1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kopfweh.....

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Shinjiru, 23. September 2008.

  1. Shinjiru

    Shinjiru Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2008
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Zuhause...ne...ähm...OÖ
    Werbung:
    Ich leide seit einiger Zeit an sehr starkem Kopfweh und bin mittlerweile am Verzweifeln und deshalb hier auf der suche nach Hilfe.
    Anfangs habe ich es mit Tabletten (wirkstoff Acetylsalicylsäure) versucht aber dadurch wurde bei meinem (eh schon empfindlichen) Magen heftige schmerzen ausgelöst.
    Ich würde mich freuen wenn mir irgendjemand Tipps bzw Ratschläge geben könnte was ich versuchen kann um die Kopfschmerzen loszuwerden oder wenigstens zu lindern.

    Lg
    S.
     
  2. Sashana

    Sashana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2008
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Wien
    Ich kenne Kopfschmerzen seit meiner Kindheit und ich bin jetzt 50.
    Da hätte ich jetzt hunderte Fragen.

    Seit wann, wie oft, wo am Kopf, welche Intensität......

    Magst mal antworten?
    lg
    Sashana
     
  3. Shinjiru

    Shinjiru Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2008
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Zuhause...ne...ähm...OÖ
    Ok ^^
    (Da bin ich selber wieder net draufgekommen -.-)

    Naja seit wann
    seit ca schon immer.
    Allerdings ist es in den letzten 2 Jahren immer häufiger und stärker geworden.
    Eine regelmäßigkeit gibt es dabei nicht, jedoch treten die Schmerzen ca. 3-4 mal im Monat auf. Ich habe auch keine Zusammenhänge mit dem Wetter feststellen können.
    Die Schmerzen äußern sich meist als ein starkes Hämmern im vorderen Kopfbereich ab und zu auch ein Stechen in den Schläfen.

    Die intensität variiert, allerdings kommt es in 60% der Fälle dazu dass ich kaum noch etwas sehe.

    Hoffe dass man mit den Angaben etwas anfangen kann ^.^
    Lg
    S.
     
  4. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien

    Hallo!


    Beobachte mal, ob die Kopfschmerzen mit deiner Ernährung zu tun haben. Treten sie nach dem Verzehr von bestimmten Lebensmittel auf?

    Solltest aber auf alle Fälle einen Arzt aufsuchen, wenn du ständig drunter leidest. Nur um gefährliche Erkrankungen auszuschalten.

    lg Felice
     
  5. Sashana

    Sashana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2008
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Wien
    Nun ja, heute ist es schon ein bisschen spät geworden, daher antworte ich Dir nur kurz.
    Etwas davon, klingt nach Migräne, das Stechen wiederum nicht.

    Wohnst Du in Östrreich? Es gibt nämlich in Wien 2 Kopfschmerzambulanzen, wovon ich Dir eine empfehlen würde.

    Tritt es zu einer bestimmten Uhrzeit auf und wie lange hast Du dann Schmerzen.

    Ich weiss, diese Fragerei ist nervend, aber je genauer Du Deine Kopfschmerzen beobachtest, umso eher kann Dir geholfen werden.

    Mach für heute Schluss, Gute Nacht

    Sashana
     
  6. Eselsohr

    Eselsohr Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2008
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Norddeutschland
    Werbung:
    Hallo,

    ich würde Dir auch den Arzt empfehlen. Einerseits um die Ursachen zu klären. Andererseits auch deshalb, weil es Schmerzmittel gibt, die den Magen nicht belasten. (Für Migräne, die ja auch mit Erbrechen einhergehen kann, gibt es sogar Kombinationen: erst eine Tablette gegen den Brechreiz, dann eine gegen den Schmerz, damit die Schmerztablette überhaupt wirken kann. Eine richtige Heilung wäre natürlich noch besser, aber das ist doch wirklich ein Hoffnungsschimmer, wenn man immer wieder davon angefallen wird.)

    Es gibt heutzutage wirklich schon gute Medikamente, die Linderung verschaffen, aber die kann eben nur der Arzt verschreiben.

    Ansonsten würde ich aus eigener Erfahrung mit Krankheiten natürlich die Naturheilkunde empfehlen. Aber das ist stets ein langwieriger Weg, in Deiner Situation könnte der in der ersten Zeit nur begleitend sein, bis sich die Situation wirklich anfängt zu verändern.

    Liebe Grüße :trost:
     
  7. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    die Kopfschmerzen könnten vom Magen kommen. Ebenso von ca. 10.000 anderen Auslösern.

    Schnell geht´s mit der Homöopathie oder Physioenergetik, Tabletten sind Symptombehandlungen.
     
  8. Sashana

    Sashana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2008
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Wien
    So, da bin ich wieder.

    ja, also ärztliche Abklärung ist unbedingt notwendig, da es bei Dir ja auch das "Sehen" betrifft. Und das kann alle möglichen Ursachen haben.
    Könnte auch mit den Augen oder mit dem Augendruck zu tun haben.

    Da ich aber selbst aus Erfahrung weiss, dass Thema Kopfschmerz von Ärzten leicht abgetan wird als "Modeerscheinung" rate ich Dir wirklich zu Spezialisten zu gehen. Eben eine Kopfschmerzambulanz oder einen Neurolgen. Wobei ich bei Neurologem eher auch ungute Erfahrungen gemacht habe, aber sie machen nun mal auch wichtige Tests.

    Ein EEG wäre in Deinem Fall sicher auch wichtig zur Abklärung.


    Hier ist ein linkvon einem Migräneforum, da gibt es auch Selbsttests und zum runterladen einen Migränekalender. Rate Dir, soetwas zu führen.

    http://www.miginfo.de/molmain/main.php?sites_index=1


    Hier kannst Du über die verschiedenen Kopfschmerzarten mal genauer nachlesen

    http://www.miginfo.de/molmain/main.php?sites_index=1


    Ich z.B bin jemanden, der mindestens 5 verschiedene von Kopfschmerzen hat.

    Wünsche Dir, den richtigen Arzt zu finden, der Dich versteht.
    Halte uns am laufenden.

    lg
    Sashana
     
  9. Anni

    Anni Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    2.153
    Ort:
    77963 Schwanau, Ba-Wü
    Hallöchen,

    also in erster Linie sollte man vielleicht wirklich mal einen Arzt aufsuchen - nur zur Sicherheit.

    Was mir geholfen hat: Ich hatte lange und oft immer wieder Kopfweh. Ich ging zu einer "Energetischen Wirbelsäulen-Begradigung", zuvor lies ich mir die Wirbelsäule durch "Dornrosenmethode" richten. Ja, was soll ich sagen - seit der energetischen Aufrichtung waren die Kopfschmerzen einfach "weg". Ich hatte sie nie wieder - außer vielleicht mal wenn ich viel Stress habe und mir wieder den Kopf darüber zerbreche.

    Ich denke Kopfschmerzen verkörpern symbolisch auch die Kopflastigkeit: Denkst zu zu viel, zerbrichst Du Dir den Kopf und grübelst viel? So habe ich es nämlig bei mir erkannt, dass dies oft der Auslöser war und eben meine Wirbelsäule die hier vielleicht für das "Rückrad" stehen könnte - oft erkennen wir ja schon am Gang, wie ein Mensch sich innerlich fühlt...

    Alles liebe, Anni
     
  10. Sitanka

    Sitanka Guest

    Werbung:
    naja mittlerweile weiß man ja das die meisten krankheiten mit der psyche zu tun haben, daher frage ich dich direkt.

    was macht dir den kopfzerbrechen?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen