht schön.

    Und seit dem seh ich immer wieder Spinnen. Nun gut, es sit Frühling, kein Wunder, aber trotzdem....zumindest eins hat es gebracht, ich hab nicht mehr solchen Ekel vor Spinnen...vielleicht war dieser Spinnengeist auch nur deshalb bei mir, um mit mir über meine Abneigung zu sprechen?
     
  2. Motorradkraut

    Motorradkraut Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Berlin

    Tja mag sein das es ein spinnegeist war der dir zeigen wollte "hey schau her ich bin doch garnicht so schlimm" kann aber auch dein krafttier sein warum denn nicht? ich glaub was krafttiere angeht sind keine grenzen gesetzt^^ Ich hatte zum beispiel eine zeitlang sehr viel kontakt mit hummeln wespen und bienen. weiss zwar immernochnicht genau warum... aber vielleicht weiss ichs doch und kanns nur nicht erfassen? Na jedenfalls ... ich hab glaub ich was zur spinne im netz <-wahaha is das nicht passend? *suchengeht*
    http://www.stefan-nathan-lange.de/schockwellenreiter.net/numerologie/krafttierorakel/

    musst du glaub ich noch auf die spinne klicken aber das ist ja kein problem oder ;)

    viel spass damit ...
     
  3. Seelenfluegel

    Seelenfluegel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2003
    Beiträge:
    1.716
    Ort:
    Donnersbergkreis

    Es gibt zwar Stimmen, die meinen, Insekten waeren keine Krafttiere, aber ich bin da nicht dogmatisch.

    Zur Spinne:

    Die Spinne kann für Geduld; Wachsamkeit, schnelle Reaktion und Ausgewogenheit stehen; aber auch für getäuscht werden oder "in der Falle landen". Bei den Lakota gibt es dem Mythos nach die "Großmutter Spinne", Iktomi, die Spinnerin von Mutter Erde. Sie spinnt Zeit und Raum, sie hat die Welt durch ihr spinnen geschaffen und spinnt immer noch an der Weitentwicklung. Durch die Spinne kannst Du lernen, Dein Leben mit Schönheit und Genauigkeit zu weben; kannst lernen, wachsam und reaktionsschnell zu werden. So wie die Spinne ihr Netz webt, so webt jeder von uns sein Leben und somit sein Schicksal. Begegnst Du einer Spinne in "negativer" Weise, solltest Du Dir Gedanken machen, ob irgendetwas in Deinem Leben in Ungleichgewicht geraten ist; Verstrickungen, oder ob Du Dich in irgendwelchen Situationen gefangen fühlst.


    lg
    Chris
     
  4. romy_hexe

    romy_hexe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2003
    Beiträge:
    1.368
    Ort:
    Plauen/Sachsen
    ich stimm da voll und ganz Chris zu.

    Allerdings muß noch erwähnt werden, daß selbst die besten Medizinmänner, die Spinne als Krafttier nur mit Vorsicht geniesen. Denn die Spinne kann durchaus auch tückisch sein und ihre Meinung von einer Sekunde auf die andere ändern. Das sollte man noch wissen, wenn man die Spinne als Krafttier hat.

    Alles Liebe
    Romy
     
  5. spiraltribe

    spiraltribe Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2004
    Beiträge:
    334
    Blöde Frage, aber man kann sich doch das Krafttier nicht aussuchen, oder? Es ist doch eher so, dass man ähnlich "schwingt" und deshalb "zusammenfindet"? Zumindest ging ich bis jetzt immer davon aus...
    Und noch eine blöde Frage - wegen der Warnung, ein Krafttier würde doch seinen "Schützlling" doch nciht verletzen wollen, oder?

    Ich empfand die Spinne eigentlich als überlegt, weitsichtig, bedacht, weise, vorausblickend. So, als ob sie jede "Ecke des Netzes" kennt und ziemlich genau weiß, was passiert, wenn an welchem Faden gezupft wird.

    jedoch, was mir an mir selbst aufgefallen ist, (ohne jetzt besonderen Kontakt zur Spinne zu haben) Ich schwinge ungemein mit meiner Umgebung mit. Empfinde ich eher als Problematisch, nicht "abschoten" können. Wird wohl von aussen eher als wankelmütig betrachtet. So würde ich mir aber den "plötzlichen Meinungswechsel" erklären.....

