1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Konservatives Wunschdenken.

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Shimon1938, 13. Oktober 2011.

  1. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.728
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:
    Ja, Chaoten sind sie allemal, ob sie "links" sind ist dennoch fraglich. Die versuchten Brandanschläge auf Bahnstercken beschwören eine "neue" Linksextremismus Debatte.
    Jemand muss auch die "RAF" vermisst haben, der Linksterrorismus eskaliere zum Linksterrorismus, meinte gestern Uwe Svhünemann, der Innenminister von Niedersachsen. Er "profezeite" auch neue "Mordanschläge"

    Diese Äusserungen zeigen deutlich eine Sehnsucht mancher Konservativen nach einem ordentlichen und erfassbaren Feindbild. Es zeigt die Schwäche und die Identitätskriese im vermutlich bürgelichen, jedenfallst aber im schwarz - gelben Sprektrum. Es ist schwer geworden "konservativ" zu sein und da kommen Brandsätze an Bahnhöfen und Bahngleisen gerade recht.
    Um wem genau bei den Leuten, die an Bahnanlagen Brenstoffgefässe vestreut hatten handelt, ist im Moment noch unklar. Das "Bekennerschreiben" ist stilistisch gelungene Abhandlung über kapitalistische Produktionsmethoden und politischer Stumpfheit angesichts der Leid in der Welt.(An dem Text zu kritisieren ist bestenfalls, dass die gegnwertige Finazkriese darin keien Rolle spielt.) Anders ist aber, die Ausführung der Brandsätze. Die könnte man auch mit Leichtigkeit irgendwewlchen "Chaoten" zuordnen. Also bisher lässt sich nicht mit Sicherheit sagen, welche Leute diese Brandsätze gelegt hanben und somit ist Tür und Tor geöffnet für die wildesten Spekulationen.



    Shimon1938
     

Diese Seite empfehlen