1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Korruptionsliste der Länder - Deutschland auf Platz 14

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von SammyJo, 19. November 2009.

  1. SammyJo

    SammyJo Guest

    Werbung:



    http://www.focus.de/politik/ausland...krise-verleitet-zu-korruption_aid_454881.html


    Ist das jetzt ein guter Wert oder ein schlechter?

    :confused:
     
  2. TheEngineer

    TheEngineer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Kärnten
    Weiss jemand an wievielter Stelle Ösiland liegt?
     
  3. Callisto

    Callisto Guest

    Bei uns gibts sowas nicht. :D

    Ach ja..wusstest du, daß die Erde eine Scheibe ist? :lachen:
     
  4. TheEngineer

    TheEngineer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Kärnten
    Ist sie ja auch....
     
  5. Einfach Mensch

    Einfach Mensch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    8.643
    Ort:
    Oberschwaben, genau über dem Mittelpunkt der Erde

    Es ist sicherlich kein schlechter Wert.
    In den 70ern konnte ich, damals noch im internationalen Anlagenbau, nicht quittierte Eigenbelege ausstellen, wenn es mal wieder irgendwo eine Ermunterung brauchte.
    Der Generalmanager eines Kunden bekam eine ganze Motoryacht für 400.000 DM, was schon ein stattlicher Betrag war. Die Beschaffung lief ganz offen. Korruption war geduldet.
    Ich war selbst dabei, als wir in den 80ern einen Auftrag mit einem Geldkoffer (200.000 DM) kauften. Der korrupte Einkäufer war bei einem Dax-Konzern beschäftigt. Übergabe war, konspirativ, auf einem Autobahnparkplatz.
    Die Korruption wurde zunehmend illegal.
    In den 90ern erarbeitete der Chef des hessischen Landesrechnungshof ein Vergelichs- und Analyseprogramm für öffentliche Bauvorhaben. Für 10 Jahre war die Staatsanwaltschaft Frankfurt verfolgend tätig. Bis klar war, dass öffentliche Korruption auffällt.
    Dieses Jahrtausend fing mit den Ermittlungen bei Siemens an. Der damalige Vorsitzende wird gerade von Siemens auf 6 Mio Euro verklagt.
    Dann ist der Herr Hartz bei VW aufgeflogen, weil er versucht hat, den Betriebsrat zu kaufen.
    Der Sparkassenchef in Düsseldorf muss gehen, weil er sich von Herrn Poth einen Fernseher schenken ließ.

    Nein, Korruption ist heute in Deutschland weitgehenst geächtet. Und wird strafrechtlich verfolgt. Wenn sie auffliegt.

    :)

    crossfire
    Gibt zwar immer noch Einzelfälle. Aber, Mord ist auch verboten. Gibt aber immer noch Mörder.

     
  6. Einfach Mensch

    Einfach Mensch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    8.643
    Ort:
    Oberschwaben, genau über dem Mittelpunkt der Erde
    Werbung:

    Österreich liegt auf Platz 16.

    http://www.salzburg.com/online/7mal24/aktuell/Mehr-Korruption-in-Oesterreich.html?article=eGMmOI8V5CpcaXfXwvxApcwWOhWHcAPc1cC2qBa&img=&text=&mode=&

    :)

    crossfire
     
  7. TheEngineer

    TheEngineer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Kärnten
    :danke:
     
  8. SammyJo

    SammyJo Guest

    Vermutlich müsste man mal gucken, wo Korruption eigentlich anfängt und wo sie aufhört.

    Oder wie könnte man den Einfluss der verschiedenen Lobbyisten, Wi-Bosse, Bankenkonzerne etc. auf die entscheidende Politik nennen?

    Ich finde, das reicht wesentlich weiter als mal eben ein kleines Bestechungsgeld rüberwachsen zu lassen, wobei das ja auch nicht mal ausgeschlossen ist.

    :rolleyes:
     
  9. esoterix

    esoterix Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    1.436
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Mir gibt diese gute Position zu denken. Wenn es hier, wo es inzwischen auch fast an jeder Ecke nach Korruption stinkt, weil sie sich heimlich und verborgen ausbreiten konnte und weitgehend als normal hingenommen wird, für einen guten Platz im Ranking reicht, wie mag es dann anderenorts zugehen? Und es ist kein Zufall: Die Grundlagen dafür hat die Regierung geschaffen, indem sie in ihren Regularien immer Hintertürchen offen lassen, damit sie und ihre Freunde diese umgehen und im Fall des Erwischtwerdens lachend davon kommen. Zufall ist das alles nicht, sondern bewusst, oder inkaufnemend so arrangiert von CDU, FDP, SPD und Co.


    Die wollen das so. Und wir unternehmen nichts dagegen. :rolleyes:
     
  10. SammyJo

    SammyJo Guest

    Werbung:


    Ja, ein super Statement, gehe da konform.

    Und wie ich schon schrieb, wo fängt Korruption an und wo hört sie auf?

    Vermutlich ist das "Dicke" so klammheimlich anerkannt, daß es gar nicht lohnt und ausgeblendet wird, da weiter drauf einzugehen, nee das machen wir mal lieber nicht. Gesellschaftlich ist das wohl mittlerweile akzeptiert, denn wir wissen doch, welchen Einfluss ganz mächtige Lobbys haben, oder wissen wir das nicht?

    :confused:

    PS: Akute Fälle - Schweinegrippe, Bankenkrise, Opel / GM u.u.u. ........, sie sind ganz einfach Marionetten und Handlanger. Nur sehr dezent und nicht aufreizend oder auffallend verpackt. Schön dezent und verborgen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen