1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kompensiere totgeborenen Bruder in Beziehungen

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von even, 3. Juli 2010.

  1. even

    even Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Rheinhessen/Mainz
    Werbung:
    Hallo :)

    Ich bin Einzelkind, hätte allerdings einen 1 1/2 - 2 jahre älteren Bruder gehabt, wenn es nicht eine Fehlgeburt (3.-4. Monat) gewesen wäre.
    Ich habe während meiner Kindheit mir immer einen älteren Bruder gewünscht - keine Schwester oder jüngeren Bruder. Interessanterweise hatte auch keine meiner Freundinnen einen älteren Bruder, den ich quasi als Vorbild hätte nehmen können. Es war immer dieser innere Wunsch in mir. Und ich wusste natürlich auch, dass sich dieser Wunsch nie erfüllen konnte.

    Nun sind alle Beziehungen, die ich hatte und habe 1 1/2 bis 2 Jahre älter als ich.

    Als meine Mutter mir gestern von jener Fehlgeburt erzählt hat, _wusste_ ich einfach, dass ich eigentlich nur meinen Bruder suche. Mag vielleicht wie ein Hirngespinst herüber kommen, aber in dem Moment war es einfach in meinem Kopf und ich wusste, dass es nie anders sein könnte. Vielleicht kennt ihr das Gefühl. Ich hab einen Heulkrampf deluxe bekommen. Da ist offensichtlich einiges aufgeplatzt und ins Bewusstsein, an die Obverfläche gelangt, was unterbewusst geschlummert hat.

    Allerdings ... was mach ich denn jetzt? Ich bin völlig ratlos, wie man sowas verarbeitet und ob man es überhaupt verarbeiten kann oder lernen sollte, damit zu leben.

    Vielleicht kann mir jemand helfen. :blume:


    Liebe Grüße
    die even
     
  2. Liane27

    Liane27 Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    795
    Ort:
    Hessen
    Hallo Even,

    wahrscheinlich liegt es in der Natur eines jungen Mädchens, dass man sich einen älteren Bruder wünscht, der stets als Beschützer und Berater fungiert.

    Meine Freundinnen hatten mich immer beneidet, da ich sowohl einen sieben Jahre älteren Bruder und einen zwei Jahre jüngeren Bruder hatte. Ich wollte lieber eine Schwester haben, mit der ich spielen konnte.

    Liebe Grüße
    Liane27
     
  3. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.577
    Ort:
    Wien
    Ich hab zwei ältere Brüder und ich kann es bestätigen, es ist wirklich toll. Es war immer schon toll, bis auf die Zeit, wo sie dann abends beim Ausgehen ein bisschen zuviel auf mich aufgepasst haben ..... :D

    Aber ich kann das gut nachempfinden, was Even meint.

    Ich hab eine längliche Narbe am unteren Bauch, die eindeutig von einer Operation stammt und komischerweise kann mir kein Familienmitglied sagen, woher die kommt. Ich kann mich auch an eine derartige Operation nicht mehr erinnern, aber ich mach mir da auch so meine Gedanken drüber ..... bezüglich einen Zwilling oder so ....


    :)
    Frl.Zizipe
     
  4. guybrush

    guybrush Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2010
    Beiträge:
    1.550
    Ort:
    Melee Island...;-)
    Kommt mir a bissal seltsam vor, das sich scheinbar niemand an die OP erinnern kann - war sicher der Blinddarm.

    Aber es könnte ja sein, das du nächtlichen Besuch von den Ausserirdischen gehabt hast, die dich entführten, sezierten u. wieder zusammenflickten *ironie* :lachen:
     
  5. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.577
    Ort:
    Wien


    Ich hab eher das Gefühl, dass es mir keiner sagen will. Und nein, den Blindarm haben sie mir erst mit 30 operiert.

    Das mit den Ausserirdischen ist eine Erklärung - ja - so wird es gewesen sein.


    :D
    Frl.Zizipe
     
  6. Sayalla

    Sayalla Guest

    Werbung:
    Häää? Ich auch. Auf der linken Seite. Mir sagt auch keiner was.

    :confused:
     
  7. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.577
    Ort:
    Wien

    Im Ernst? Bei mir ist es leicht nach rechts versetzt ...


    :confused:
    Frl.Zizipe
     
  8. Sayalla

    Sayalla Guest

    Komisch :confused:
     
  9. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.577
    Ort:
    Wien


    Ob wir nur zu zweit sind, oder ob es noch mehrere von uns gibt ????


    :)
    Frl.Zizipe
     
  10. blue

    blue Guest

    Werbung:
    Hallo even,

    es besteht ebenso die Möglichkeit, daß Du Dein Bruder gewesen bist.
    Ist es eigentlich sicher, daß es ein Junge war? Oder lediglich eine Vermutung von Deiner Mutter?

    Es gibt auch die Möglichkeit einer Umentscheidung - nämlich, daß Du eigentlich als Junge auf die Welt kommen wolltest, Dich dann aber doch umentschieden hast und auf eine neue Gelegenheit gewartet hast....
    - auch - und sogar besonders diese Möglichkeit, würde auch Deinen starken emotionalen Ausbruch erklären - mehr noch, als die Sache mit dem Bruder.

    Daher kann es auch ebenso sein, daß Du genau das, was Dir Schwierigkeiten bereitet, verstehen lernen willst - nämlich - ohne "Beschützer" klar zu kommen - eben keinen großen Bruder zu haben...
    Vielleicht hast Du ja mal in einem anderen Leben viele große Brüder gehabt, die Dich nicht nur beschützt haben, sondern auch unterdrückt, so daß Du kaum eine Chance auf Entwicklung gehabt hast.... ect. ect.....
    da gibt es halt unendliche Möglichkeiten, weshalb Du nun mal als Einzelkind ohne (größeren) Bruder dort lebst, wo Du es tust. :)

    Daß Du nun ständig Deinen Bruder suchst, halte ich daher für eher unwahrscheinlich, denn ob Ihr so lange vor Euren Inkarnationen gewußt habt, daß Ihr Geschwister sein wolltet.... - mmmh - ist für mich eher seltsam..


    Ich bin übrigens auch Einzelkind und meine Mutter hatte mehrere Fehlgeburten - ich war sozusagen ein Glücksfall :D:zauberer1

    ....und einen großen Bruder habe ich mir auch immer gewünscht.

    Mach kein Drama draus....;)... und nimm es so, wie es ist. Sei dankbar, daß Du leben darfst und ..... da ist nix aufzuarbeiten - nur evtl. zu verstehen. ;)

    Liebe Grüße blue
     

Diese Seite empfehlen