1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kontakt

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von sunflower17, 10. November 2005.

  1. sunflower17

    sunflower17 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2005
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo zusammen!War schon länger nicht mehr hier,aus zeit gründen!Ich brauch eure hilfe!Ich habe wieder einmal diese Phase in der ich von meinem verstorbenen exfreund träume!wir kannten uns 10jahre und in den letzten drei monaten von seinem leben haben wir unsere liebe zueinander entdeckt!Er war ein toller mensch,aber leider in seiner sucht gefangen!Er kämpfte gegen die gier und gegen das vernüftig sein!An einem stink normalen tag,bemerkte ich das er sich wieder einmal etwas gekauft hatte,ich stritt mit ihm und ging!Am nächsten tag war er nicht zu finden oder zu erreichen!Am zweiten tag rief ich seinen arbeitskollegen an,der sagte mir das er nie wieder arbeiten kommen würde,weil er tot ist!Er hat sich selbst in eine schwere zwickmühle gebracht!Er hatte die angewohnheit sich selbst zu verstümmeln wenn er auf droge war u so wurde er von der arbeit nach hause geschickt (sein gesicht war ganz verschwollen)!In seiner Panik die eltern könnten nach dem urlaub alles erfahren (sein vater war in dieser firma irgendetwas höheres) kaufte er sich wieder was!Keine Ahnung ob er sich bewusst od unbewusst das leben genommen hat?Er hat sich auf alle fälle mehrmals K u H injiziert so das seine organe aufgehört haben zu arbeiten....Nach dieser zeit ging es auch mit mir bergab,wurde rückfällig!Mittlerweile bin schon weider 2jahre clean!Ich habe aber Phasen in denen ich von ihm träume,es sind im grunde immer die selben träume!Er ist garnicht tot,sondern wir lieben uns u sind zusammen!Mir kommt vor ich träume die ganze nacht von ihm,in einer anderen szene suchen wir uns gegenseitig,wenn er mich dann findet erklärt er mir immer,das er nicht tot sei,sondern sich von seinen eltern aus verstecken muß,weil sie nicht wollen das er mit mir zusammen ist???Hat vielleicht jemand eine ahnung was das zu bedeuten hat?Ich wollte auch damals schon kontakt zu ihm aufnehmen nur meine freundin hat gesagt ich soll ich gehen lassen!Mittlerweile glaube ich das es notwendig ist mit ihm in kontakt zu treten!ABER WIE?Vielleicht könnt ihr
    mir ja einen rat geben...
     
  2. koko

    koko Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2005
    Beiträge:
    143
    Ich würde keinen Kontakt mehr aufnehmen.
    Du kannst ihn nicht loslassen, verständlich, es hat ja auch ein offenes Ende gegeben und er wurde herausgerissen, als ihr gerade dabei ward etwas aufzubauen. Da ist kein Ende, kein Abschied, kein Punkt da.
    Jedoch musst du lernen damit zu leben, seine Zeit war gekommen, du kannst daran nichts mehr ändern. Wozu willst du Kontakt ? Du musst damit abschliessen, dein Leben geht weiter, er ist jetzt woanders. Aber du musst dein Leben hier weiterleben. Was ist wenn du Kontakt zu ihm aufnimmst ? Sagt er dir dann dass er dich liebt und alles gut wird ? An der Tatsache ist nichts mehr zu ändern. Dass er dich liebt solltest du, wenn es so ist, auch so wissen, trotzdem lebst du dein alltägliches Leben jetzt ohne ihn (auch wenn er immer da sein wird). Wenn du wirklich versuchts Kontakt mit ihm aufzunehmen und es funktioniert, wird sich vermutlich bei dir alles nur noch darum drehen, ich gehe aber davon aus, dass sich sowas keiner leisten kann, du musst hier dein Leben meistern und es muss weiter gehen, auch ohne ihn. Versuch dich zu lösen, mein Tipp. Alles Gute
     
  3. sunflower17

    sunflower17 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2005
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Wien
    danke das wenigstens eine (r) sich dazu äussert....
    Ich habe einige fragen an ihm,war es mit absicht?
    Hat er mich wirklich lieb gehabt usw.
    Mein Leben geht so und so weiter,aber diese träume u auch meine fragen lassen mir keine ruhe,verstehst du?
    Danke aber für deinen tipp
     
  4. Eso-neuling

    Eso-neuling Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2004
    Beiträge:
    66
    Ich vermute eher, dass hinter dem nächtlichen Besuch eine andere Energie steckt.

