1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

konvertieren:

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von something, 20. März 2007.

  1. something

    something Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Beiträge:
    30
    Werbung:
    Hallo ihr alle ,
    ich mache mir so meine Gedanken zum Christlichen Glauben bzw der Ausübung und der Interpretation dessen.
    Grundsätzlich bin ich ein sehr gläubiger Mensch und auch sehr glücklich im Glauben.
    Ich wurde evangelisch getauft und auch konfirmiert.
    Zudem wurde ich auch christlich erzogen bzw Gott spielte in unserem Leben immer eine Rolle.

    Ich habe mir nie so große Gedanken gemacht ob nun evangelisch oder katholisch , meiner Ansicht nach ist es immer nur eins und zwar : Glauben.
    Natürlich gibt es unterschiede , aber ich bin eigentlich da nicht so streng.
    Viel mehr lebe ich vielleicht auch eine eigene Art " Dialog " mit Gott auf evangelischer Grundlage ( bzgl. Vergebung zB ).

    Wie auch immer ich verstehe aber auch die katholische Auslegung des Glaubens bzw kann mich mit dieser auseinandersetzen.

    Aber um nun zum Thema zu kommen , ist es möglich als evangelisch getaufter und konfirmierter Mensch zum katholischen Glauben zu wechseln und dabei " vollständig " annerkannt zu werden?
    Mit Vollständig meine ich ob man ( Wenn man das denn wollte ) auch zugang zu Kirchenämtern hätte .

    Mir persönlich geht es eigentlich nicht darum das ich das möchte , sondern mich interessiert ob es möglich wäre .

    Vielleicht könnt ihr mir ja dazu etwas sagen.

    Viele Grüße
    something
     
  2. Alaana

    Alaana Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Beiträge:
    1.249
    ja, kann man.Erkundige dich beim Pfarramt deines Vertrauens:)
     
  3. nezach

    nezach Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2006
    Beiträge:
    1.078
    Ort:
    Bad Griesbach
    Nö - kannste nicht.
    Du bist getauft? - OK
    Du hattest die Erstkommunion? - Nee
    Du bist gefirmt? die (evang.) Konfirmation wird als Sakrament nicht anerkannt (ist ja auch nach evang. Verständnis keins) - Nee
    Du bist in die Grundlagen des Katholischen Glaubens unterwiesen? - Klingt nicht so.

    So einfach gehts denn nun doch nicht. Wer in eine alleinseligmachende Institution eintreten will, muss schon was dafür tun.

    LG
     
  4. Alaana

    Alaana Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Beiträge:
    1.249
    Er hat von konvertieren gesprochen.
    Natürlich kann man jederzeit katholisch werden, muss allerdings wie jeder Katholik dann die Erstkommunion (nach entsprechendem Unterricht) und die Firmung empfangen. Passier dann bei Erwachsenen sozusagen in einem.Danach stehn dir auch Kirchenämter offen.
     
  5. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Schalom Alechem

    Das ist überhaupt kein Problem - das Taufbekenntniss gilt weiterhin - alle weitern Sakramente kannst du nachholen.

    Du musst dich einfach bei deiner Evangelischen Kirchengemeinde Abmelden und dann bei einer Katholischen Anmelden - am besten in Absprache eines Pfarrers... Er kann dich dann auch in den Katholischen Glauben einführen und dich auf die Kommunion Vorbereiten.

    Sobald du die Sakramente hast, kannst du auch jede Kirchenlaufbahn einschlagen die du willst - die dafür gefordrte Schulbildung natürlich vorausgesetzt.

    Liebe Grüsse

    FIST
     
  6. Denska

    Denska Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Salam Aleikum

    Glauben braucht keine Konfession.

    Denska
     
  7. Denska

    Denska Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Berlin

    20 % AUF Alles

    Denska :party02:
     
  8. nezach

    nezach Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2006
    Beiträge:
    1.078
    Ort:
    Bad Griesbach
    Nö - er würde gern - so wie er ist - übertreten:

    LG
     
  9. Alaana

    Alaana Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Beiträge:
    1.249
    mmmh...na Something..wie meinst du das jetzt genau?
     
  10. something

    something Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Beiträge:
    30
    Werbung:
    Hallo :) ,
    nein ich meinte es eigentlich schon so das durch diese konvertierung es klar ist , das man sich eben an das hält was der katholische Glauben vorschreibt bzw man eben die Dinge die man aus dem evangelischen Glauben gelernt hat ablegen muss.
    Es geht auch wirklich weniger darum das ich das möchte.
    Sondern es wahr viel eher so eine Sache die mich interessiert hatte wie die Kirche zu solchen Themen steht.
     

Diese Seite empfehlen