1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kontakt aufnehmen oder ruhen lassen

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von Joey, 23. Oktober 2005.

?

Was haltet Ihr von Kontaktaufnahme zu Verstorbenen

  1. Wozu? Es gibt kein Weiterleben nach dem Tod.

    5 Stimme(n)
    3,1%
  2. Lass sie ruhen, ihr werde Euch sowieso wieder sehen

    65 Stimme(n)
    39,9%
  3. Lass sie ruhen, sie vergessen Dich auch

    3 Stimme(n)
    1,8%
  4. Die Verstorbenen freuen sich auch über Kontakt

    90 Stimme(n)
    55,2%
  1. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    18.909
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Hallo allerseits,

    ich muss mal wieder an die beiden mir lieben Menschen denken, die letztes Jahr gestorben sind. Immernoch "kämpfe" ich innerlich in mir, ob ich ein Medium aufsuchen will, um nochmal nach ihnen zu schauen, oder eine andere Art der Kontaktaufnahme wähle. Nun gibt es hier ja auch Leute, die sinngemäß sagen, man solle die Verstorbenen ruhen lassen.

    Mich würde da mal ein Meinungsbild interessieren...

    Vielen Dank für die Antworten
    Joey
     
  2. Meine Meinung ist, dass man die Toten ruhen lassen sollte.

    LG Donnerdrachen
     
  3. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Irgendwie find ich in der Auswahl nicht das, was meine Ansicht ausdrückt, also sag ichs einfach hier. Man kann Kontakt aufnehmen, solange die Verstorbenen auf dem Weg sind und noch nicht zu weit weg. Es ist aber in meinen Augen angezeigt, dieses behutsam, in Form einer "Einladung abschicken" zu tun, denn es kann ja sein, daß grad ein Prozeß abläuft, den man nicht stören sollte. Soweit ich es erlebt habe, machen sie sich durchaus bemerkbar, wenn sie das wollen. Da muß man sehr aufmerksam auf alles werden, was um einen herum geschieht.

    Meine Urgroßmutter hat uns zum Beispiel einen Kaktus überlassen, der dann jedes Jahr um ihren Sterbetag herum, im Herbst, völlig außerhalb jeder
    natürlichen Blütezeit, immer genau soviele Blüten hervorgebracht hat, wie Jahre seit ihrem Tod vergangen waren. (Wie eine Geburtstagstorte mit den Kerzen, dachte ich damals als Mädchen...) Bis ich eines Nachts von Urgroßmutter träumte und sie mir sagte, sie nehme den Kaktus jetzt mit. Er blühte wenige Wochen danach mit über 50 Blüten gleichzeitig und - dann erlosch sein Pflanzenleben.
    Also - schau halt einmal auf die Pflanzen in deiner Umgebung:)
     
  4. carrie24

    carrie24 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2005
    Beiträge:
    636
    Auch meine Meinung steht oben nicht:rolleyes:
    Ich denke, daß man sie erst mal in Ruhe lassen sollte. Schließlich sind sie in eine andere Dimension übergegangen, wo sie sich erst mal zurecht finden müssen. Sie müssen ihren Weg finden. Aber wie sollen sie das, wenn wir sie ständig zurückholen wollen? Egal, wann und wie alt einer ist, wenn er stirbt, die Hinterbliebenen haben immer das Gefühl, noch etwas sagen zu müssen, oder vielleicht zu wenig getan zu haben. Ist es nicht nir eine Beruhigung unseres Gewissens, ssie noch einmal zu sehen? Machen wir es nicht, um unser eigenes Ego zu befriedigen?
    Falls der Verstorbene wirklich den Drang dazu hat, nochmal zu kommen, wird er es schon tun. Wie, das hängt immer von der jeweiligen Situation ab. Vielleicht nur ein kleines Zeichen, ein Windhauch, ein bestimmter Geruch oder vielleicht ein Traum. Aber der andere wird es verstehen können, tief in seinem Inneren.
    Daher meine Meinung, lass sie in Frieden gehen. Halte sie nicht davon ab, gehen zu können. Wenn du wirklich noch was sagen willst, was dir verdammt auf der Seele brennt, schreib doch einen Brief oder gehe raus und rede mit ihnen. Sie werden antworten und du wirst diese Antworten sicher auch verstehen können.

    Alles Liebe für dich

    LG Carrie
     
  5. WeisserEngel

    WeisserEngel Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2005
    Beiträge:
    157
    Hallo an alle,
    ich verstehe das noch nicht ganz mit dem Stören.
    Ich stelle mir das so vor : Wenn bei mir das Telefon klingelt gehe ich entweder dran oder es stört gerade und ich nehme nicht ab.
    So könnte man doch sagen das wenn man die Verstorbenen tatsächlich mit dem Kontaktieren stört sie sich doch einfach nur bei uns melden müssen, wenn sie selbst gerade Zeit haben.Hoffe ihr wisst was ich meine.
    Mfg WeisserEngel
     
  6. carrie24

    carrie24 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2005
    Beiträge:
    636
    Werbung:
    Hallo Engel,
    ich kann deinen Gedankengang schon verstehen. Aber der Vergleich mit dem Telefon ist vielleicht nicht der richtige:rolleyes:
    Stell dir mal vor, du stehst auf einer Seite von einem Fluß. Auf deiner Seite stehen viele Leute, die dich lieben, und die auch du sehr liebst. Auf der anderen Seite des Flußes ist ein Licht, aus dem Wärme und Liebe ausstrahlt. Vielleicht erkennst du in diesem Licht auch Menschen, die du schon seit langer, langer Zeit sehr vermisst. Diese winken dir freundlich zu, daß du zu ihenn kommen sollst. Aber auf deiner Seite, du stehst noch immer auf der, wo das Licht nicht ist, sind genauso liebe Menschen bei dir, die dich nicht gehen lassen wollen. Wie geht es dir dann, wie sollst du dich entscheiden? Wärst du nicht auch hin- und hergerissen in deinen Gefühlen? So in etwa denke ich, daß es den Verstorbenen auch gehen muß:rolleyes: Auch die Seele muß nun erst mal begreifen, was passiert ist. Wenn es denn eine Seele gibt:rolleyes:
    Ist auch ziemlich eine Glaubensfrage. Leute, die der Meinung sind, nach dem Tod gibt es eh nix, die werden mich wohl als den totalen Volldeppen hinstellen:escape: Ich persönlich glaube daran, daß wir auch nach unserem Tod weiterexistieren. Und ich möchte, wenn es denn nun mal so weit ist, nicht aufgehalten werden. Obwohl es mir sicher auch schwer fallen wird, die "noch Lebenden" hier zu lassen. Aber tief in mir habe ich ja die Gewissheit, daß wir uns irgendwann an einem schöneren Ort wiedersehen werden.

    LG Carrie
     
    Sabsy gefällt das.
  7. Wendezeit

    Wendezeit Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2004
    Beiträge:
    2.467
    Ort:
    NRW
    Joey,
    was würdest Du tun, wenn es diese Frage nach richtig oder falsch nicht gäbe? Wonach drängt es Dich? Erlaube Dir, es zu wünschen, es haben zu wollen. Welchen Beweggrund hast Du für diese Kontaktaufnahme? Willst Du wissen ob es ihnen gut geht? Erlaube Dir das was Dir wichtig ist, sonst lässt es Dich niemals los.
    LG
    Elke
     
  8. brinisan

    brinisan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    388
    Ort:
    hamburg
    hi joey!

    ich konnte leider auch keine antwortmöglichkeit anklicken.

    meiner meinung nach kommt ein verstorbener dann, wenn er es kann und es auch für richtig hält. zum beispiel, um jemandem der ihm sehr nahe steht mitzuteilen, dass es ihm gut geht.

    es kann denke ich auch nicht schaden, wenn man sich in der hinsicht informiert, dass man aufmerksamer wird. sensibler sozusagen.

    aber ich glaube nicht, dass es sinn macht und ratsam ist, auf 'deubel komm raus' mit dritten (medium, seher etc.) kontakt auf zu nehmen, um einen kontakt zu erzwingen.

    vielleicht soll es auch manchmal nicht sein. oder die verstorbene seele ist nicht in der lage. oder man 'übersieht' es einfach.
    auch kann es gut sein, dass man sich sozusagen im traum trifft, aber sich (wie meistens) nicht mehr an den traum erinnert.

    liebe grüße,:kiss3:
    brinisan
     
  9. WeisserEngel

    WeisserEngel Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2005
    Beiträge:
    157
    Hallo Carry,
    ja ich denke das du Recht hast.Wenn man das so sieht passt mein Gedankengang irgendwie nicht.Danke für deine Antwort:danke:
     
  10. Wendezeit

    Wendezeit Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2004
    Beiträge:
    2.467
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Carrie ich kann Deinen Gedankengang nachvollziehen, aber so wie der Mensch trotz aller verführerischer Angebote selber entscheiden muss ob er klaut oder nicht, ob er sich in einen gutaussehenden aber brutalen Menschen einlässt, ob er im Falle einer Krise den Tod sucht, ob er seinen Erzfeind tötet oder in ein anderes viel versprechenderes Land umsiedelt und vieles mehr, so wird auch die Seele ihre ureigene Entscheidung treffen und IHREN Lernprozeß durchlaufen, dazu gehört auch eine vielleicht falsche Entscheidung zu treffen. Sonst dürfte ich ja garnicht mehr an Verstorbene denken, damit rufe ich sie ja schon möglicherweise.
    LG
    Elke
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen