1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kosmisches Dreiek

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von AHBHCH, 1. Oktober 2009.

  1. AHBHCH

    AHBHCH Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2009
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Hallo!
    Bin ganz neu hier.
    Ich hätte da mal ne Frage.
    Kennt sich jemant von euch mit den Kosmischen Dreiek aus?
    Hab mir von einen Medium sagen lassen das ich ein Teil des Kosmischen Dreieks bin und das ich eine große rolle in der Zukunft spiele.
    Ich habe auch immer solche eigenartige Träume von der Zukunft.
    Ich träume auch immer wieder mal das ich gegen das böse Kämpfen muß.
    In den Träumen bin ich immer von Engeln umgeben die mir im Kampf helfen.
    Ich habe mir schon von mehreren Medien sagen lassen das ich eine ganz besondere bestimmung habe.
    Ich frage mich immer wieder: Wer bin ich?
     
  2. Millex

    Millex Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2009
    Beiträge:
    161
    So lange sich das nur in den Träumen abspielt würde ich mir da keine Sorgen machen.
    Das steht in deinen Personalausweis.
     
  3. sternchen 30

    sternchen 30 Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2007
    Beiträge:
    629
    Ort:
    in hamburg
    die frage stellen wir uns wohl alle ... wer bin ich und was tue ich hier ?
    wann hat dir dieses medium gesagt was du bist oder was du tun sollst <?
    gegen das böse kämpfen kann nie verkehrt sein am besten ist man fängt bei sich selber an !
     
  4. AHBHCH

    AHBHCH Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2009
    Beiträge:
    4
    Noch was interessantes.
    Eine Freundin von mir hat neulich geträumt, mein noch ungeborenes Kind soll der auslöser eines Krieges in der Zukunft sein.Also ich müßte gegen mein eigenes Kind Kämpfen, und es soll ein "MAHL" tragen das nach der Geburt schon erkennbar sein soll. Meine Freundin wollte es mir erst nicht erzählen, da es sich nicht gerade nett anhört, aber sie kann ja auch nix für ihre Träume.
    Kann jemand diesen Traum teuten?
    ps.: bin im 7 monat
     
  5. Einfach Mensch

    Einfach Mensch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    8.643
    Ort:
    Oberschwaben, genau über dem Mittelpunkt der Erde

    Hallo,

    ich nehme an, dass du zuvor deiner Freundin von dieser Wahrsagerei erzählt hast?

    Träume über die Zukunft zeigen nur die eigenen Erwartungen, und das auf der Basis der bisherigen Erfahrungen.

    Die Zukunft ist nicht festgelegt. Sie entsteht erst durch das Handeln aller Beteiligten.

    Aber, wenn du eine feste Überzeugung hast, wie die Zukunft aussehen wird (Dein Traum), wirst du entsprechend deine Handlungen danach ausrichten.

    Mein Rat: Vergiß die ganze Sache. Spirituell ist der Kampf gegen irgendwas kein Mittel der Wahl. Spiritualität kämpft nicht gegen was. Sie kreiiert, sie schöpft Neues und macht damit Kampf unnötig.

    Und meide in Zukunft Wahrsagerinnen, die dir einreden möchten, dass du etwas Bestimmtes tun sollst. Spirituell gesehen hast du einen Freien Willen. Und entscheidest selbst.

    :)

    crossfire
     
  6. sternchen 30

    sternchen 30 Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2007
    Beiträge:
    629
    Ort:
    in hamburg
    Werbung:
    also wenn soll.... sollte man nicht gegen sondern für sein kind kämpfen:umarmen:
     
  7. peterle

    peterle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    2.771
    Ort:
    halle
    crossfire sagt es schon und millex ebenso


    kann es sein, dass es dir lieb wäre, wenn dir so viel bedeutugn zukommen würde?

    die zukunft ist genausowenig festgelegt, wie medien eine realitätsnahe aussagen über "bestimmungen" treffen können.

    es schein als rufen bindungen bilder hervor, die eher von der realität entfernen - als das leben im jetzt zu gestalten.

    das sog. "kosmische dreieck", soweit man diesen begriff verwenden möchte ist keine INSTANZ und kein andersartiges konstrukt von dem man "ein teil" sein kann.

    das dreiecksfeuer ist ein wirkungsprinzip einer kooperativen kraftwirksamkeit - abgeleitet ist das ganze aus dem schöpfungsvorgang in dem es impulsgabe - aufnahme und geburt gibt.

    also im gewissen sinne auch ein übergeordnetes impuls-prinzip und eine abgestimmt verwirklichende aktiv-passiv-kraft.

    das ganze lässt sich auf diversen ebenen finden und beschreiben.

    von daher IST JEDER (aus-)träger (s)eines dreiecksfeuers.
    in zusammenhang mit den mysterien und der aufgabe des menschen spielt aber noch der faktor der ausrichtung, abstimmung und impulsempfänglichkeit, sowie der "seitenausgleich" eine rolle.


    mach dir also nicht bso ne platte um träume und mediale märchen...
    und beginne auf eigenen beinen zu stehen
     
  8. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.541
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Den Betrachtungen von Crossfire kann ich mich nur voll und ganz anschließen. Dennoch möchte ich da noch ein paar Gedanken anfügen. Es ist sicherlich nicht jedem gegeben in seine Seele zu blicken zu können. So gesehen kann also ein Medium sehr hilfreich sein, das ist es aber nur, wenn es von den Menschen auch etwas versteht und in der Lage ist, sich voll und ganz in sein Gegenüber einzufühlen.

    Man sollte aber immer daran denken, dass es dennoch immer ein Blick auf die Seele des Mediums bleiben wird. Wer anderen auf diese Weise jedoch überhöhte Vorstellungen suggeriert, hat diese Sache jedenfalls nicht verstanden und schadet mehr, als es Hilfe sein kann.

    Jeder Mensch sollte nach seiner persönlichen Bestimmung suchen, aber diese findet er nicht im fernen kosmischen Dimensionen, sondern ganz nahe bei sich selbst in seiner Seele. Die Kämpfe, die du in deinen Träumen erlebst, sind die Kämpfe, die du mit dir selbst in deiner Seele führst. Ich denke, dass es für dich gut und sinnvoll ist, an deine Engel zu glauben, aber es wäre schön, wenn sie in dir auch das Gefühl des Friedens und Harmonie verbreiten dürften und nicht nur endlosen inneren Krieg.

    Diese Kämpfe halten dich auf deinem Weg durch die Zeit nur auf und du verlierst die eigentlichen Ziele aus dem Auge. Wer die strafenden und verderbenbringenden Wesen aus der Bibel sucht, handelt nicht klug, denn diese stehen dem Menschen nicht nahe.


    Merlin :zauberer2
     
  9. Einfach Mensch

    Einfach Mensch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    8.643
    Ort:
    Oberschwaben, genau über dem Mittelpunkt der Erde

    @ peterle und DruideMerlin

    danke für die weiteren Ausführungen.

    :)

    crossfire
     
  10. tekfrog

    tekfrog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    5.469
    Ort:
    AKW55
    Werbung:
    herclula :D
     

Diese Seite empfehlen