    Hmmm, gibt mri einiges zum Nachdenken...
     
  6. romy_hexe

    romy_hexe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2003
    Beiträge:
    1.368
    Ort:
    Plauen/Sachsen
    Werbung:
    Ich kann Dir leider nur das sagen, was mir als Warnung mitgegeben wurde. Und ich denk da ist was dran. Hab auch schon erfahren, daß man ein Krafttier zurückgeben kann, wenn man ihm nicht mehr vertrauen kann.

    Im Allgemeinen kommt allerdings das Krafttier zu Dir, weil es Dir dienen und helfen will. Es ist ein Führer und Lehrer. Es kann auch sein, daß sich Dein Krafttier nach einer gewissen Zeit ändert oder noch mehr dazu kommen. Es ist völlig normal.

    Alles Liebe
    Romy
     
  7. Aine

    Aine Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    208
    Ort:
    Co. Leitrim, Irland
    Hallo Spiral,

    was mich an Deinem Posting verwirrt ist, dass du schreibst, Du könntest nicht in die Unterwelt gehen, da Du Dich dort nicht willkommen fühlst....?! Was meinst du damit genau? Hast Du es jeh versucht, und einfach eine rein verstandesmäßige "Abneigung" gegen die untere Welt? Oder warst du dort und fühltest Dich nicht wohl?

    Wenn Letzteres der Fall wäre, ist es durchaus sehr wahrscheinlich, dass Du Dich nicht in der unteren Welt befunden hast. Denn dort ist und fühlt sich jeder willkommen, wenn er dort erstmal angekommen ist! Wenn das nicht der Fall ist, bist Du mit allergrößter Wahrscheinlichkeit auf einer Ebene der mittleren Welt gelandet. Dort kann es sich schon mal unangenehm anfühlen. Dort sind schließlich auch unsere "Eindringlinge" (Krankheiten etc.) unterwegs... und andere komische Gesellen...

    Nun frage ich mich jedenfalls, WO warst Du denn nun, als Du diese Spinne gefunden hast, wenn nicht in der Unterwelt? In einer Schicht der Mittelwelt??? Und hast Du denn die Spinne und das andere Tier gefragt, ob sie überhaupt Deine Krafttiere sind? Wenn nicht könnte es immerhin auch sein, dass du irgendwelchen anderen Wesen aus der Mittelwelt begegnet bist...

    Wenn Du also nicht gefragt hast, und kein klares "Ja" bekommen hast, würde ich Dir empfehlen, nochmal "nachforschen" zu gehen... Und am besten wär's, Du ließest das Tier sich auch noch von 4 Seiten zeigen! Dann kannst Du Dir zumindest ganz sicher sein!

    Liebe Grüße von Rhiannon
     
  8. spiraltribe

    spiraltribe Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2004
    Beiträge:
    334
    Lieber Rhiannon!

    Hier mal mein Ver/Be-such mit/in der Unterwelt.

    Ich habe einem Rat folgend über eine Höhle den Zugang gesucht. Ich geh also durch die Höhle,eine Art langer dunkler "Gang", und irgendwann eröffnet sie sich doch zu einer Art großen, nein riesigen Höhle. Ich trete ein und bekomme "flashartig" den Eindruck, einer art mittelgroßen wildkatze (Luchs?) die mich anfaucht, ein anderes Tier, das mich mißtrauisch beäugt und halb abgewendet steht. Mehr Tiere in einiger entferndung die beschäftigt sind und kurz aufsehen, mich entweder kaum beachten oder wenn doch, als störend empfinden. Und dann hörte ich es auch "du störst, du gehörst hier nicht her" Wo ich nun tatsächlich war, weiß ich nicht.

    Die beiden Tiere hab ich "in unserer Welt" wahrgenommen. Ich hab mich an keinen besonderen Ort begeben, ich ging einfach so dahin und dachte an "mein Krafttier" und kam dann mit dem Spinner ins Reden. Beide waren HINTER mir, d.h. GESEHEN hab ich sie weniger, eher gefühlt, war verbunden, eins, und eher daraus auch eine ungefähre optische Vorstellung.

    Ich bat auch darum es von allen Seiten sehen zu dürfen, jedoch war da die Antwort, das wäre zu dme Zeitpunkt ungünstig, da ich doch schon von vornherein eine Furcht vor Spinnen mitbringen würde. Von allen vier Seiten sehen bedeutet, alles zeigen, mir alle Seiten seines Wesens, seiner Art zu präsentieren. Es gibt aber Seiten, die mich jetzt (noch) zu sehr ängstigen, erschrecken würden, (z.B.: Beute jagen und verzehren). Und um Mißverständnissen vorzubeugen, müße ich mich erst mit seiner Art vertrauter machen, um alle Seiten zu verstehen.

    Freu mich auf Antwort

    vlg
    andrea
     
  9. Aine

    Aine Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    208
    Ort:
    Co. Leitrim, Irland
    Hallo Andrea,

    ich vermute mal, dass du tatsächlich nicht ganz "unten" warst... Soetwas wie "Du störst" würdest du dort sicher nicht zu hören bekommen... Die Unterwelt ist ein angenehmer, schöner Ort, an dem Du Dich eigentlich wohl fühlen solltest, an dem Du Schutz und Kraft finden solltest! Ist es nicht so, und tauchen Tiere oder andere Gestalten auf, die dir Angst machen, oder Dir gegenüber unfreundlich sind, dann sage ihnen einfach mal direkt, sie sollen sich Dir in ihrer "wahren Gestalt" zeigen.... Schaue, was passiert! Vielleicht haben sie Dich nur "prüfen" wollen, und verwandeln sich nun in ganz freundliche, positiv-kraftvolle Gesellen...?!

    Bleiben sie Dir unangenehm, gehe zurück in den Tunnel, und schaue nach, ob es nicht vielleicht doch noch tiefer geht.... Vielleicht bist Du zu früh "ausgestiegen" und warst noch nicht ganz unten.... Wenn Du wirklich unten angekommen bist, sollte die Szenerie dort sich Dir eigentlich angenehm präsentieren!

    Dass sich die Spinne Dir nicht von allen Seiten zeigen wollte, finde ich etwas merkwürdig.... Aber wenn es sich dennoch für Dich gut und richtig anfühlt, wird es schon so stimmen... Das "Sich von allen vier Seiten Zeigen" kann ja auch rein körperlich gesehen werden... Und warum sollte Dich das mehr verschrecken, als sie nur von einer Seite zu sehen....?

    Naja, wie gesagt, wenn's sich okay anfühlt....! :)

    Liebe Grüße an Dich von Rhi :winken2:
     
  10. Motorradkraut

    Motorradkraut Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Ich bin mir nich sicher was die unterwelt ist aber verärgerte waldgeister (weiss nich genau was eigentlich) hab ich auch schon erlebt. Da kam auch das gefühl rüber von... agressivität... hab etwas gemacht was sie nicht wollten ^^ naja komplizierte geschichte... Das die spinne sich nicht von allen seiten zeigen will würde ich sagen zeigt doch nur das sie real ist oder? sie hat charakter und gefühl sie geht auf die persönlichkeit ein und MEIN Krafttier hat sich auch nicht so deutlich gezeigt. Ich musste immer rätseln ;) Schamanismus ist keine Religion oder? es gibt kein gesetz.

    ein tipp an dich wegen dem unwillkommen. Frag vorher u.a. deine krafttiere ob du eingeladen wurdest :) ob du willkommen bist. Wenn du das gefühl hast JETZT kannst du gehen dann versuchs einfach nochmal. und nimm es nicht als selbstverständlich ...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen