1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kosten für Magie

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von taimie, 13. September 2007.

  1. taimie

    taimie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    8.341
    Ort:
    Vienna calling......
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    Ich habe mal so im Internet gestöbert, und bin auf eine Seite gestossen, wo allerlei Magie angeboten wird wie zb : Geldmagie, Liebesmagie usw.

    Insbesondere bei Geldmagie habe ich mich total gewundert, das ein Zauber der für einem gemacht wird, das man da vorher satte 200 Euro bezahlen muss, und dann wird erst gezaubert..., ich bin echt sprachlos!!!!!!!!Wenn jemand Magie benötigt, weil er eben Geld braucht, dann muss er erst mal schauen das er das Geld dafür aufbringt das er sich mal den Geldzauber leisten kann....ich finde das echt nicht okay muss ich sagen.Denn wenn jemand einen Geldzauber braucht, dann hat er logischer Weise im Vorhinein kein Geld um sich den leisten zu können.

    Wenn der jenige von sich so überzeugt ist, das sein Zauber um 200 Euronen wirkt, dann würde ich es so machen, das ich zuerst 100 Euro verlange und der Rest bei Eintreten des Erfolges....aber naja, ist wohl Ansichtssache was.....naja das wollt ich mal so in den Raum werfen :)

    Lg
    taimie
     
  2. Drarak

    Drarak Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2007
    Beiträge:
    534
    Ort:
    Deutschland
    Namasté!

    Find eich auch nicht in Ordnung, vor allem sowas dann übers Internet abwickeln.
    Es gibt viele naive Menschen die in wirklichen Geldnöten sind und meist suchen sie sich dann in der Magie Hilfe wenn es sonnst nicht mehr klappt. Wiederrum gibt es Leute die die Naivität dann auch schamlos ausnutzen.


    Es gibt genug Methoden für ALLE, sich von "Oben" helfen zu lassen, ja auch bei finanziellen Schwierigkeiten. Man darf nur nicht erwarten, dass ein Tag darauf 10 000 € per Post kommen.

    Gruß

    Drarak
     
  3. Horusfalk3

    Horusfalk3 Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2006
    Beiträge:
    117
    Das wird vor dem "Zaubern" verlangt weil es schlicht und einfach Betrug ist ;)

    Die einzige Wirkung (wenn überhaupt) entsteht durch deine Überzeugung und somit durch dein eigenes unterbewusstes magisches Wirken.

    liebe Grüße Horus
     
  4. krystall445

    krystall445 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2007
    Beiträge:
    313
    Ort:
    stmk
    wenn der Zauber wirkt warum zaubert er sich dann nicht selber zischt ab in die Karibik und braucht nix mehr zu verlangen
     
  5. Mister Luzid

    Mister Luzid Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    50
    Salve Taimie

    Ich kenne mich nicht besonders aus in der Magie, aber das ist doch grösstenteils Abzocke, nicht?
    Irgendein Geldzauber löst keine Probleme (nagut, manchmal schon *g*) aber keine wichtigen Probleme, oder irre ich mich? Fragwürdig ist für mich auch der Erfolg eines solchen Zaubers...
    Leute die zu solchen Magier/moderne Geschäftsmänner rennen, erhoffen sich dadurch mehr Glück oder wie?

    Grüze
    Mister Luzid
     
  6. taimie

    taimie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    8.341
    Ort:
    Vienna calling......
    Werbung:
    HA HA selten so gelacht !!:morgen::rolleyes:

    Es geht um keine Person die das wollte, es geht um das Prinzip!!!Oder hatte ich oben eine bestimmte Person angesprochen??
     
  7. Andreas

    Andreas Guest

    Wer Geld für so einen Unsinn hat der hat genug Geld!
    Gruß Andreas
     
  8. Andreas

    Andreas Guest

    Die Frage ist doch die:
    Warum sollte jemand für Geld anderen anbeiten ihnen Geld zu zaubern um sich so seinen Lebensunterhalt zu verdienen?
    Wenn er es anderen herbeizaubern kann dann doch eigentlich auch sich selbst...warum so kompliziert dann und es als Dienstleistung verkaufen um an Geld zu kommen wenn man es auch auf sich selbst wirken kann!?
    Mal drüber nachdenken und nicht jeden Sch*** glauben ;)
    Gruß Andreas
     
  9. LiberNoI

    LiberNoI Guest

    und was werfen die leute sonst so für geld raus???
    an zinsen
    an lotterien
    an essen indem kein essen ist
    in alkohol, nikotin und sonstige tabletten und drogen

    es liegt nicht am geld
    es liegt an den menschen
    die wenigsten können umgehen damit ...
    hierzulande geben über 50 % der menschen mehr geld aus im monat als sie verdienen ... hat sich schonmal wer gefragt welchem zauber das volk unterliegt?
    ich glaub eine einfacher reinigungszauber wäre da wirklich angebrachter
    vorurteile übers geld ausm kopf bringen usw.

    der menschheit wird klar gemacht, geld ist nicht gut
    geld ist gefährlich ... zahlt mit plastik!!!
    doch mit geld ist es wie mit jeder beziehung
    da kommt freude auf wenn man es in der hand hält und etwas
    damit machen/anfangen kann, mit einem bild der oder des liebsten
    is es schwer essen zu gehen oder sonst was zu unternehmen
    also bares ist wares !!!

    lg vom liber
     
  10. Freyr

    Freyr Guest

    Werbung:
    Wo Geld ist, kommt auch noch Geld hinzu.
    Ich würde die 200€ nehmen- die dort verlangt werden- und etwas wirklich sinnvolles damit anfangen. Dann hat der Zauber bereits gewirkt ohne daß ich ihn abgeschickt habe.
    Die Gier ist`s, die Menschen solch einen Zauber kaufen läßt. 200€ sind nicht genug. 2000 vermutlich auch nicht. Wo setzen wir das Komma, hinter welcher Null? Kann sich ja jeder selbst gern mal überprüfen, es stimmt. Geld besitzt eine Macht, der man sich schwer entziehen kann. Vielleicht könnten wir ja mal darüber schreiben: Wie entziehe ich mich der Macht des schnöden Mammons ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen