1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

kontakt zur familie abbrechen?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von seinfeld, 21. April 2013.

  1. seinfeld

    seinfeld Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    171
    Werbung:
    hallo,

    bevor ich wirklich alles hinschmeiße (oder habe ich die entscheidung lt bauchgefühl bereits getroffen, und brauche nur mehr von euch einige worte oder deutungen, ob ich richtig liege) - würde ich euch darum bitten (wenn sich wer die zeit nehmen würde), zu gucken, ob es noch sinn macht mit diesen menschen namens "eltern" :wut2:kontakt zu halten?

    meine daten: 16.06.1980, 21:20 in Linz
    Vater: 12.5.1949, Uhrzeit: ca 16:30 in Altenfelden/Österreich
    Mutter: 11.3.1952, Uhrzeit: 15 Uhr in Linz/Ö.

    danke und lg
     
  2. elfenzauber111

    elfenzauber111 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    3.013
    wofür brauchst du das??? deine Erfahrungen.. dein Bauchgefühl... vertraue dem ..

    als Bestätigung??? bitte nicht... mach dich nicht abhängig, denn das geht schneller als man denkt

    es ist DEIN Leben und DEINE Entscheidung... und nicht die Geburtsdaten

    du schreibst Eltern in "".. und das Smilie sagt alles... es paßt

    Deine Entscheidung ist getroffen
     
  3. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.795
    Ich denke um zu sagen ob es noch Sinn macht ist Astrologie nicht das Mittel der Wahl. Karten legen & co übrigens auch nicht.

    Erwartest du hier daß dir irgendjemand die Hoffnung die du noch irgendwo hast füttert?

    Sorry, aber das ganze ist eine Entscheidung die dir höchstens ein qualifierte psychologische Beratung leichter machen kann. Aber wie viel du dir in deinem Leben "antun" willst ist ganz alleine deine Entscheidung. Wenn sich Leute aber x jahre auf eine bestimmte Weise verhalten haben ist die Chance daß sich daran etwas verändert doch ziemlich minimal.
     
  4. Stich

    Stich Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2013
    Beiträge:
    119
    Du hast ja nun auch schon ein stattliches Alter erreicht und müsstest selbst wissen, was richtig für dich ist oder nicht.

    Kauf dir mal ein Buch über das 8. Haus.
     
  5. seinfeld

    seinfeld Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    171
    hi,

    ähm tja eure aussagen helfen mir jetzt auch nicht weiter.

    sicher habe ich mir viele gedanken gemacht usw ich brauche eigentlich nur mehr hier die bestätigung durch die astrologie. dann macht es mir den abschied noch leichter .....ich weiß, man soll nicht alles in der astrologie suchen,aber ich bräuchte einfach ein feedback, ob es eh keine kurzschlussreaktion ist.

    lg
     
  6. Tryscha

    Tryscha Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2013
    Beiträge:
    522
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Werbung:
    Hallo, du schreibst diesen menschen namens "eltern"
    und ich meine, wenn man solchen Satz schreibt in bezug auf die Eltern, die du so nicht als Eltern siehst, eher als Erzeuger, dann solltest du deiner Wege gehn. Letztendlich liegt ja jede Entscheidung bei uns ganz alleine.
    Würde ich so über meine Elter denken/fühlen, wäre ich schon längst auf und davon, allerdings ohne den Kontakt ganz abzubrechen.

     
  7. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.268
    Ort:
    wasserkante
    hallo seinfeld,

    hab mal nummerologisch geschaut.

    deine eltern sind beide 22/4 - er und du bist auch eine 4 .

    macht , autorität und geld /materie ist das thema bei euch . du bist , da du der sohn bist in der schwächsten position.
    bist du finanziell oder sonst irgendwie von deinen eltern abhängig ?
    da euch die 12 verbindet , ist es auch nicht ganz einfach für dich loszulassen.
    wenn du es anders nicht schaffst , um dich abzunabeln und selbstständig zu sein , wäre eine kontaktabbruch für einen gewissen zeitraum sicher von vorteil.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. April 2013
  8. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.795

    Ob es eine Kurzschlussreaktion ist oder nicht das kannst nur du selber wissen.
     
  9. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.569
    So ein Abschied muss nicht für immer sein, evtl. hilft dir, dieses eben auch zu sehen. :)

    Oft entscheidet dann die Zeit darüber, ob und wie es sich anfühlt, Mensch sich weiter entwickelt, die Sichtweisen sich verändern und manchmal sogar der Umgang miteinander.

    LG
    Any
     
  10. Floo

    Floo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.757
    Ort:
    Niederrhein
    Werbung:
    Ich stelle keine Vergleiche mit dem Horoskop deiner Eltern an. Das ist mir zu zeitaufwendig. Ausserdem steht alles, was dich betrifft, in deinem Horoskop. Mit der Mars/Saturn-Konjunktion in Jungfrau stecken in dir gegensätzliche Energien, die beide gelebt werden wollen. Das geht am besten, wenn man z.B. eine Kampfsportart betreibt, bei der man sich so richtig austoben kann, um dann konzentriert zu arbeiten. Deine Zwillingssonne ist vielseitig interessiert, hält sich aber nicht gerne mit den Dingen lange auf. Die Sonne steht im Quadrat zu Mars/Saturn. Deine Eltern spiegeln deine Konflikte.

    Mit einem Alter von ca. 30 Jahren geht Saturn über den R-Saturn, der sich bei vielen deutlich zeigt durch Bewusstwerdung: man wird endgültig erwachsen. D.h. auch für sein Leben die Verantwortung übernehmen und sich gegenüber der Herkunftsfamilie abzugrenzen. Das geht am einfachsten, wenn man sich eine Arbeit bzw. Wohnort weit entfernt vom Elternhaus sucht, damit diese einem nicht mehr reinreden können.

    Es ist nicht nötig, die Eltern abzuwerten. Die meisten von ihnen meinen es wirklich nur gut - übersehen dabei aber, dass sie sich in Dinge einmischen, die sie nichts mehr angeht. Du ! bist derjenige, der Grenzen setzen muss. Du bist derjenige, der den Kontakt reduzieren muss.

    :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen