1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Konflikteskalation

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von afterlife, 17. Januar 2016.

  1. afterlife

    afterlife Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2008
    Beiträge:
    913
    Ort:
    Schleierwolke
    Werbung:
    Hallo liebe Forumsmitglieder,

    am ersten Februar um sechzehn Uhr habe ich einen Termin bei Gericht.
    Ich bin Klägerin.
    Es geht um eine Angelegenheit, die sich vermutlich noch länger hinzieht, in der Vergangenheit begründet liegt und die mit erheblichen Verlusten bis hin zum Existenzruin reichen könnte. Auf allen Seiten der Beteiligten. Teilweise ist der Verlust jetzt schon erheblich.
    Der Konflikt eskaliert zusehends, obwohl ich der Meinung bin erst durch die Aufdeckung und die Anzeige bei Gericht, zum ersten Mal sachlich richtig zu handeln. Die anderen Parteien sind m. M. nach nicht zurechnungsfähig und realitätsverweigernd. Teilweise haben wir es hier mit hochaggressiven Leuten zu tun, die echt angsteinflößend sind.
    Jetzt frage ich mich/Euch: sehe ich wirklich alle Fakten? Bin ich wirklich auf der "guten" Seite?
    Und nicht zuletzt: werde ich auch alles verlieren (es geht um Wertanlagen, Immos)? Und hoffentlich werde ich die ganze Sache ohne Schaden an meiner Person überstehen. Zuzutrauen ist denen viel. Mir mittlerweile auch. Ich entwickle richtigen Kampfesgeist, den ich eigentlich so nicht kenne. Der Ruin der anderen Parteien wäre mir mittlerweile egal.

    Wie könnte man diese Frage astrologisch analysieren? Mit Solar? Oder Transiten? Oder beidem? Oder dem Fragehoroskop?

    Und natürlich: hätte jemand Laune, sich das mit mir anzuschauen?

    Liebe Grüße
    Afterlife
     
  2. Skorpina

    Skorpina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2011
    Beiträge:
    711
    Ort:
    Rureifel
    Hi Afterlife

    Dazu muss man alle Fakten kennen - nur beim Stundenhoroskop ist das nicht ganz so wichtig.

    Ich habe nun einige allgemeine Fragen / Anmerkungen oder Bedenken - handelt es sich um eine zivilrechtliche oder strafrechtliche Angelegenheit und könntest du die Frage präzisieren?

    Mit Stundenastrologie kenne ich mich leider nicht aus und über Transite/ Solar muss das Problem näher spezifiziert werden. Was erhoffst du zu gewinnen, geht es um Geld / Ehre / du musst das Thema genau schildern, weil die Häuserzugehörigkeit wichtig wird, dazu müsstest du h i e r ans "Eingemachte" gehen, also einiges preisgeben – überlege – ob du das öffentlich bewerkstelligen willst.

    Deine genaue Geburtsuhrzeit / - ort fehlen im Profil.

    Wenn du Wassermann AC bist, dann steht derweilen dein t Pluto im 12. Haus? Nun, alles weiter ergibt sich, wenn du die Uhrzeit reinschreibst. Erwarte jedoch keine Ausgangsvorhersage, das klappt meist nicht, weil es viele Vorereignisse - Termine gab, sowas ist sehr komplex. :cool:
     
    sibel und ELi7 gefällt das.
  3. ELi7

    ELi7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    2.906
    Ort:
    Las Terrenas, Dom.Rep.
    Werbung:
    Hallo afterlife,
    der Beitrag von Skorpina gefällt mir, besonders dieser Spruch:

    Alle Dinge entstehen aus einer Ursache. Wer dies erkennt, der sieht die Wahrheit. – Buddha

    Alles Liebe
     
    afterlife, Skorpina und sibel gefällt das.

Diese Seite empfehlen