    Es könnte sein, dass böse Elementare versuchen dich wieder in das Suchtverhalten zu lenken.

    Sie nutzen deine emotionale Gebundenheit an deinen Freund aus.
     
  5. koko

    koko Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2005
    Beiträge:
    143
    Ihr habt euch 10 Jahre gekannt und auch lieben gelernt, weisst du nicht, dass er dich lieb hatte ?
    Ob es mit Absicht war ? Was ändert das ? Drogen machen den Körper kaputt, das Wissen, dass es passieren könnte, hat er auf jeden Fall gehabt. Zudem noch, wenn er es so übertrieben hat. Vielleicht war es kein wirklicher Selbstmord, aber er hätte es auch verhindern können und hat`s nicht getan. Das sollte doch reichen,- soviele Menschen sterben an Drogen. Ich selbst kenne 4-5 die daran gestorben sind, u. a. auch ein Verwandter. Man weiss nie, ob es Absicht oder ein Versehen war, aber kann man bei einer Überdosis Drogen von Versehen reden ?? Es wird dich noch mehr runterziehen und dich fertig machen, tu das nicht, wirklich, - ich kann`s dir nicht verbieten aber ich rate es dir dringend. Lass ihm seinen Frieden und versuche du deinen zu finden. Mach einen Punkt. Du wirst dein Leben lang drogenabhängig bleiben, vielleicht nicht als konsumierender, aber die Gefahr wird immer dasein, (Ich weiss hier wovon ich spreche), ich kann mir nicht vorstellen dass du dem Drang der enstehen wird, widerstehen können wirst. Schließe ab mit den Drogen und mit ihm, erinnere dich an ihn als einen Lebensabschnitt und hab ihn in deinem Herzen,- aber lass dich heute nicht mehr davon beeinflussen.
     
  6. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    18.909
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Hallo Sunflower,

    ich kann Dich sehr gut verstehen, dass Du noch Kontakt haben willst. Ich habe auch viele Fragen an die mir lieben Menschen, die gestorben sind; einige ungklärte Dinge, die mich immer wieder grübeln lassen. Das ist wirklich kein schönes Gefühl.

    Jetzt kommt nur meine Meinung: Kontak aufzunehmen kann sinnvoll und gut sein, wenn es wirklich dazu führt, dass man besser loslassen kann. Wenn dadurch wirklich die Fragen beantwortet und die Dinge geklärt werden. Dann sollte man aber "loslassen" (heißt nicht vergessen), um sich (hoffentlich) später dann, wenn man selbst stirbt, wieder zu sehen.

    Es besteht aber auch die Gefahr, dass man danach süchtig wird und immer wieder den Kontakt aufnehmen will. Es gibt Menschen, die gehen alle halbe jahr zu ihrem Stammmedium... sie lassen nichts anderes mehr in ihrem Leben zu. Nur noch den Gedanken, Kontakt zu den Verstorbenen aufzunehmen, den Kontakt zu den noch hier Lebenden aber vernachlässigen. Das halte ich für schädlich.

    Darum bin ich auch (noch) nicht zu einem Medium gegangen, weil ich Angst habe, ich würde immer wieder zu diesem Medium hin wollen. Auch habe ich Angst, es würde kein guter Kontakt zustande kommen. Kann sein, dass ich irgendwann mal gehe, aber momentan sind mir die ungeklärten Dinge lieber, als die Gefahr mich zu fixieren.

    Ich rede manchmal mit einer Kerze oder einem Kuscheltier, wenn ich mit ihnen reden will. Oder ich schreibe Briefe. Da bekomme ich zwar keine Antwort, aber ich fühle mich ihnen näher.

    Ich wünsche Dir alles Gute
    Joey
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen