1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kontakt zu Toten aufnehmen

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Pupsi, 26. November 2004.

  1. Pupsi

    Pupsi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2004
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Vor einigen Jahren ist mein Opa gestorben, kurz darauf meine Großtante und meine Oma.
    Meine Mutter hat sich vorgenommen, dass Sie zu einem Medium gehen möchte, ganz unvoreingenommen und mit keiner Erwartung.
    Leider kann ich nicht mehr sagen wo Sie gewesen ist, sie hat dieses Medium zweimal besucht. und ich muss sagen, dass es sehr interessant gewesen ist, beim zweiten Gespräch hat Sie es auf Kassette aufgenommen und mir gezeigt.

    Vor einem Jahr ist mein Vater gestorben. Er war schwer krank und sein sehnlichster Wunsch war es mich nochmal zu sehen, nur ich konnte nicht mehr ins Krankenhaus fahren, weíl ich ihn so in Erinnerung behalten wollte wie er gewesen ist und nicht wie er durch die Medikamente geworden ist.

    Meine Mutter hat es ihm immer wieder erklärt und als er scheinbar verstanden hat ist er eingeschlafen und nicht mehr aufgewacht, doch es gab keine Möglichkeit mehr mich zu verabschieden und ich weiß, dass es ihm sehr schwer gefallen ist mich nicht mehr zu sehen.

    Ich wünschte es gäbe eine Möglichkeit, ihm das zu sagen und nochmal zu hören was er zu sagen hat.

    Kann mir vielleicht jemand ein Medium empfehlen? Würde mich sehr freuen, wenn man sowas überhaupt machen kann.

    LIEBE GRÜßE
    PUPSI :danke:
     
  2. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Wenn du selber noch keine medialen Fähigkeiten bei dir entdeckt hast, versuch es erstmal hiermit: http://www.vtf.de/

    Ist billiger als ein Medium. Falls du dich allerdings lieber mit einem Medium abgibst; Zu teuer ist 100% Schwindel - auch kann dir niemand, egal was er behauptet, garantieren das es zu einem "Kontakt" kommt.
     
  3. wutzbaer

    wutzbaer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Fahndorf - Österreich
    @Ironwhistle

    Hallo, Freunde!

    Ich möchte ja nur ungern widersprechen; aber, was, wenn das Medium Tatsachen aus dem Leben des Verstorbenen aufzählen kann, welche es vorher gar nicht wußte?
    Ich bin selber sehr medial und habe gute Kontakte ins Jenseits.
    Ich hatte sogar mal den guten "Fletcher" als Geistführer.
    Der hat sich allerdings bereits verabschiedet, weil er aufgestiegen ist.
    Tatsache ist, daß ich etlichen Menschen (Arbeitskollegen, Freunden usw.) Dinge erzählen konnte über ihre Verblichenen, die ich selber vorher nicht wissen konnte.
    Aber - ich weiß, was ich weiß - und brauche niemandem etwas zu beweisen.

    Liebe Grüße - wutzbaer
     
  4. djblow

    djblow Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Beiträge:
    30
    Vielleicht hast du ja in denen ihr Unterbewusst sein geschaut, ohne es zu merken?
     
  5. wutzbaer

    wutzbaer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Fahndorf - Österreich
    Nur ein Beispiel:

    Ich hatte einem Arbeitskolegen etwas über seinen lange verstorbenen Großvater erzählt.
    Er hat ihn nicht gut gekannt und mußte alles bei seinen Eltern zu Hause erfragen.
    Wie soll das, bitte, funktionieren mit dem Unterbewußtsein?
    Meine Tochter, die vor einem Jahr getauft wurde hat z.B den Erzengel Michael als Taufpaten (aber das ist eine andere Story).

    Gruß - wutzbaer
     
  6. lazpel

    lazpel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    4.907
    Werbung:
    Hallo wutzbaer,

    ich habe bei Medien meist den Forer-Effekt beobachtet.. Es wird viel generelles über eine Person erzählt, diese generellen Aussagen treffen allerdings auch auf 90-95% aller anderen Personen zu.

    Wie trittst Du mit den Verstorbenen in Kontakt?

    Gruß,
    lazpel
     
  7. Elena777

    Elena777 Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    417
    Ort:
    in einem schönen Land
    Hallo wutzbaer!

    Ich glaube Dir schon, dass Du die Fähigkeit hast, weil jeder Mensch ja eine andere Lebensgeschichte hat und vor allem Details darin sehr unterschiedlich sein können. Was mich aber interessiert ist, musst die betreffende Person, die etwas über den Verstorbenen wissen will, persönlich kennen, oder kannst Du das auch für fremde Personen machen, die Du noch nie gesehen hast, oder benötigst Du für die fragende Person zumindest ein Foto, Geburtsdaten, oder was weiß ich? Ich habe keinerlei Erfahrung mit solchen Dingen, deshalb würde es mich wirklich sehr interessieren.

    :danke:
    Elena
     
  8. Elena777

    Elena777 Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    417
    Ort:
    in einem schönen Land
    Probier es vorerst mal selbst aus, denke intensiv an ihn, das jeden Abend vor dem Schlafengehen, vielleicht kommt er in einem Deiner Träume. Als mein Schwiegervater voriges Jahr verstorben ist, konnte mein Mann auch nicht mehr Abschied von seinem Vater nehmen. Drei Tage nach seinem Tod, hat er von ihm geträumt, er konnte mit ihm reden, zwar nicht lange, aber immerhin.


    Liebe Grüße
    Elena
     
  9. wutzbaer

    wutzbaer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Fahndorf - Österreich
    @ Elena

    Hallo, nochmals!

    Tja - es genügt an und für sich, wenn wir (so wie hier) schriftlichen Kontakt haben. Ich muß aber dazu bemerken, daß ich in dieser Richtung seit ca. 14 Monaten nichts mehr getan habe.
    Angefangen hat es bei mir mit einem Anruf aus dem Jenseits von der verstorbenen Großmutter. So hat sich meine Medialität langsam herauskristallisiert.
    Ein Medium, bei dem ich damals Rat suchte hat mir prophezeit, daß es bei mir bis zum Handauflegen kommen wird und heute bin ich Reiki-Meister.
    Aber einen Versuch ist es allemal wert.

    Liebe Grüße - wutzbaer
     
  10. wutzbaer

    wutzbaer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Fahndorf - Österreich
    Werbung:
    Zu den obig angegebenen Träumen möchte ich nur soviel bemerken:
    Du träumst nicht von deinen Lieben Verstorbenen - Du bist tatsächlich bei ihnen.
    Denn, während der Tiefschlaf-Phase löst sich der physische vom psychischen Körper (also der Astralkörper von unserem Festen) und geht auf Wanderschaft. Und da kommt er unter anderem auch in die Jenseitsdimension (gar nicht mal so selten).
    Aber ich möchte niemandem den Schlaf damit rauben.
    Angst braucht man allerdings keine zu haben.
    Im Gegenteil - ich freue mich immer wieder, wenn ich alte Bekannte treffe.
    Ich kenne auch meinen Schutzengel persönlich. Aus dem einfachen Grund, weil ich drei Tage hintereinander kurz vor dem einschlafen darum gebeten habe, mit ihm in Kontakt treten zu dürfen - und siehe da - es hat geklappt.
    Er hat sich als Michael vorgestellt (nicht ident mit dem Erzengel). Vom Aussehen her könnte er ein Doppelgänger des Schauspielers Tim Curry sein.

    Soviel dazu.

    Liebe Grüße - wutzbaer
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen