1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kraftier Katze?

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von White dove, 4. September 2005.

  1. White dove

    White dove Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    33
    Werbung:
    Hi,

    mich würde mal interessieren was das mit den Krafttieren auf sich hat. Gibt es da nur ganz bestimmte Tiere oder kann es jedes xbeliebige sein? Ich hab schon als kind einen guten Draht zu Katzen und fühle mich immer hingezogen zu ihnen. Auch haben zum Beispiel 2 Exfreunde von mir immer Spitznamen gegeben die irgendwas mit Katzen zu tun hatten. Was wäre wenn mein Krafttier die Katze ist, bzw was bedeutet das?

    Danke für Hilfe im Vorraus
     
  2. karasu

    karasu Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2005
    Beiträge:
    363
    Ort:
    in der stille
    sehr gute frage, würde mich auch interessiern. mir geht es ähnlich, ich weiss sogar, dass die katze mein krafttier ist.
    mfg :zauberer1
     
  3. moonlightshadow

    moonlightshadow Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    3
    Hi White dove,

    wie es sich genau mit den Krafttieren verhält, kann ich dir leider auch nicht sagen. Soviel ich weiß liegen die Ursprünge in den alten Myten. Habe allerdings vor einiger Zeit über verschiedene Krafttiere und ihre Bedeutung einiges gelesen. Über die Katze stand:

    KATZE ( Cat ): Katzen treten im keltischen Mythos mehrere Male auf, oft in Form von mächtigen Wächtern. und Beschützern. Daher ist sie ist eine gute Beschützerin der inneren Kräfte des Menschen. Für die Katze steht, Sprunghaftigkeit, aber auch Loslassen und Sinnlichkeit. Sie steht für die beiden Pole des Lebens, deren Wechselspiel für unsere Gesundheit von großer Bedeutung ist. Man kann sich mit der Katze verbinden, um den Blick für alle Ebenen zu schärfen und hinter die Fassaden zu sehen. Um Mut, Stolz, Entschlossenheit und Schnelligkeit zu fördern. Sie symbolisiert das Wissen um Erdstrahlen und Wasseradern, sie hat den "7. Sinn".

    Vielleicht hilft dir das ein bisschen weiter.
    LG
    moonlightshadow
     
  4. horseman

    horseman Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    64
    Ort:
    1030 Wien
    Jedes Tier kann ein Krafttier sein, außer Insekten und Spinnen. Insekten und Spinnen gelten im Schamanismus als negativ behaftet.
    Wobei ich diese traditionelle Auslegung nicht ganz teile, denn z.b. ein Traumfänger sieht ja aus wie ein ein Spinnennetz.

    Ein harmonischer Zugang in der Realität zu Katzen bedeutet nicht unbedingt, dass eine Katze dein Krafttier ist.
    Ein schamanisches Krafttier dient unter anderem dazu, deine seelischen Unzulänglichkeiten und deine Ängste auszugleichen. Es gibt dir also Kraft zur Selbstbewußtwerdung und unterstützt dich bei deinen schamanischen Reisevorhaben.

    Liebe Grüße
     
  5. Leprechaun

    Leprechaun Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Innsbruck, Tirol
    Hy!

    Allerdings darf ein Traumfänger keinen zentralen Mittelpunkt haben wie ein Spinnennetz, denn sonst passiert womöglich ein sehr unerwünschter Effekt, daß nämlich Alpträume sich nicht im Traumfänger verlaufen sondern sich erst recht auf den Träumenden fokussieren.

    Wegen dem Krafttier - ich bin der ansicht, daß ein Krafttier nicht zwangsläufig Charaktereigenschaften des jeweiligen Menschen widerspiegelt. Krafttiere sind sehr eigenständige Wesen.

    LG
    Leprechaun
     
  6. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.683
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    iiiiiim schamanismus kanns gar nix heißen, weil es den schamanismus nicht gibt. in einigen kulturen gibts dieses insektentabu, in anderen wiederum nicht.
    von daher sind sehr wohl insekten und spinnen auch als verbündete möglich.

    ein verbündeter wird nicht gewonnen um irgendwelche psychischen unzulänglichkeiten auszugleichen - das ist die esoerklärschiene der letzten jahre.
    wer sich mal wirklich interessiert, lese ethnologische artikel oder kommuniziere direkt mit verbündeten.
    verbündete sind helfer wenns einem ans leder geht, wenn man schamanisch arbeitet und hilfe braucht um ev. angreifer abzuwehren oder auch um selber anzugreifen.
    verbündete sind ratgeber und helfer, kampfgenossen, spurensucher, heiler, schutzschild - alles mögliche und nicht die kleinen viecherl die auf der fantasiewiese ringelpietz mit anfassen spielen und blumenkranzerl winden. auch wenn das mittlerweile so gern so gesehen wird.
     
  7. horseman

    horseman Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    64
    Ort:
    1030 Wien
    Hallo Lucia,

    es geht hier in diesem Beitrag im Schamanismus Forum um Krafttiere. Ob es für Dich den Schamanismus gibt oder nicht ist deine eigene Angelegenheit, denn die Wahrheit ist immer subjektiv.

    Ich arbeite sehr viel schamanisch und reise immer mit meinen Krafttieren als Verbündete. Bei Reisen helfen sie Dir, da hast Du vollkommen recht.
    Im normalen Alltag helfen Dir die Krafttiere ebenso und da geht es sehr wohl um Charaktereigenschaften und seelische Unzulänglichkeiten.

    Man kann sich das Krafttier ja nicht aussuchen und sagen ich hätte gerne eine Katze oder einen Löwen oder sonstwas. Das Krafttier wählt Dich aus und beschließt Dir zu helfen und zur Seite zu stehen. Du kannst diese Hilfe annehmen oder auch nicht, genauso wie das Krafttier beschliessen kann, daß es Dir genug geholfen hat und weggeht.
    Niemand kann zu etwas gezwungen werden, es geschieht alles nach dem freien Willen.
    Ich stimme mit Dir überein, daß Krafttiere keine Kuscheltiere sind, sondern sehr mächtig. Das erste was einem ein Krafttier lehrt, ist Respekt - also Achtung vor allen Lebewesen. Antropologischen Forschungen zufolge zieht sich dieser Aspekt durch alle Kulturen.

    Liebe Grüße
     
  8. Palo

    Palo Guest

    Hallo Horseman,

    gut dann gehen wir doch einfach mal hier auf die Katze ein und auf die Fragestellung. Nun hat die Person eine Interpretation für die Katze erhalten. So und was fängt sie damit nun an? Ganz einfach zu beantworten, erstmal gar nichts.

    In der Regel ist es so, jemand fragt nach einem "Krafttier" bekommt eine Antwort und dann war es das auch. Ich hab hier auch schon Texte reingestellt über Tier x y und wenn schon.
    Ich reise ebenfalls schamanisch, arbeite auch mit Krafttieren, lese auch wieder in Büchern über deren Bedeutung, die mir aber so im real life nicht wirklich etwas bringen.

    Auch sind nicht alle Tiere auf Reisen automatisch deine Krafttiere, wie ich feststellen durfte. Somit hätte ich jede Menge zu erledigen, würde ich jedesmal nach dem Gelesenen etwas an mir ändern und aufarbeiten wollen. Liest sich einfach schick.

    Gruß
    Palo
     
  9. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.683
    Ort:
    Berlin
    tja, wenn du mir deswegen ....
    .... auch einen roten punkt verpasst hast, möchte ich doch darauf hinweisen, daß ich seit ca. 25 jahren schamanisch arbeite und täte jetzt gern wissen, woraus du denn bitte aus meiner antwort liest, daß ich der meinung bin, daß es schamanismus nicht gibt?

    die frage nach textverständnis bei vielen taucht doch immer wieder auf und deshalb stelle ich sie erst gar nicht.

    mfg
    lucia
     
  10. horseman

    horseman Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    64
    Ort:
    1030 Wien
    Werbung:
    Hallo Lucia,

    du hast geschrieben: ....weil es den Schamanismus nicht gibt.
    Deshalb meine Antwort.
    Ich verpasse keine roten Punkte. Jeder Mensch hat eine eigene Meinung, einen eigenen Glauben und seine eigene Wahrheit. Das respektiere ich.
    Mein Beitrag war ein Versuch zu erklären, welche Bedeutung ein Krafttier hat und das jeder selbst draufkommen sollte, welche Kräfte es verleiht.

    Ich wünsche Euch wunderschöne Erfahrungen!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen