1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Konntet ihr als kinder auch fliegen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Susi001, 13. Mai 2006.

  1. Susi001

    Susi001 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Wien 23
    Werbung:
    Hallotschi, ich bin absolut neu hier und bin gespannt, ob mir jemand helfen kann:
    ich habe mich vor kurzem mit meiner tochter (13 j) unterhalten, sie hat mir erzählt, daß sie träumte, sie könne fliegen. da erinnerte ich mich, daß ich das auch sehr häufig als kind träumte. ich träumte dies immer sehr realistisch, konnte steuern, wohin ich wollte, spürte den wind usw. ich startete immer vom dach des hauses meiner großeltern und meist kamen diese träume, wenn ich unglücklich war.
    das ist aber noch net alles: vor allem erinnerte ich mich wärend diesem gespräch, daß ich als kind überzeugt war, daß ich schweben kann! und wenn ich in mich reinhorche, glaube ich das noch immer - ich konnte schweben! damit mich keiner für dumm oder bescheuert hält, habe ich das noch nie irgendjemanden erzählt und irgendwann offensichtlich "verlernt"
    jetzt bin ich mir net sicher, ob ich mir das als kind nur eingebildet hab und sooo fest dran geglaubt hab, daß ich es jetzt noch glaube. oder gibt es sonst irgendeine erklärung??
    irgenwie verunsichern mich meine erinnerungen
    lg Susi
     
  2. Sattlus

    Sattlus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2006
    Beiträge:
    33
    Kenne ich. Ich konnte als Kind im Traum auch fliegen und schweben. Meist bin ich geschwebt z.b. im Zimmer oder auch draussen. Ich bin auch über Städte und Orte geflogen.

    Übrigens war für mich als Kind das Träumen realer als die sogenannte Realität. Also man könnte sagen: Ich konnte fliegen!

    Gibt es eigentlich wirklich einen Unterschied zwischen Traum und Realität? Ich glaube nicht so sehr. Würde man mich vor die Alternative stellen bewusster Traum oder sogenannte Realität, würde ich sofort den bewussten Traum vorziehen.
     
  3. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    Meine Erkärung ist die, dass sich die Seele von Kindern noch leichter vom Körper löst als bei Erwachsenen.
    Ich konnte das als Kind auch, ganz selbstverständlich - und es war nicht nur ein Traum, ich war wirklich "außerhalb" - sah zum Beispiel auf Schränken und Regalen Dinge liegen, an die ich sonst gar nicht drankommen und die ich auch "normal" nicht sehen konnte...

    Gruß von Rita
     
  4. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.803
    Naja, mit dem Erwachsenwerden verlernen manche Menschen das Fliegen.

    Stell dir vor, ein kleiner Junge sitzt mit seinem Vater im Wohnzimmer. Die Mutter ist grade draussen im Garten. Plötzlich beginnt der Vater zu schweben, fliegt ein bisschen im Zimmer herum und setzt sich dann wieder auf den Sessel. Ist der kleine Junge verwundert? Nein, ganz und gar nicht, denn schliesslich ist es ja sein Vater, und so ein Vater kann eine ganze Reihe wunderlicher Dinge, die der kleine Junge nicht kann, also zum Beispiel Autofahren, die Mama auf den Mund küssen, irgendwas unheimliches kompliziertes mit dem Computer machen - und halt eben auch fliegen.
    Aber die Mama, die wäre unheimlich erstaunt, hätte sie ihren Mann herumfliegen sehen! Die käme gar nicht aus dem Staunen heraus, vielleicht würde sie gleich ohnmächtig werden, so baff wäre die! (Das Beispiel stammt, wenn ich mich richtig erinnere, aus "Sophie's Welt".)

    Wie kommt es, dass der kleine Junge das ganz normal findet, und sich keineswegs übermässig erregt, die Mutter hingegen nicht? Was glaubst du?
     
  5. Susi001

    Susi001 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Wien 23
    das fliegen war ja ein traum, aber das schweben im "realen" leben - ganz und gar OHNE schlaf!
    Ja RitaMaria, genau so war es, so als ob meine seele über meinem körper hinweg schwebte. aber so hoch rauf wie du konnte ich nicht

    jetzt bin aber a bisser beruhigt, daß ich net blöd bin, immerhin schon zwei, die das auch so erlebten wie ich
     
  6. Xandra

    Xandra Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2005
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Bezirk Judenburg
    Werbung:
    Ich träumte als Kind schon,das ich fliegen kann.Auch heute noch träume ich ich könnte fliegen.Irgendeine Bedeutung wird das sicher haben wenn so viele Leute vom Fliegen träumen.Vielleicht geht das vom Seelenleben aus.
     
  7. matrix84

    matrix84 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2005
    Beiträge:
    4.184
    Ort:
    Wien

    Ich habe das auch geträumt als Kind- später nicht mehr. Der Traum, den ich damals hatte war so realistisch, dass ich mich bis heute dran erinnern kann. Ich bin damals mit dem Selbstverständnis, "fliegen zu können" aufgewacht und brauchte eine ganze Weile, bis ich begriff, dass es eben nur ein Traum war...

    lg, matrix
     
  8. Ich habe das auch sehr oft getäumt und tue es ab und zu immernoch. das Treppen-runterschweben hatte ich ganz oft und es war auch so real, dass ich schon etwas verwirrt war ab und zu und meinte es müsste doch gehn...
     
  9. blackpink

    blackpink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    5.588
    Ort:
    In your heart, my dear !...J.S.K
    Ich habe als Kind sehr oft von fliegen geträumt und bis jetzt träume ich noch von fliegen zu können. :)
     
  10. JohannW

    JohannW Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    194
    Ort:
    Bayern, nördlich der Weißwurst
    Werbung:
    Also ich bin ein Vielflieger - immer noch.
    Warum soll sich das, wenn man erwachsen ist ändern?

    Liebe Grüße, Johann
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen