1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Konzentrationsprobleme...

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Frog Princess, 7. Dezember 2007.

  1. Frog Princess

    Frog Princess Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2007
    Beiträge:
    209
    Werbung:
    Hallo!

    Weiß jemand ein paar wirksame Methoden seine Konzentration in Bezug auf Lesen bzw. dem Verfassen von Texten zu steigern?

    Ich schreibe gerade an meiner Abschlussarbeit für die Uni und hab ziemliche Probleme mit meinen Gedanken bei dem Thema zu bleiben. Mal abgesehen von abschweifenden Gedanken (tja, bin eben ein kleiner Träumer) fällt es mir auch schwer längere Texte zusammen hängend zu lesen und dann noch in eigenen Worten umzusetzen. Irgenwie bleibe ich dann Ewigkeiten an einem Satz hängen und im Endeffekt ist der Tag vorbei gegangen, ohne dass ich viel Produktives getan habe. Freunde treffen und andere Verpflichtungen habe ich aufgrund dessen auch schon weitgehend eingeschränkt (irgendwie deprimiert mich das momentan noch mehr, wenn ich mal weg gehe und es mir dann nicht mal gefällt, aufgrund des Seltenheitswertes eben), aber dennoch hänge ich momentan an einem Kap. fest und komm einfach nicht mehr weiter... :confused:

    Wäre dankbar, wenn jemand hilfreiche Tipps parat hätte (habe mal gehört Tanzen sollte bspw. konzentrationsfördernd sein:confused:).

    LG Frog Princess
     
  2. fhedor

    fhedor Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2007
    Beiträge:
    940
    Ort:
    München >< Ingolstadt
    Ich würde dir Bachblüten empfehlen.

    fhedor
     
  3. Der Stille

    Der Stille Guest

    Hallo!

    Also bei mir hat Tai Chi sehr gut geholfen meine Konzentrationsfähikeit zu erhöhen. Aber auch Meditation finde ich auch sehr hilfreich. Aber dann keine geführte Meditation. weil ich da der Meinung bin ich gebe die meine Achtsamkeit einfach ab und brauche nur da zu sitzen und nichts zu machen.

    Der Stille
     
  4. Seelenfunken

    Seelenfunken Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Ueckermünde
    Hallo Frog Princess,

    in der Kinesiologie gibt es wunderbare Übungen (Brain-Gym) zur Konzentrationsförderung. Sie werden viel praktiziert bei Kindern, die in der Schule Schwierigkeiten mit der Konzentration haben, z. B. hyperaktive Kinder.
    Hier gibt es große Erfolge.

    Aber diese Übungen sind genauso gut für Erwachsene geeignet und können dir helfen, wieder konzentrierter zur arbeiten, deine Gedanken zu bündeln und aufzuschreiben.

    Solltest du Interesse haben und nähere wissen wollen, schreibe ich dir gern die Übungen auf oder nenne dir Bücher, wo du genau nachlesen kannst.

    Ich wünsche dir alles Gute.
     
  5. zola

    zola Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    312
    Ort:
    Schweiz
    Ich glaubs ja nicht, der Thread könnte von mir stammen!!!! Jedenfalls schon mal willkommen im Club :kuss1: Wann musst du abgeben??? Ich Ende Jahr und so richtig angefangen habe ich vor etwa 2 Wochen. Die Zeit läuft seit Anfang August.


    Ich schreibe dir, wie es bei mir gerade ist,die Möglichkeiten, die aus meiner Sicht geholfen haben. Vielleicht helfen sie dir auch, da es ja ein paar parallelen gibt :clown:


    Ich habe allen Freunden gesagt, ich meld mich dann nächstes Jahr wieder. in diesem Jahr gibts nix mehr von mir :escape: Mir hat es geholfen, dies auch für mich zu akzeptieren und es gegen aussen zu kommunizieren. Eine einzige Freundin hat noch Prioriät, da sie mir sehr hilft. mit der gehe ich heute Abend fein essen.

    Das Brain Gym hilft, das kann ich bestätigen!!!

    Ausserdem habe ich mir konkret Hilfe von aussen geholt. Bei jemandem von diesem Forum :weihna1
    Mir hilft es, mit jemandem zu defnieren, was ich bis wann mache, so habe ich eine gewisse Verpflichtung.

    Wichtig ist auch, Zeiten zu defnieren, in denen du arbeitest und solche, in denen du dir Pause gönnst. Und wenns am Anfang nur der Viertelstunden-Rhythmus ist. Immerhin!!!!

    Aber alles in allem haben mir all die Tips und Hilfen soweit positiv beigetragen, dass ich jetzt sehr zuversichtlich bin und mich viel länger konzentrieren kann.

    Wie siehts mit deinem Schlafrhythmus aus?????

    Alles alles gute!!!!
     
  6. zola

    zola Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    312
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Vielleicht findest du auch jemanden, der dir die Arbeit professionell korrigiert. Dann kannst du ganz hässliche Sätze schreiben und er/sie kann das dann umschreiben. kostet natürlich was.. aber wär schon mal eine idee, oder.

    zu dem zusammenfassen in eigenen worten:ich schreibe manchmal einen ganzen abschnitt, der wirklich sch** tönt und am nächsten tag hab ich dann genug nerven, das ganze umzuschreiben. du kannst auch ein bisschen die herauszufinden versuchen, zu welchen tageszeiten du besser schreibst.
     
  7. reinsch

    reinsch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    2.818
    Hallöle,
    ich für meinen Teil würde mich dem Stillen anschließen.
    Meditation und Achtsamkeitsübungen helfen sehr gut. Geht nur nicht von heute auf morgen.


    Liebe Grüße
    R.R
     
  8. Sunnygirl

    Sunnygirl Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    3.146
    Hi zusammen

    Ich hab in letzter Zeit auch Konzentrationsprobleme bzw. sowas wie Wintermüdigkeit. Und ich hätte sooo viel Arbeit zu erledigen, darunter eine Menge Schriftliches.

    Mein erster Tipp: zwischendurch etwas Sport: Zimmerwalking nenne ich das, mach ich gleich, denn sonst fall ich vom Stuhl, bis später!
     
  9. Sunnygirl

    Sunnygirl Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    3.146
    Stillen? Hab ich etwas verpasst? gg
     
  10. reinsch

    reinsch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    2.818
    Werbung:
    Nein, nix verpaßt. "Der Stille" sollte es wohl besser heißen
     

Diese Seite empfehlen