1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kontakt & Zeichen

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von Tina346, 3. Januar 2007.

  1. Tina346

    Tina346 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2007
    Beiträge:
    6
    Werbung:
    Hallo!

    Ich bin neu hier & möchte mich kurz vorstellen! Meine Name ist Martina & komme aus Südtirol.
    Vor 10 Monaten ist meine liebe Mami an Krebs gestorben. Sie war immer sehr fasziniert, wenn es um das Übersinnliche ging (und sie hat es mir weitergegeben). Genau 1 Woche nach ihrem Tod ist bei uns zu Hause die Uhr stehengeblieben - zu ihrem Todeszeitpunkt! Ich habe das meiner Familie erzählt und die erklären mich für wahnsinnig (gibt´s ja nicht - alles blödsinn)...
    Was sagt Ihr dazu? Man hört ja öfters, dass Uhren stehen bleiben oder Telefone anfangen zu klingen - aber dass passiert ja meist sofort und nicht erst Wochen später?
    Ich habe auch versucht Kontakt aufzunehmen (wenn man das so sagen kann) und habe meine Mam gefragt, ob sie mir ein Zeichen schicken kann, damit ich weiss dass es ihr gut geht... aber es funktioniert nicht ;(
    Wisst ihr vielleicht, was ich machen bzw. ausprobieren könnte?

    Viele liebe Grüße & Danke
    Tina
     
  2. Scanja

    Scanja Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    1.532

    Hi Tina,

    habe auch meine geliebte Ma vor 14 Monaten verloren,
    Sie ist mir in meinen Träumen erschienen.
    Ein Bild ist vom flachen Tisch zwischen meinen Füßen gelandet
    und eine fest stehende Tasse ist aus dem Schrank geflogen,
    das ist meiner Mutter früher auch hin und
    wieder passiert in dem Moment dachté ich auch das ist Ma. ;)
    Ich war bei einem wirklich fähigem lieben sehr gläubigen Medium und
    hatte Kontakt mit Ihr und weiß das Sie ganz oben im Licht angekommen ist bei den Seelen Ihrer Familie.

    Sie wird sich auch bei Dir melden, oder hat es schon getan,
    ca.6 Monate nach Ihrem Tode kannst Du auch über ein fähiges Medium Kontakt aufnehmen,
    Deine Ma wird sich bestimmt auch freuen.
    Wenn Du hier liest gibt es ein liebes Medium namens Peggy Du kannst Sie ja mal anmailen, falls Du möchtest.

    Ganz liebe Grüße an Dich,
    Deine Ma bekommt weiterhin alles mit,
    auch wenn Du Sie nicht mehr in die Arme schließen kannst,
    Sie weiß genau wie es Dir geht.


    ***Ganz liebe Grüße an Dich***:trost: :kiss4:

    Sonja
     
  3. Tina346

    Tina346 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2007
    Beiträge:
    6
    Hallo Sonja ;)

    Danke für deine rasche Antwort!
    Leider träume ich nicht sehr oft von meiner Mam und wenn es hin und wieder doch passiert - erinnere ich mich nur an ihr Lächeln, aber an keine weitere Handlung. Ich hoffe, dass meine Mam sich früher oder später bei mir meldet und ich dann die Zeichen deuten kann!

    Wie funktioniert dass mit dem Medium & dem Kontakt aufnehmen :confused:

    Viele Grüße
    Tina
     
  4. Scanja

    Scanja Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    1.532
    Hi Tina,;)

    Deine Mam meldet sich halt nicht so wie Du es möchtest,
    man muss ja dort sich auch wieder zurechtfinden und
    lernen was Sie für Möglichkeiten hat was zu tun.

    Das ist Peggys Thread, ;)
    Du kannst Dich ja mal an Sie per PN wenden.
    Ich war bei einem lieben wirklich fähigem Medium zu Hause vor Ort.

    http://www.esoterikforum.at/threads/42523

    Weiß Du was das schöne ist,:stickout2
    ich war mit 2 lieben Freunden von hier in einem Christenforum,
    dort haben auch Menschen Angehörige verloren,
    in Ihren luziden Träumen nahmen die Eltern auch Abschied und
    teilten mit das es Ihnen gut geht und Sie im Schoße Gottes sind.
    Sie haben natürlich nicht geschnallt das es wirklich die Seelen der Angehörigen, Verstorbenen waren.
    Diesbezüglich sind Sie noch weit zurück,
    oder wollen es nicht wahrhaben,
    das das alles im Sinne Gottes ist und
    das die Seelen dort oben im Himmel weiterleben.
    Sie glauben auch nicht an Engel die täglich für jeden Menschen
    Wegbegleiter sind und die Helfer Gottes sind. ;)
    Es wird noch ein bisschen dauern bis Sie das auch schnallen.;)
    Viele Menschen können ja auch nicht Ihre Engel wahrnehmen,
    weil Sie nicht so sensitiv sind, dafür muss man halt auch Verständnis haben.

    Nach dem was mir mein Medium an Fakten gebracht hat weiß ich das es so ist
    und daran gibt es nichts mehr zu rütteln für mich.

    ***Alles Liebe Dir und Deiner Ma im Himmel.***

    LG:liebe1:

    Sonja
     
  5. Tina346

    Tina346 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2007
    Beiträge:
    6
    Hallo Sonja:)

    Du wirst sicher recht haben! Kommt Zeit, kommt Rat, kommt Zeichen :)
    Vielleicht werde ich dann auch mal meine Mum oder meinen Schutzengel wahrnehmen. Das wäre supi :banane:
    Danke für deine lieben Gedanken an meine Mam

    Viele liebe Grüße :)
    Tina
     
  6. Zora

    Zora Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2006
    Beiträge:
    332
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Huhu Tina.

    Ich kenne das zu gut.
    Oft sind es aber Zeichen, die dann kommen wenn man sie nicht erwartet. Oft merkt man auch erst später, dass es ein Zeichen war.
    Alles Liebe für dich!
     
  7. Angel80

    Angel80 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2007
    Beiträge:
    11
    Hey ihr,

    ich habe meine Mutter vor 3 Jahren verloren und hab es bis heute nicht verkraftet.
    Ich leide seitdem an Depression und einer Angst-/Panikstörung die mir sehr zu schaffen macht. Zudem noch an totaler Todesangst...

    Ich habe oft von ihr geträumt...es waren schöne Träume, in denen ich sie in den Armen hielt usw. ... einfach nur schön.

    Bisher hab ich nicht an übersinnliche Sachen geglaubt, aber 6 Tage nach ihrem Tod glaubte ich ein Zeichen von ihr erhalten zu haben:

    Es war heilig Abend und ich sass allein auf der Couch, weil ich keine Meinung zum feiern hatte.
    Ich sprach zu ihr und habe mich nach einem Zeichen gesehnt und habe ihr das auch gesagt.
    Ihr kennt doch sicher diese Furbys oder?
    Ich hatte einen seit langer Zeit ungenutzt auf dem Schrank stehen...
    Nachdem ich diesen Wunsch geäussert hatte fing dieses Ding plötzlich an Geräusche von sich zu geben... es waren Geräusche von denen ich bei dem Tierchen noch ie etwas gehört hatte.

    Da bekam ich es dann doch irgendwie mit der Angst zu tun und hab die Batterien rausgenommen.

    Meint ihr das könnte ein Zeichen von ihr gewesen sein?? Danach kam sowas nie wieder vor...
    LG
     
  8. angel_manu

    angel_manu Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2004
    Beiträge:
    125
    Ort:
    NRW
    Hallo zusammen,

    ich glaube schon, dass die Sache mit der Uhr ein Zeichen war.

    Ich selbst habe ähnliches erlebt. Wir haben vor vielen Jahren von meinen Eltern, die inzwischen beide nicht mehr bei uns sind, eine Pendeluhr geschenkt bekommen. Nach der Renovierung unseres Wohnzimmers haben wir sie nicht mehr zum Laufen bekommen. Alles haben wir versucht, doch sie wollte absolut nicht mehr laufen.

    Da ich mich von ihr nicht trennen konnte habe ich sie in einen Vorraum an die Wand gehängt. Dort hing sie nun 1 Jahr lang, ohne wieder zu laufen.

    Vor einigen Wochen kam meine Tochter zu mir und fragte mich, ob ich die Uhr wieder angestellt habe. Natürlich war das nicht der Fall und wir beide haben wie aus einem Mund gesagt: Das war Oma, Oma ist hier.

    Wir selbst empfangen häufig die Energien meiner Eltern, die sich immer wieder mal bei uns aufhalten. Ein Bekannter, der Jenseitskontakte hat, hat mich - überraschenderweise - kurze Zeit später angerufen. Wir sprachen über allgemeine Sache und plötzlich fragte er mich: Ist da was bei Euch mit einer Uhr gewesen? Ihr könnt Euch vorstellen, wie überrascht ich über diese Aussage war. Als ich ihm das bestätigt habe sagte er mir (ohne dass ich ihm vorher meine Gedanken gesagt habe): Das war Deine Mutter.

    Ich denke, liebe Tina, Du solltest einfach "Deine Fühler" ausstrecken, es werden noch viele ähnliche Botschaften kommen.

    Ich wünsche Dir schöne Erfahrungen damit.

    angel_manu
     
  9. Tina346

    Tina346 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2007
    Beiträge:
    6
    Hallo :)

    Danke für eure Antworten!!

    @ Angel80: Ich glaube, wir sollten unsere Erlebnisse als Zeichen von unseren
    Müttern sehen. Ich versuche immer wieder aufzupassen und wenn mir etwas eher seltsam vorkommt, gehe ich der Sache nach... ich denke, dass der Furby auch so ein Zeichen war.

    @ angel_manu: Danke für deine Worte :) Ich hoffe immer wieder auf neue Zeichen und versuche meine Mutter auch zu erreichen, mit Worten, Gedanken. Nachts manchmal kommt´s mir auch vor, dass jemand im Zimmer ist.... Entweder ist das ein Hirngespinst oder es ist manchmal wirklich so.

    Liebe Grüße
    Tina
     
  10. Angel80

    Angel80 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2007
    Beiträge:
    11
    Werbung:
    Hey Tina,

    ich glaube auch sehr stark , das die Sache mit dem Furby etwas von ihr war... denn der stand wirklich laaange nur rum zur Deko.

    Schon komisch, aber leider kann mir ja keiner versichern, das es wirklich ein Zeichen von ihr war :confused4 :(
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen