1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Konfuzius

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von JeaDiama, 9. Oktober 2005.

  1. JeaDiama

    JeaDiama Guest

    Werbung:

    Berühmte Konfuzius-Sprüche :

    (Da wir kein Philosophie-Forum haben und Konfuzius zur altchin. Philosophie gehört, habe ich den Thread unter Allg. Diskus. gestellt. :daisy: )

    Ich dachte mir, so eine Philosophie-Ecke wäre nicht schlecht, gell :daisy: ?

    Eure Meinungen und Interpretationen zu den jeweiligen Konfuzius-Zitaten wären sehr willkommen und erfreulich . Ich habe mir mal erlaubt, ein Zitat mit hier reinzustellen.

    [​IMG] :danke:
     
    Jacques gefällt das.
  2. Himmelblau

    Himmelblau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    3.455
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Jea Diama,
    gute Idee von Dir über Konfuzius zu sprechen.
    Ich selbst kenne nicht viel von ihm.
    Allerdings, das was ich las, beeindruckte mich.
    Heute würde man wohl sagen, der Man war cool.

    1. Lunyu 2.11
    Konfuzius sprach: "Wer sich das Alte noch einmal vor Augen fuehrt, um das Neue zu verstehen, der kann anderen ein Lehrer sein."


    Meine Interpretation dieser Aussage ist diese:
    Aus der Geschichte lernen. Versuchen sich einzufühlen, in dieser Situation zu stecken, erst dann ist man in der Lage etwas zu begreifen.
    Bzw. der Umgang mit jungen Menschen, wenn man sich nicht mehr an seine Gefühle, Ängste und seinen Zorn erinnert, den man als Jugendlicher hatte, wie kann es dann zu einem gegenseitigen Verständnis kommen.

    LG

    Olga
     
  3. JeaDiama

    JeaDiama Guest

    Hallo Olga!

    Ja, das Einfühlen ist eine sehr wichtige Eigenschaft in diesem Punkt.
    Die Quintessenz der Aussage ist, genau die gemachten Erfahrungen der Vergangenheit auch im Leben intergrieren zu können, d.h. sie nicht vergessen und zu den Akten legen, sondern auch in der Gegenwart präsent halten können. Gelerntes wird schnell vergessen, wenn wir nicht bewußt und aufmerksam es verinnerlichen. :daisy:
    Wie kann ein Erwachsener einen Jugendlichen verstehen, wenn er seine eigene Jugend bereits vergessen hat? Wenn er die Erfahrungen jener Zeit nicht richtig intergriert hat? Die Ursachen liegen in einer unaufmerksamen und schnellen Lebensführung.
    Damit will Konfuzius aussagen, dass eine aufmerksame und bewußte Lebensführung, die die Erfahrungen der Vergangenheit in der Gegenwart einzusetzen vermag, den Menschen Weisheit vermittelt. Nur der Meister seines Faches kann seine Lehre weitergeben. Die Meisterschaft setzt wiederum Bewußtheit und Aufmerksamkeit vorraus.
     
  4. Himmelblau

    Himmelblau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    3.455
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Jea Diama,
    Unter uns gesagt, Konfuzius gefällt mir besser als Kabir.
    Vor allem weil so viel Weisheit so kurz ausgedrückt wir.
    Könntest Du vielleicht ab und zu ein Zitat von ihm hier reinschreiben.

    LG

    Olga :guru:
     
  5. JeaDiama

    JeaDiama Guest

    Hallo Olga!

    Sicher kann das :kiss3: . Ich stelle sie einzeln hier rein, dann kann man auch über die einzelnen Sätze diskutieren und sie interpretieren. :daisy:
     
  6. JeaDiama

    JeaDiama Guest

    Werbung:

    :flower2:
     
  7. ~Keane~

    ~Keane~ Guest

    13. Lunyu 17.3

    Der Meister sprach: "Nur die Weisesten und die Duemmsten aendern sich nie."
     
  8. JeaDiama

    JeaDiama Guest


    :flower2:
     
  9. JeaDiama

    JeaDiama Guest


    :flower2:
     
  10. Himmelblau

    Himmelblau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    3.455
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Hallo JeaDiama,
    jetzt habe ich ja schon einige Zitate von Konfuzius gelesen.
    Ich muß zugeben seine Weisheiten gefallen mir.

    Was mir nicht gefällt, und damit spreche ich nicht Dich direkt an,
    ist die verherrlichung von Konfuzius und generell aller Schriften von Weisheiten.
    Meines Erachtens bringt jede Art von Verherrlichung ein Ungleichgewicht in die natürliche Ordnung.
    Den Herrlichkeit ergibt sich nur aus der Vielfalt.

    Außerdem stört mich bei überlieferten Weisheiten, daß sie den Zweck haben ins Verhaltensprogramm aufgenommen zu werden, ohne selbst zu dieser Erkenntnis gelangt zu sein.
    Denn dadurch wird dem Menschen nicht erlaubt, sich selbst bewußt zu werden, Verstandesmäßig zu erwachen und Eigenverantwortung zu übernehmen.

    LG

    Olga
     

Diese Seite empfehlen