1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kontakt mit Opa aufnehmen

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von Prinzesschen, 28. Oktober 2010.

  1. Prinzesschen

    Prinzesschen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2010
    Beiträge:
    19
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben :)

    Ich würde gerne Kontakt mit meinem verstorbenen Opa aufnehmen, würde gerne wissen wie es ihm geht, wie es ihm dort wo er ist gefällt, usw.

    Allerdings ist das alles noch Neuland für mich und darum würd ich gern wissen, wie ich das denn am besten anstelle?

    Würde mich über Tipps/Ratschläge, etc. freuen :)

    glg Prinzesschen
     
  2. tantemin

    tantemin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2010
    Beiträge:
    3.692
    Hallo,leider ist es nicht so einfach wie du es dir offensichtlich vorstellst.
    Ein paar Infos sammeln und schon kann es losgehen???!!!
    Auch wenn ich nun das Ziel von irgendwelchen Unwissenden sein sollte,
    möchte ich dir doch sagen;
    Es ist nur wenigen Menschen gestattet mit unseren lieben Entschlafenen zu sprechen.
    Aber bitte-ich kann und möchte dich nicht von einen Versuch abhalten.
    Von Herzen alles Gute!tantemin
     
  3. Prinzesschen

    Prinzesschen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2010
    Beiträge:
    19
    Natürlich weiß ich dass es nicht so einfach ist wie ich mir das vielleicht vorstelle und ich denke auch, dass man sich einige Zeit darauf vorbereiten und sich genau informieren muss, bevor man so ein "Experiment" wagt. Aber ich wollte einfach mal anfangen mich zu informieren, wie so etwas abläuft, etc.

    lg, Prinzesschen
     
  4. rodiehr

    rodiehr Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2010
    Beiträge:
    22
    Ort:
    DE - Ratingen
    Hi Prinzesschen,

    Es gibt sehr viele, wie ich meine, gute Bücher darüber. "Sprechfunk mit Verstorbenen" von Friedrich Juergenson ist ein guter Einstieg und kann online gelesen werden, da vergriffen.

    Habe Geduld und schütze Dich vor der Kontaktaufnahme.
    www .transkommunikation.info mag Dir evtl. weiterhelfen.

    Melde Dich bitte wenn Du Fragen hast.

    LG Rolf-Dietmar
     
  5. Prinzesschen

    Prinzesschen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2010
    Beiträge:
    19
    Erstmal danke für den Tipp, werde das Buch gleich googlen :)

    Vielleicht wäre es auch sinnvoll zu einem Medium zu gehen bevor mich selbst als Unwissende und Unerfahrene auf so etwas einlasse?

    Lg Prinzesschen
     
  6. rodiehr

    rodiehr Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2010
    Beiträge:
    22
    Ort:
    DE - Ratingen
    Werbung:
    hi,

    Du musst natürlich wissen was Du willst. Willst Du Dich überzeugen, dass es ein Jenseits gibt? Oder willst Du Dich überzeugen lassen, dass es ein Jenseits gibt? Welcher Geschehnisse bedarf es, damit Du dann überzeugt bist, dass es ein Jenseits gibt?

    Meine Meinung ist: sich selbst überzeugen ändert die eigene Realität dauerhaft.

    Was soll ein Medium Dir sagen? Mit Sicherheit geht es Deinem Opa gut!!! :)

    lg Rolf-Dietmar
     
  7. Prinzesschen

    Prinzesschen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2010
    Beiträge:
    19
    Ich WILL mich davon überzeugen, dass es ein Jenseits gibt :)

    Dann werde ich mal den Buchtipp von dir lesen und bei weiteren Fragen nerv ich dich einfach wieder :D

    glg, Prinzesschen
     
  8. rodiehr

    rodiehr Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2010
    Beiträge:
    22
    Ort:
    DE - Ratingen
    Werbung:
    Na, da hast Du viel vor!! :) :) So fing es 1986 auch bei mir an, nachdem ich mich (als Experimental-Physiker auf beiden -nicht ganz kleinen Füßen stehend) mit Tonbandstimmenexperimenten nach einer TV-Sendung befasst hatte. Da ging es loooo-ooos! Und dauert immer noch an. Weil eine beantwortete Frage die nächste aufwarf.

    Es ist und bleibt spannend und nimmt kein Ende!!

    Guten Start wünscht
    Rolf-Dietmar

    P.S.: Blöde Frage eigentlich: aber ist das Prinzesschen mehr technisch oder mehr emotional ausgerichtet? Das könnte Einfluss auf den von Dir zu beschreitenden Weg zur Erkenntnis haben.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen