1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Krafttier - Clantier - Clanwesen - Helfewesen - usw.

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von Mondfarbelila, 22. August 2005.

  1. Mondfarbelila

    Mondfarbelila Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2005
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Hallo,

    ob nun Krafttier, Totdem, Clanwesen, Geistigerführer oder Helferwese und so weiter, irgendwie hab ich von allem schonmal was gehört oder gelesen und mir auch schon so meine Meinung gebildet und sie auch irgendwie eingeteilt und für mich heraus gefunden wer, was oder wo sie sind. oder wobei sie helfen können, für was sie gut sind usw.
    Aber ich sage ja nicht das meine Meinung die einzig allein richtige ist. Obwohl ich mir schon so manch heiße Diskusion geliefert habe. *gg*

    Daher möchte ich gern wissen, was Ihr denkt und was Ihr wisst? Vielleicht hab ich sogar etwas oder jemand ganz wichtges vergessen?

    Würd mich freuen wenn Ihr Euer Wissen mit mir teieln würdet.

    Lieber Gruß Lila
     
  2. Leprechaun

    Leprechaun Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Innsbruck, Tirol
    Hy!


    Ja, wenn wir darüber diskutieren möchten, dann müßtest du uns deine Meinung aber erläutern. Ich steh ein wenig auf der Leitung :rolleyes:

    LG
    Leprechaun
     
  3. Mondfarbelila

    Mondfarbelila Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2005
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Leprechaun,
    Und Hallo alle anderen,

    naja eigentlich wollte ich erstmal ein paar Meinungen und Reaktionen abwarten, aber da nichts weiter kommt, versuch ich nun mal zu erklären wie ich das so denke.

    Also:

    Mein Krafttier habe ich bei einer Schamanischen Reise in die Unterwelt getroffen. Eine Freundin von mir macht gerade eine Schamanische Ausbildung und sie hat für mich getrommelt und hat mich auch begleitet.
    Ich denke das man ein festes Krafttier hat, also eines was einen niemals wieder verläßt. Jedoch denke ich auch, das man eine zeitlang auch weitere Krafttiere haben kann, also für bestimmte Probleme oder Augenblicke oder Lebensabschnitte, aber die verlassen einen dann wieder, können aber wieder kommen.
    Allerdings hab ich in dem Punkt noch keine Erfahrung, ich kenne bisher nur mein eines Krafttier.
    Ich denke das man nicht unbedingt in die Unterwelt reisen muss um auf sein Krafttier zu treffen, meins zum beispielt kommt immer dann angehüpft wenn es denkt ich könnte grad mal wieder seine Anwesenheit gebrauchen aber ich kommen mal wieder nicht selbst drauf. *gg*

    Totem
    Ein Totem ist für mich sowas ähnliches wie ein Krafttier, allerdings denke ich dabei, eher an sowas wie ein Wesen das einen selbst repräsenteirt, was einem sehr ähnlich ist, von den Eigenschaften her. Aber eben auch ein Tier/Wesen was einem hilft, aber eher dabei hilft sich selbst zuverstehen. Ich denke aber auch, da man sich im Leben oft verändert und vieles durch amcht, kann sich das Totem immer wieder ändern, bis man zu sich selbst gefunden hat.

    Clanwesen
    Ein Tier bzw Wesen welches für eine Gruppe da ist, sie repräsentier, im großen und ganzen eine Art Totem nur eben für eine ganze Gruppe. Und das es sich nicht ändert.

    Geistigerführer.
    Da wr meine Suche ziemlich erfolgslos leider bisher.
    Naja was nicht ist kann ja noch werden.
    Auch eine Art Ratgeber und Helfer würd ich sagen. Wobei ich aber finde das Krafttiere eher für körperliche Probleme die besseren Helfer sind und der Geistigeführer eben für alles andere.

    Helferwesen
    Können alles sein. Im Grunde sind alle aufgeführte Wesen Helferwesen. Sie helfen uns und bleiben bei uns solang wir sie brauchen.

    Ja ok das ist mein Wissen und Denken gebündelt...

    Lieber Gruß Lila
     
  4. Leprechaun

    Leprechaun Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Innsbruck, Tirol
    Hy!

    Ich kann dir nur meine Ansicht über Krafttiere=Verbündete und Geistige Führer=Lehrer sagen.

    Meiner Erfahrung nach wechseln Krafttiere bzw. Verbündete. Mein früheres Krafttier hat mich nach einiger Zeit verlassen, weil ich das Problem, das ich ihm zufolge in den Griff kriegen sollte, damals nicht zufriedenstellend bewältigen konnte. Inzwischen sind nun aber schon einige Jahre her und es hat sich ein neues Krafttier eingestellt, das mir auch eine kleine Aufgabe aufgegeben hat, dafür, daß es mich begleitet.
    Ehrlich gesagt, bin ich schon lange nicht mehr mit ihm in Kontakt getreten....Schande über mich... :rolleyes:
    Naja, hat aber seine Gründe...

    Meinem geistigen Führer in der Oberen Welt bin ich nur einmal begegnet, eigentlich hat er nur eine Zerstückelung an mir vorgenommen und mich wieder zusammengesetzt - sprich intitiiert. Er hat mir auch keine Aufgaben mitgegeben, und wenn ich mich wegen einer Frage in die Obere Welt begeben habe, ließ er sich nicht blicken...
    Aber, soweit ich weiß, wechselt ein Lehrer nicht, während ich das bei Krafttieren selbst so erlebt habe.

    Totems oder Clanwesen sind mir noch nicht untergekommen - da muß ich passen.

    LG
    Leprechaun
     
  5. Mondfarbelila

    Mondfarbelila Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2005
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Leprechaun,

    Dein Krafttier hat Dir ne Aufgabe gegeben und hat sich davon gemacht weil Du sie nicht richtig bearbeitet hast? Da ist aber gar nicht nett. Muss ich mal so sagen. Und sowas hab ich auch noch nie gehört. Iste s einfach nicht mehr wieder gekommen?

    Naja ichw ürd ja jetzt denken, dass Du einfach noch nciht DAS feste Krafttier gefunden hast. Aber ich denke auch das es von Mensch zu Mensch und von Reise zu Reise unterschiedlich sein kann...

    Trotzdem sehr selten...

    Also wie gesagt mein Krafttier kommt immer von allein meckert rum wenn ich mich zu lang nicht melde.

    Eine Aufgabe vom krafttier, hab ich auch noch nie gehört....

    Lieber Gruß Lila
     
  6. Raeubertochter

    Raeubertochter Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    Bad Meinberg
    Werbung:
    He Lila,

    unter geistigem Führer würde ich das verstehen, was ich Lehrer oder Lehrerin nenne. Also ein in Menschenform auftretendes Wesen, das dir Hilfestellungen geben kann, dich im Leben leiten, dir Aufgaben stellen oder bei ihrer Lösung helfen...

    Krafttiere kann man übrigens auch mehrere haben. Ich habe eines wohl schon seit Geburt, andere waren vorübergehend da oder sind im Zusammenhang mit einer bestimmten Aufgabe/Person in mein Leben getreten...

    Clanwesen... kenn ich aus Afrika, nicht aber aus meinem eigenen Leben. Jetzt wo ich schriebe, denke ich, ich sollte mal nachfragen, ob es sowas nicht vielleicht für meine Familie gibt...

    Liebe Grüße

    Raeubertochter
     
  7. Leprechaun

    Leprechaun Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Innsbruck, Tirol
    Hallo!

    Nein, es hat sich sehr deutlich verabschiedet. Es handelte sich bei diesem Krafttier um einen Raubvogel. Nachdem ich die von ihm gestellte Aufgabe, nämlich ein gravierendes Problem, das ich mit mir rumschleppte, nicht bearbeitete, war er wohl von mir enttäuscht. Bei mehreren Geistreisen warnte er mich ganz eindringlich - einmal schmiß er mich sogar äußerst unsanft aus der Nichtalltäglichen Wirklichkeit zurück in die Alltägliche Wirklichkeit - quer durch einen Abgrund voller grauslicher Fratzen.
    Da ich auf diese Mahnung immer noch nicht reagierte, verabschiedete er sich, als ich eines Tages am Innufer saß (meinem Problem fröhnend) - mein Krafttier trieb in Gestalt eines ganz realen toten Raubvogels an mir vorüber.

    Mein jetziges Krafttier ist wesentlich geduldiger mit mir :)

    LG
    Leprechaun
     
  8. Mondfarbelila

    Mondfarbelila Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2005
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Raeubertochter,

    Ja stimm ich Dir fast zu, außer das ich denke das der Geistigeführer in jeder Form auftretten kann und sich auch in jede Form verwandeln kann, vielleicht je nach dem was man gerade braucht. Und manche brauchen eben einen Menschen, der wie eine Art Lehrer ist.

    Ich bin auch ziemlichs icher, dass unsere Krafttiere uns schon seit unserer Geburt begleiten und gerade nur so darauf warten das man sie findet und beachtet. Vielleicht ist meins deswegen so aufdringlich....

    Ich könnte mir gut vorstellen dass jede Familie so ein Wesen hat....
    Aber erkundigt habe ich mich da noch nicht.

    Hallo Leprechaun,

    da ich mir das wirklich nciht vorstellen konnte, hab ich da mal eine befreundete Schamanin gefragt und die sagte mir sowas ist ihr noch passiert und sowas hat sie auch noch nie gehört. Sie meinte nur das man sein Krafttier wieder verlieren kann, durch einen Schock zum Beispiel, aber man kanne s wieder finden, manchmal allerdings kann man das nicht für sich selber tun sondern muss einen erfahrenen Schamanen bitten.
    Ode rmöchtest Du es vielleicht nicht mehr wieder haben?

    Lieber Gruß Lila
     
  9. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.685
    Ort:
    Berlin
    krafttiere können sich unter allen möglichen umständen verabschieden - auch schon mal, weil sie die schnauze voll haben. jaja, sowas solls geben und ist jetzt auch nicht ein weltwunder.
    und wenn ein buschmann aus der kalahari noch nie was von einem i-pod gehört hat, so gibts denn trotzdem - also das sollte nicht das kriterium sein, zu entscheiden was möglich ist und was nicht.
     
  10. Leprechaun

    Leprechaun Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Innsbruck, Tirol
    Werbung:
    Hallo Lila!

    Was ich möchte, hat darauf keinen Einfluß. Wenn er möchte, kommt er wieder zu mir zurück.
    Ich kann ein Krafttier nicht lenken oder es zu mir zurückzwingen - es ist ein eigenständiges Wesen...
    Zu oft vergißt man seinem Krafttier zu danken - auch das kann ein Grund sein, warum einen Krafttiere verlassen. Sie sind Begleiter und Inspiration unserer Entwicklung, sie sind Gehilfen - keine Gehhilfen :)

    LG
    Leprechaun
     
    Lucia gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen