1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kräutersalz selber machen - was gebt ihr alles rein?

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von Sadivila, 3. Juli 2012.

  1. Sadivila

    Sadivila Guest

    Werbung:
    Ich möcht jetzt endlich von den Suppenwürfeln weg kommen.

    Wie kriegt man ne richtig gute Würze rein?



    danke
    Sadi
     
  2. puenktchen

    puenktchen Guest

    zum Würzen nehme ich gerne neben Meersalz, Liebstöckel, zig andere Kräuter, Pfeffer, Knoblauch. und meine Nummer eins: Zwiebeln und Tomatenmark, frisches Suppengemüse.
    gruß puenktchen
     
  3. Sadivila

    Sadivila Guest



    ich möchte alles trocknen und vemengen

    was nimmst du da für Kräuter noch?
     
  4. puenktchen

    puenktchen Guest

    das misch ich selber je nach Gericht.
    Liebstöckel ist aber ein guter Ersatz für Suppenwürfel- Fans
     
  5. helen

    helen Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2011
    Beiträge:
    437
  6. Sadivila

    Sadivila Guest

    Werbung:
    Bei den 36 Grad die wir gerade haben, hab ich mich entschlossen einfach mal auf gut Glück in der Wohnungswärme zu trocknen.
    Schau mal mal:D

    Ich hab Sellerieknolle fein gehackt und jetzt am 2. Tag ist der schon ganz schön hart. Bin gespannt ob der Geschmack bleibt oder sich verflüchtigt.

    danke helen, das werd ich auch ausprobieren.
    :)
     
  7. Merlin29

    Merlin29 Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    32
    Kann man Liebstöckel auch getrocknet verwenden? Ich hatte das mal versucht, es hatte gar keine Würzkraft mehr. Habe ich was falsch gemacht?

    LG Maria
     
  8. DarksideMoon

    DarksideMoon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    16
    Hallo Merlin29,
    ich selber bin kein Fan vom "Maggikraut" :D, habe aber kurz in mein schlaues Büchlein reingesehen.
    Liebstöckel verliert tatsächlich im Trockenzustand die Würzkraft. Im Büchlein stand jetzt nur dabei, wenn ein stärkerer Gechmack und/oder weil kein frischer Liebstöckl vorhanden ist, auf die Wurzel bzw. Früchte/Samen zurückzugreifen. Desweiteren stand da, das die Wurzel als Diuretikum verwendet und in Apotheken erhältlich sei (was auch immer das bedeuten mag, ich bing! jetzt nicht danach). Vielleicht konnte ich dir da weiterhelfen!

    lg
     
  9. Merlin29

    Merlin29 Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    32
    Werbung:
    Ja, vielen Dank. Wie wäre es dann mit Liebstöckel-Öl, also frische Blätter in ein gutes Olivenöl geben? Sollte klappen...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen